Skip to main content
 

Unsere 11 besten JRPGs

JRPGs liefern meistens ungewöhnliche Handlungsstränge und actionreiche Kampfsysteme. Unsere elf Favoriten findet ihr in unserer Liste.

Drei Cover von JRPGs, also Rollenspielen, vor weißem Hintergrund. zu sehen sind Tales of Arise, Xenoblade Chronicles 2 und Dragon Quest 11.
Quelle: Amazon

Viele JRGPs verfolgen ein ähnliches Szenario: eine bedrohte Welt muss von einer Gruppe Helden gerettet werden. Auch wenn sich die Geschichten manchmal ein wenig ähneln, werden diese trotzdem emotional und gut übertragen. Deshalb kommen JRPGs bei einer großen Anzahl an vielen Spielern auch so erfolgreich an, man nehme nur als Beispiel die Final Fantasy- oder Dragon Quest-Reihe. Viele Facetten zeichnen solche Rollenspiele aus, auf die wir im nächsten Abschnitt näher eingehen werden.

Spiele Die Packungen von drei Cozy Games vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind Stroy of Seasons, Animal Crossing und Stardew Valley - drei sehr gemütliche und schöne Spiele für entspannendes Gaming.

Unsere besten Cozy Games

  • 27. Februar 2024
  • David Fabricius
Gaming Drei Survuval-Games vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind DayZ, Frostpunk und Dying Light 2.

Unsere besten Survival-Games

  • 27. Februar 2024
  • David Fabricius
Spiele Drei Cover von JRPGs, also Rollenspielen, vor weißem Hintergrund. zu sehen sind Tales of Arise, Xenoblade Chronicles 2 und Dragon Quest 11.

Unsere 11 besten JRPGs

  • 26. Februar 2024
  • David Fabricius
Spiele Drei Spiele aus besonders beliebten Spieleserien vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind Mass Effect in der Legendary Edition, Final Fantasy 16 und Assassin's Creed in der Ezio Collection.

Unsere besten Spielserien

  • 24. Februar 2024
  • David Fabricius
Gaming Drei empfehlenswerte Detektivspiele vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind Lost Judgment, Life is Strange: True Colors und Disco Elysium.

Unsere besten Detektivspiele

  • 23. Februar 2024
  • David Fabricius
Spiele Drei coole Schwertkampfspiele vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind Sekiro: Shadows die twice, Metal Gear Rising: Revengeance und For Honor

Unsere besten Schwertkampfspiele

  • 23. Februar 2024
  • David Fabricius

Was macht JRPGs so großartig?

JRPGs transportieren die Emotionen mancher Charakter häufiger glaubhafter als einige Kino-Blockbuster. Zudem werden viele Geschichten so intensiv aufgebaut, dass der ausführende Impact einer plötzlichen Aktion einfach nur gewaltig und schockierend zugleich wirkt. Schon in der Welt der Anime sind viele Geschichten sehr tief und düster. Man nehme nur den Dark Fantasy-Manga Berserk, wo ein Söldner sich durch eine raue Welt schlagen muss und dabei immer mehr dunkle Dinge zum Vorschein kommen. Außerdem weisen JRPGs außergewöhnliche Kampfsysteme auf, worin sich jeder Action-Spieler richtig austoben kann. Zudem sind epische Sequenzen spektakulär umgesetzt, wenn der eigene Charakter sich weiterentwickelt und zur neuen Stärke findet. 

Xenoblade Chronicles 2

Entwickler/Publisher:  Monolith Soft, Nintendo | Plattformen: Nintendo Switch | Genre: Action-Rollenspiel | Release: 1. Dezember 2017 | Modus: Einzelspieler | USK: ab 12 Jahren

Xenoblade Chronicles 2 (Quelle: Monolith Soft)

JRPGs enthalten so einige interessante Szenerien, aber Xenoblade Chronicles 2 liefert etwas Besonderes ab. In dieser Welt gibt es Wolkenmeere, während sich der Spieler durch die Landmassen von Titanen fortbewegt. Es ist atemberaubend, an einem Felsabhang auf Wolkenmeere zu schauen oder die Köpfe dieser unglaubliches Kreaturen zu sehen. Der Spieler übernimmt hier die Rolle des Bergungstauchers Rex, der schon bald in ein ungeahntes Abenteuer startet. Man bekommt schließlich einen reichhaltigen Auftrag, der sich etwas anders herausstellt als vermutet. Schon bald beginnt eine unglaubliche Reise und eine wilde Hetzjagd, die spannende Sequenzen und epische Kämpfe bietet.

