Skip to main content
 

BIGBIG WON Rainbow 2 Pro im Test

Der BIGBIG WON Rainbow 2 Pro entpuppt sich im Test als wahrer Preis-Leistungs-Kracher. Wir erklären, warum uns das Wireless-Gamepad mit Top-Ausstattung für ca. 60 Euro so überzeugt.

Der BIGBIG WON Rainbow 2 Pro vor weißem Hintergrund, mit der Frontalansicht in der Mitte, der seitlichen Ansicht links und der Ansicht von schräg oben rechts. Bei letzterer ist auch die Ladestation zu sehen.
Quelle: BIGBIG WON

Will ein Hersteller ein Gamepad auf den Markt bringen, das in der ersten Controller-Liga mitspielen soll, darf es Gamern bei der Ausstattung nicht nur Standardkost vorsetzen. Gerade gefragt sind Trigger-Sperren, per Tastenkombination und Software/App programmierbare Extratasten, eine RGB-Beleuchtung, Profilspeicher mit Wahltaste oder modulare Bedienelemente. Das alles hat der BIGBIG WON Rainbow 2 Pro im Angebot! Mit seiner Unterstützung für vier Plattformen (PC/Android/iOS/Switch!) sowie dem kabellosen Betrieb inklusive Ladestation legt das Gamepad sogar noch funktionale Features obendrauf.

Quelle: BIGBIG WON

Während Spieler bei den direkten Konkurrenten Microsoft Xbox Elite Series 2 und Scuf Instinct Pro für diese Vollausstattung inklusive modularer Bedienelemente ca. 150 Euro respektive ca. 240 Euro auf die Ladentheke legen müssen, ist der BIGBIG WON Rainbow 2 Pro deutlich günstiger. Gerade einmal rund 60 Euro soll das bunt beleuchtete Wireless Gamepad kosten – damit ist es ein echter Preis-Leistungs-Tipp. Warum wir diese Auszeichnung zu Recht vergeben und wie uns der Rainbow 2 Pro des eher unbekannten Herstellers BIGBIG WON überzeugen konnte, erfahren Sie in unserem Test.

BIGBIG WON Rainbow 2 Pro: Ausstattung und Extras im Detail

Preis-Leistungs Sieger

Unsere Wertung

BIGBIG WON Rainbow 2 Pro

Vorteile
  • 2,4 GHz/BT, Ladestation, RGB, 4 Mapping-Knöpfe, 5 Sondertasten
  • Modulare Stickaufsätze, 4/8-Wege-D-Pad, sehr umfangreiche App
  • Reaktion Sticks und Trigger, Microschalter D-Pad/Bumper, Betrieb Switch
Nachteile
  • Unterschiedliche Optionen PC- und Smartphone-App
Weitere Händler

Ausstattung:    

  • Größe (B × T × H): 151,0 × 102,0 × 42,0 mm
  • Gewicht ohne Kabel und Extraknöpfe/leicht kopflastig: 263 g/nein
  • Standardelemente/Sondertasten: 2 Thumbsticks/Trigger/Bumper, D-Pad, 4 Aktions- und 3 Funktionstasten (Oben)/9 Extratasten: Separate Tasten für Turbo/Mapping/Makroaufzeichnung/Konfiguration und 4 Extratasten M1 bis M4
  • Drahtloser Betrieb möglich/Batterien erforderlich? Ja, per 2,4 GHz (USB-A-Receiver) oder Bluetooth/nein, interner Akku
  • Baugleiches Model ohne oder mit Kabel erhältlich? Nein, kabellos ab Werk, Betrieb mit USB-C-auf-USB-A-Ladekabel (nur 100 cm!) möglich
  • Ausstattung für bessere Haptik/Ergonomie: Gummierung mit Texturierung an den Außen- und Innenseite der Griffhörner, gummierte Daumenauflage für Thumbsticks, Texturierung (Körnung) an den Tasten M1/M2 und den Triggern
  • Profilspeicher/Profilwahl: Speicher für 4 Konfigurationen (Speicherung per BIGBIGWON-Assistent App für PC/Android/iOS)/Wahl der Konfiguration per Extraknopf am Gamepad
  • Modulare Elemente: Schiebeschalter für den Wechsel zwischen langem und kurzen Triggerweg (Triggersperre), 3 austauschbare Joystick-Aufsätze (paarweise) mit unterschiedlicher Höhe (short/middle/high), 2 Aufsätze für das D-Pad (4/8-Wege Cap)
  • Alternativ belegbare Tasten (Mapping): 4 frei belegbare Extratasten (M1/M2 auf der Unterseite des Gehäuses und Innenseite der Griffhörner sowie M3/M4 an der Front zwischen den Triggern)
  • Art der Tastenumbelegung: Mapping der Tasten M1 bis M4 mit der BIGBIGWON-Assistent App, Mapping der Standardtasten ebenfalls mit der BIGBIGWON-Assistent-App möglich
  • Federweg Triggers verstellbar? Ja, zweistufig per Schiebeschalter (Unterseite) und Totzonen stufenlos per BIGBIGWON-Assistant App einstellbar

Extraausstattung

  • 2,4 GHz Empfänger und Bluetooth, Ladestation mit USB-A-Anschluss für Empfänger, RGB-Beleuchtung, ALPS-Joysticks (12 bit Achsenauflösung/adaptive Kalibrierung), Halleffekt-Trigger, Gyro-Sensor (eingebautes Gyroskop simuliert Daten der Joysticks), Unterstützung für Xinput- und Switch-Modus (Wechsel per Tastenkombi), Knopf für das Mapping der M-Tasten, Turbofunktion per Knopfdruck, 3,5 mm Klinkenanschluss, Fn-Taste (zusätzliche Belegungsebene), 1000 Hz Polling-Rate am Kabel (200/125 Hz bei 2,4 GHz/Bluetooth), leicht transparente Oberschale
Gamepads & Steuereinheiten Die Thrustmaster T-LCM-Pedale links im Bild. Das Lenkrad Thrustmaster T818 Ferrari SF1000 Simulator in der Seitenansicht in der Mitte und in der Frontalansicht rechts im Bid. Alle drei Elemente befinden sich vor einem weißen Hintergrund.

Thrustmaster T818 Ferrari SF1000 im Test

  • 27. Juni 2024
  • Frank Stöwer
Gamepads & Steuereinheiten Der BIGBIG WON Rainbow 2 Pro vor weißem Hintergrund, mit der Frontalansicht in der Mitte, der seitlichen Ansicht links und der Ansicht von schräg oben rechts. Bei letzterer ist auch die Ladestation zu sehen.

BIGBIG WON Rainbow 2 Pro im Test

  • 24. Juni 2024
  • Frank Stöwer
Gamepads & Steuereinheiten In der linken Bildhälfte befindet sich die Pedaleinheit des Turtle Beach VelocityOne Race in der Seitenan sicht auf weißem Hintergrund. In der rechten Bildhälfte ist das mit der VelocityOne Control Unit bestückte Lenkrad des Turtle Beach VelocityOne Race mit seitlicher Perspektive auf weißem Hintergrund zu sehen.

Turtle Beach VelocityOne Race im Test

  • 21. Juni 2024
  • Frank Stöwer
Gamepads & Steuereinheiten Zwei Joysticks und ein Pilotenlenkrad für den PC vor weißem Hintergrund.

Der große Joystick-Test

  • 21. Juni 2024
  • Frank Stöwer
Gamepads & Steuereinheiten Drei Gamepads, die auch für das Spielen am PC geeignet sind, in der Frontalansicht vor weißem Hintergrund.