JRPGs wie Xenoblade 2 können sich mit einem abwechslungsreichen Kampfsystem sehen lassen. Der Spieler setzt nämlich Lebensformen ein, die als Klingen bezeichnet werden. Manchmal sind sie in der Gestalt eines Menschen oder Monsters, wodurch ein wenig Pokémon-Feeling aufkommt. Aufgrund der Vielseitigkeit macht das Kämpfen durchaus Spaß und kann durch taktische Abfolgen den Ausgang enorm beeinflussen. Es gibt viel zu entdecken und manche Passagen erreicht man nur durch gewisse Fähigkeiten, wodurch aber die Motivation gefördert wird. Spieler sollten sich aber auf ein paar lange Sequenzen einstellen, denn manche gehen nicht nur ein paar Minuten. Manche Wendepunkte und epische Szenarien verschlucken locker zwanzig Minuten und aufwärts. Wer eine epische Story sucht, die eine Welt innehat, die ständig motivierende Bausteine liefert, wird mit diesem exklusiven Meisterwerk seinen Spaß haben.

Xenoblade Chronicles 2

Weitere Händler

Sword Art Online; Last Recollection

Entwickler/Publisher: Aquria, Aclear Co., Ltd., Bandai Namco Entertainment | Plattformen: PlayStation 5, Xbox Series, PC | Genre: Actionspiel, Adventure | Release: 4. Oktober 2023 | Modus: Einzelspieler | USK: ab 12 Jahren

Quelle: Aquria

Hier schlüpfen Sie in die Rolle des Protagonisten Kirito, einem talentierten Schwertkämpfer. Falls Sie den Anime noch nicht gesehen, um mehr von der Lore zu verstehen, sollten Sie es ruhig nachholen. Es lohnt sich allemal! Zunächst sollten Sie wissen, dass die Handlung in der Zukunft stattfindet, wobei die Virtual Reality-Spiele keinen merklichen Unterschied zur realen Welt darstellen. Die Grenzen zwischen der echten und künstlichen Welt verschwimmen also kinderleicht. In War of Underworld entfaltet sich eine brandneue Geschichte voller anspruchsvoller Herausforderungen für unseren geliebten Helden Kirito und seine neuen Gefährten. Es ist an der Zeit, einen Blick hinter die Masken der Dunkelritter zu werfen. Können Sie die Bedrohung aufhalten?

Ihre Aufgabe ist es nun, Kirito dabei zu helfen, diese gefährliche Herausforderung zu meistern. Treffen Sie auf andere Spieler, bilden Sie Allianzen und kämpfen Sie gemeinsam gegen mächtige Gegner. Das Kampfsystem von Sword Art Online: Last Recollection ist actiongeladen und bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, Ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln und neue Waffen zu erlangen. Die Animationen sind ansehnlich und auch die Musik entfaltet eine immersive Wirkung. Koordinieren Sie Ihre Angriffe im Mehrspielermodus, nutzen Sie die Stärken Ihrer Verbündeten und stellen Sie sich den Herausforderungen gemeinsam.JRPGs wie dieses Werk sind ein absolutes Muss für Fans der Serie und alle Liebhaber von Action-Rollenspielen.

Sword Art Online: Last Recollection (Deutsche Verpackung)-1

Sword Art Online: Last Recollection (Deutsche Verpackung)

Fire Emblem – Three Houses

Entwickler/Publisher: Intelligent Systems, Tecmo Koei Holdings, Koei, Koei Tecmo Games | Plattformen:  Nintendo Switch | Genre: Strategie-Rollenspiel | Release:  26. Juli 2019 | Modus: Einzelspieler | USK:  ab 12 Jahren

Fire Emblem – Three Houses (Quelle: Intelligent Systems)

Bei Fire Emblem – Three Houses muss sich der Spieler zwischen drei Häusern entscheiden, oder jeweils ein Königreich vertreten. Die Handlung findet dabei auf dem Kontinent Fódlan statt. JRPGs wie dieses enthalten ein erfrischendes Setting, wobei man als Lehrer an einer Akademie seine Schüler unterrichtet. Da die Zukunft des jeweiligen Reiches von Bedeutung ist, ist es wichtig, dass man seine Schüler dementsprechend formt. Immerhin muss der Spieler seine Schützlinge in die Schlacht schicken. Umso wichtiger ist ein ausgewogenes Training, dass sich für zukünftige Konfrontationen bezahlt macht.

Die Schlachten werden in einem rundenbasierten Taktik-System ausgetragen, wobei die Schüler nicht nur Schachfiguren sind. Jeder Charakter hat nämlich seine eigenen Beweggründe und Interessen. Neben Kampf- oder Gruppenmissionen kann der Spieler auch die Akademie erkunden. Selbst Freizeitaktivitäten sind möglich, unter anderem das Angeln. Das Besondere an diesem JRPG sind die Beziehungen untereinander. Aufgrund von einigen Ereignissen sind Twists in der Geschichte vorprogrammiert. Wer ein Taktikspiel mit sozialem Flair sucht, kann hier unbedacht zugreifen und eine intensive Geschichte erleben.

Fire Emblem: Three Houses

Weitere Händler

Tales of Arise

Entwickler/Publisher: Bandai Namco Entertainment, BANDAI NAMCO Studios | Plattformen: Playstation 5, Playstation 4, Xbox One/Series, PC | Genre: Action-Rollenspiel, Adventure | Release: 9. September 2021 | Modus: Einzelspieler | USK:  ab 12 Jahren

Tales of Arise (Quelle: Bandai Namco Entertainment)

JRPGs wie Tales of Arise enthalten zwar ein Setting, welches schon häufig gab, aber setzt dieses mit neuen Elementen wuchtig um. Schon seit über 300 Jahren wird das Land Dahna von den Renäern unterdrückt. Der Spieler startet selbst als namenloser Sklave, der harte Arbeit in einem Bergwerk verrichten muss. Man trägt nur den Namen „Eisenmaske“, da das Gesicht des Protagonisten verdeckt ist. Zudem scheinen die eigenen Erinnerungen verschwommen zu sein und nicht weit zurückzureichen, weswegen der Plot schon mal etwas Spannung aufnimmt. Kurz nach Spielbeginn wird man Zeuge einer Verfolgungsjagd, wodurch man die Begegnung mit Shionne hat.

Sie besitzt geheime Fähigkeiten und kann ein Schwert mit purem Feuer aus ihrer Brust ziehen. Da der Protagonist aus unbekannten Gründen keine Schmerzen empfindet, ist er der optimale Träger des Schwerts und schon beginnt das Abenteuer. Zahlreiche, liebevoll gestaltete Sequenzen und Wendungen in der Geschichte können alle Interessierten erwarten. Dabei kann sich jeder Spieler auf eine umfangreiche Geschichte einstellen, die durch zusätzliche Nebenaktivitäten wie Angeln ergänzt wird. Das Kampfsystem ist sehr actionreich und kann sich mit den Grafikartikeln sehen lassen. Vor allem, wenn man die epische Macht des feurigen Schwerts einsetzt.

Tales of Arise

Weitere Händler

Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals

Entwickler/Publisher: Square Enix, Toylogic, Armor Project, ORCA | Plattformen: Nintendo Switch, Playstation 4, Nintendo 3DS, Xbox One, PC  | Genre: Rollenspiel, Adventure, Actionspiel | Release: 29. Juli 2017 | Modus: Einzelspieler | USK:  ab 12 Jahren

Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals (Quelle: Square Enix)

JRPGs enthalten unzählige Titel, wie natürlich in vielen Genre-Bereichen. Es wäre aber eine Schande, wenn ein Teil der Dragon Quest-Reihe hier fehlen würde. Immerhin kann sich die Reihe immer wieder mit epischen Heldenabenteuern sehen lassen und setzt diese elegant um. Am Anfang des Spiels begebt man sich als namenloser Held gemeinsam mit seiner Kindheitsfreundin Sandra zum höchsten Gipfel des eigenen Heimatdorfs. Doch die alte Tradition, die bei Kindern ab dem 16. Lebensjahr angewendet wird, endet mit einem Unfall. Plötzlich taucht ein mysteriöses Symbol auf dem Handrücken des Protagonisten auf. Zwar ist man vorerst gerettet, doch die wahren Herausforderungen stehen erst noch an.

Durch dieses Zeichen gilt man als Wiedergeburt für einen neuen Helden, wovon nicht alle begeistert sind. Selbst der König sieht den Helden als Bedrohung und es beginnt ein fluchtartiges Abenteuer. JRPGs wären natürlich in den meisten Fällen nichts ohne Reise, wobei man neue Gefährten antrifft. Die einzelnen Charaktere können taktisch je nach Wahl im rundenbasierten Kampfsystem eingesetzt werden. Der Soundtrack ist wie schon in den vorherigen Teilen liebevoll gestaltet. Die Geschichte ist an einigen Stellen sehr düster und es findet im Verlauf eine packende Konfrontation statt, die schon fast für Atemaussetzer sorgt. Wer die Vorgänger nicht gespielt hat, muss sich keine Gedanken machen, da jedes Abenteuer eine neue Geschichte bietet. Übrigens, es erscheint in der Zukunft sogar ein neuer Teil, worauf sich schon viele Fans der Reihe freuen. Hier könnt ihr mehr dazu lesen.

Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals

Weitere Händler

Monster Hunter Rise

Entwickler/Publisher: Capcom | Plattformen:  Nintendo Switch, Playstation 5, Playstation 4, Xbox One/Series, xCloud, PC |  Genre: Adventure, Hack and Slay | Release: 26. März 2021  | Modus: Mehrspieler | USK:  ab 12 Jahren

Monster Hunter Rise (Quelle: Capcom)

Worum es in Monster Hunter Rise geht, verrät schon der Titel mehr als deutlich. Hier steht Jagen auf dem Programm und das zu einem epischen Ausmaß. JRPGs wie dieser Titel erzählen ausnahmsweise keine typische Heldenreise. Im Dorf Kamura, das sich mit Kirschblütenbäumen und Dangos sehen lassen kann, startet der Spieler sein Handwerk als Jäger. Je nach Entscheidung kann man allein oder mit einer Gruppe losziehen, um neue Monster zu bezwingen. Dabei stehen zahlreiche Waffen zur Verfügung, die für unterschiedliche Spielweisen sorgen und genug Abwechslung bieten.

Jedes Monster lässt Materialien fallen, womit der Spieler seine Ausrüstung verbessern kann. Wer klug sein möchte, nutzt die Buffs der Köche, die stets einige bunte Dangos parat haben. JRPGs wie Monster Hunter Rise sind nämlich nicht einfach. Der Spieler muss bei einigen Wesen ziemlich taktisch handeln und sich vorbereiten. Dieser Titel ist hauptsächlich für Actionfans ein Muss, ebenso für neugierige Entdecker nach neuen Monstern und Herausforderungen. Die Geschichte ist eher im Hintergrund und nichts Spektakuläres.

Monster Hunter Rise

Weitere Händler

NieR: Automata

Entwickler/Publisher: Platinum Games, Virtuos | Plattformen: Nintendo Switch, Playstation 4, Xbox One, Android, PC |  Genre:  Action-Rollenspiel | Release: 23. Februar 2017 | Modus: Einzelspieler | USK: ab 16 Jahren

NieR: Automata (Quelle: Platinum Games)

Dieses Spiel vereint mehrere Elemente miteinander und transportiert sie überzeugend. Das postapokalyptische Setting erzählt den Niedergang der Menschheit. Zwar ist es keine neue Idee, dass Maschinenwesen die Erde erobert haben. Die Entwickler haben das Szenario aber gekonnt transferiert und in eine neue Ebene dargestellt. Die letzten Überlenden suchten sich tatsächlich den Mond als die letzte Bastion, um von dort aus ihre eigenen Androiden in den Kampf zu schicken. Genau an dieser Stelle beginnt das imposante Actionabenteuer.

Als Spieler begleitet man die Einheiten 2B und 9S, um die Mission erfolgreich abzuwickeln. Alles wird aber schwieriger als zuerst angenommen. Mittlerweile haben die Maschinen eine eigene Kultur entwickelt und führen selbst ein gesellschaftliches Leben. Viele Gegner sind kreativ und ein wenig verrückt gestaltet, was dieses Setting auch wunderbar hergibt. JRPGs können auch vielseitig sein und genau das beweist dieser Titel, der selbst nach dem Abspann noch nicht fertig mit dem Spieler ist. Die Geschichte selbst enthält einige Wendungen und profitiert von seinen stimmungsvollen Soundtracks.

Falls ihr allgemein postapokalyptische Szenarien mögt, schaut ruhig in diesem Artikel rein: unsere 9 besten Endzeitspiele.

NieR: Automata Game of the YoRHa Edition

Weitere Händler

Persona 5 Royal

Entwickler/Publisher: Atlus, P Studio, Sega, SEGA of America | Plattformen: Nintendo Switch, Playstation 5, Playstation 4, Xbox Series, xCloud, PC | Genre: Japan-Rollenspiel, Adventure | Release: 31. Oktober 2019 | Modus: Einzelspieler | USK:  ab 16 Jahren

Persona 5 Royal (Quelle: Atlus)

JRPGs beweisen immer wieder, welche außergewöhnlichen Geschichten sie erzählen können und dazu kann sich dieser Titel ganz klar einreihen. Der Protagonist in dieser Geschichte wird am Anfang durch sein beherztes Eingreifen leider nicht belohnt. Als er einer Frau zur Hilfe eilt, wird ihm eine Bewährungsstrafe wegen Körperverletzung verhängt. Deshalb ist man gezwungen, für das nächste Schuljahr seinen derzeitigen Standort zu verlassen. Und schon beginnt das Abenteuer in der Shujin Academy. Mit neuen Freunden gründet man die Phantomdiebe. Die haben es sich als Ziel gesetzt, Herzen zu stehlen. Dabei geht es natürlich nicht um Liebe, sondern das Beenden von korrupten Machenschaften von einigen Erwachsenen.

Die Phantomdiebe nutzen dafür das Metaverse, eine aus dem Unterbewusstsein kreierte Welt, wodurch sich die echte Gesinnung zeigt. In der Geschichte sind die Charaktere sehr vielschichtig und können durch die lebendige Darstellung überzeugen. Das rundenbasierte Kampfsystem, welches durch das Sammeln und Erschaffen von den titelgebundenen Persona noch hervorsticht, ist nicht langweilig. Die Geschichte ist im Verlauf sehr emotional und düster. Wer sich richtig darauf einlässt, wird wahrscheinlich häufiger an bestimmte Szenen denken und darüber reden wollen. Die vorherigen muss man nicht gespielt haben, also können alle Spieler mit diesem Teil bedenkenlos durchstarten.

Persona 5 Royal

Weitere Händler

Octopath Traveler

Entwickler/Publisher: Square Enix, Acquire Corp., SQUARE ENIX CO., LTD, Nintendo | Plattformen: Nintendo Switch, Xbox One, PC | Genre: Rollenspiel, Adventure | Release: 13. Juli 2018 | Modus: Einzelspieler | USK:  ab 12 Jahren

Octopath Traveler (Quelle: Square Enix)

Octopath Traveler erzählt gleich mehrere Heldengeschichten. Da gibt es einmal den Dieb Therion, dem aufgrund eines gemeinen Tricks keine andere Wahl bleibt, als nach drei außergewöhnlichen Edelsteinen zu suchen. Zudem gibt es noch die Tänzerin Primrose, deren Inhalt eine packende Rachegeschichte ist. Es gibt acht Heldengeschichten und sogar noch vier weitere geheime Heldenklassen. Die Geschichten werden nicht an einem Stück durchgespielt, sondern wechseln zwischen den Kapiteln. Der feste Protagonist bleibt aber immer in der Gruppe erhalten. Die einzelnen Helden wirken in ihren Geschichten nicht wie klassische Helden, die den Untergang der Welt verhindern wollen. Hier stehen persönliche Geschichten im Vordergrund, was wirklich mal erfrischend ist.

JRPGs wie dieser Titel erinnern an Retro-Titel aus alter Zeit, unter anderem vergangene Final Fantasy Titel oder Chrono Trigger. Das Kampfsystem ist dabei natürlich taktisch und rundenbasiert. Hierbei sollte der Spieler auf die Statuswerte seiner Gegner achten, um die Schwächen gekonnt zu nutzen. Zudem ist es möglich, Boostpunkte zu sammeln, damit man doppelt oder mehrfach angreifen kann. Das Besondere an diesem JRPG ist noch, dass die Gesundheitsbalken der Feinde nicht angezeigt werden. Dies ist insbesondere bei Bosskämpfen recht nervenaufreibend und spannend. Außerdem besitzt jeder Held einzigartige Fähigkeiten. Primose kontert zum Beispiel zu 50. Prozent jeden Angriff.

Die einzelnen Geschichten sind wirklich klug ausgearbeitet und verleihen dem Spiel einen grandiosen Impact an Erzählung. Wer nichts gegen den älteren Look hat und sich auf mehrere Geschichten zugleich einlassen kann, wird mit diesem JRPG seinen Spaß haben.

Octopath Traveler

Weitere Händler

Tactics Ogre: Reborn

Entwickler/Publisher: Square Enix, Quest Corporation | Plattformen: Nintendo Switch, PlayStation 5, PlayStation 4, PC | Genre: Rollenspiel, Strategiespiel, Adventure | Release: 11.11.2022 | Modus: Einzelspieler | USK: ab 12 Jahren

Quelle: Square Enix

JRPGs wie Tactics Ogre: Reborn sind insbesondere an taktische Spieler gerichtet. Wenn die Retro-Grafik Sie nicht abschreckt, könnte dieser Titel also genau das Richtige für Sie sein. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Intrigen, Kriege und strategischer Entscheidungen, während Sie versuchen, Ihr Königreich zu retten. Beweisen Sie Tapferkeit, in der Sie die Rolle eines mutigen Anführers übernehmen. Ihre Mission besteht darin, Ihr Volk in den Kampf zu führen, strategische Entscheidungen zu treffen und Ihre Feinde in aufregenden rundenbasierten Schlachten zu besiegen. Nutzen Sie Ihre taktischen Fähigkeiten, um die richtigen Einheiten auszuwählen, geschickte Positionen einzunehmen und die Schwachstellen Ihrer Gegner gnadenlos auszunutzen.

Das Spiel bietet ein fesselndes Gameplay mit einer Vielzahl von taktischen Möglichkeiten, die es zu erkunden gilt. Als Anführer haben Sie die Kontrolle über unterschiedlicher Einheiten, von denen jede ihre eigenen Stärken und Schwächen besitzt. Planen Sie Ihre Züge mit Bedacht, um den ultimativen Triumph zu erringen und Ihr Königreich vor dem drohenden Untergang zu bewahren. Die Handlung ist mitreißend und voller politischer Intrigen. Während Sie Ihre Truppen durch das Land führen, treffen Sie auf interessante Charaktere, die Ihnen helfen oder Ihnen im Weg stehen. Die Entscheidungen, die Sie treffen, haben Auswirkungen auf den Verlauf der Geschichte und können sogar das Schicksal des Königreichs beeinflussen. Wer sich auf taktisches Abenteuer in Retro-Grafik einlassen möchte, hat hier eine wahrliche Spielperle getroffen.

Tactics Ogre: Reborn (Nintendo Switch)-1

Tactics Ogre: Reborn (Nintendo Switch)

Weitere Händler

Final Fantasy 15

Entwickler/Publisher: Square Enix, Luminous Productions, HexaDrive, XPEC Entertainment, Streamline Studios, Umbra Software | Plattformen: Playstation 4, PC, Xbox One, Android | Genre: Action-Rollenspiel, Kampfspiel, Action-Adventure | Release: 29. November 2016 | Modus: Einzelspieler | USK: ab 12 Jahren

Final Fantasy 15 (Quelle: Square Enix)

JRPGs sind geprägt von der Final Fantasy-Reihe. Im 15. Teil geht es um den Hauptprotagonisten Prinz Noctis, der von seinen engsten Freunden begleitet wird: Ignis, Gladiolus und Prompto. Am Anfang der Geschichte soll eine Hochzeit den Frieden zwischen dem Königreich Lucis und dem wahnhaften Imperium Nilfheim besiegeln. Allerdings gerät der anfängliche Ausflug schnell ins Stocken, da das Imperium sich nicht an seine Abmachung hält. Für Noctis und seine Freunde beginnt ein erbitterter Kampf ums Überleben. Noctis muss seinen Thron zurückerobern und sich einigen Hürden dabei stellen. Die Geschichte ist ziemlich dramatisch, bietet aber auch das Gefühl von Brüderlichkeit und Treue. Die Entwickler haben es gut rübergebracht, dass trotz der gesamten Lasten, die auf dem Hauptprotagonisten liegt, er einfach nicht allein ist. In der Royal-Edition bekommt sogar jeder Begleiter seine eigene Hintergrundgeschichte und gibt den Charakteren noch mehr Tiefe.

Die Welt ist groß und weckt den Drang eines Entdeckers. Der Spieler kann die einzelnen Orte mit dem Regalia erreichen, aber vergesst bloß nicht das Tanken. Später kann man auch mit einem Chocobo durch die Gegend laufen und die ländlichen Areale erkunden. Das Kampfsystem ist ziemlich actionreich und stellt epische Combos zur Verfügung, die man mit seinen Gefährten ausüben kann. Jeder Begleiter hat seine Stärken – Ignis gilt als Stratege, Gladiolus als Krieger und Tank, Prompto als Fernkämpfer. Im Laufe der Handlung erstrecken sich neue wunderbare Gebiete, wobei ein Ort sogar an dem schönen Venedig erinnert. Auch die Dialoge werden tiefsinniger. Zwar wirkt die Geschichte zwischendurch, als würde ein kleines Stück fehlen, was sicherlich an der aufwendigen Entwicklungsgeschichte liegt. Jedoch ist Final Fantasy 15 ein Werk, welches seinen Platz in dieser Liste verdient. Dieses Spiel versteht es, die Emotionen hochkochen zu lassen.   

Final Fantasy XV Royal Edition

Weitere Händler

Die besten News zu aktuellen Angeboten finden Sie auf unserer PCGH-Deals-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardware Drei Soundkarten, die für den Einbau in den PC gedacht sind, vor weißem Hintergrund

Der große Soundkarten-Test

  • 20. Dezember 2023
  • Veronika Maucher
Monitore Drei Gaming-Monitore vor weißem Hintergrund. Auf den Bildschirmen sind passend zum Thema Gaming Ausschnitte aus Spielen zu sehen.

Der große Gaming-Monitor-Test

  • 21. Dezember 2023
  • Veronika Maucher
Gaming-Headsets Drei schwarze Gaming-Headsets vor weißem Hintergrund. Zwei davon verfügen über RGB-beleuchtete Elemente, beispielsweise leuchten beim JBL-Headset ein oranger Ring sowie das JBL-Logo.

Der große Gaming-Headset-Test

  • 12. Januar 2024
  • Veronika Maucher