Der große Gamepad-Test

  • 12. Juni 2024
  • Frank Stöwer
Gamepads & Steuereinheiten Der mobile Controller Razer Kishi Ultra in Kombination mit einem Android-Tablet, welches das Razer Nexus Interface zeigt, vor weißem Hintergrund.

Razer Kishi Ultra im Test

  • 10. Juni 2024
  • Veronika Maucher
Werbung

Amazon Prime Day

Am 16. und 17. Juli läuft der sommerliche Prime Day bei Amazon. Im Zuge dessen gibt es wieder 48 Stunden lang Angebote ohne Ende aus jeder erdenklichen Produktkategorie. Es lohnt sich aber schon jetzt, einfach mal reinzuschauen, denn Amazon schickt immer wieder „frühe Prime Day Angebote“ raus.

BIGBIG WON Rainbow 2 Pro: drahtlos und auf vielen Plattformen zu Hause!

Quelle: BIGBIG WON

Das Erste, was bei der für einen Preis von ca. 60 ungewöhnlich üppigen Ausstattung des BIGBIG WON Rainbow 2 Pro auffällt, sind die vielen Verbindungsmöglichkeiten. Im Karton befindet sich ein USB-Dongle mit zusätzlichem USB-A-Anschluss. Damit nimmt der Controller per 2,4-GHz-Verbindung und einer Polling-Rate von 200 Hertz mit dem PC Kontakt auf. Damit ein kabelloser Betrieb „out of the box“ möglich ist, wurden Empfänger und Gamepad vor Auslieferung bereits miteinander gepaart.

Sollten beide Geräte beim ersten Einsatz nicht zusammenfinden, müssen Sie erneut einen Pairing-Vorgang durchführen. Halten Sie dazu zuerst den Pairing-Knopf am 2,4-GHz-Receiver, bis die Empfängeranzeige Ihnen die Pairing-Bereitschaft durch Blinken signalisiert. Drücken Sie nun auch die Paarungstaste oben am Controller und halten Sie diese für 3 Sekunden gedrückt. Anschließend sollte die Home-Anzeige des Gamepads schnell blinken und Ihnen anzeigen, dass der Pairing-Status eingetreten ist.

Per Bluetooth (125 Hz Polling-Rate) können Sie das Gamepad mit Ihrem Gaming-PC sowie Android- und iOS-Geräten wie Smartphones, Tablets sowie unterstützten Smart-TVs verbinden. Auch das geht sehr einfach. Schalten Sie den BIGBIG WON Rainbow 2 Pro dazu ein und drücken Sie auch hier die Paarungstaste 3 Sekunden lang. Danach blinkt die Home-Anzeige schnell. Das bedeutet, dass der Controller in den Kopplungsstatus übergeht. Nach erfolgreicher Verbindung leuchtet der Home-Indikator im blauen Dauerlicht auf.

Natürlich können Sie den Wireless Controller auch ganz klassisch mit dem USB-C-auf-USB-A-Kabel anschließend. Die Polling-Rate beträgt dann sehr hohe 1.000 Hz und gleichzeitig wird auch der Akku geladen. Es ist jedoch eigentlich nicht notwendig, den BIGBIG WON Rainbow 2 Pro per Kabel zu laden. Zur Ausstattung gehört auch eine Ladestation, die mit einem USB-A-Anschluss für den 2.4-GHz-Empfänger bestückt ist. Diese Ladestation lässt sich einfach über das mit 100 cm Länge etwas kurz geratene Anschlusskabel mit dem PC verbinden.

Klasse, der BIGBIG WON Rainbow 2 Pro funktioniert auch an der Switch

Der BIGBIG WON Rainbow 2 Pro bietet nicht nur 3 Verbindungsarten, Sie können den Controller auch an fast jedem System einsetzen. Unter den kompatiblen Plattformen, und das ist ein Ausstattungshöhepunkt, befindet sich auch die Switch. Die Verbindung zu Nintendos Konsole erfolgt per Bluetooth. Um vom werkseitig eingestellten Xinput- in den Switch-Modus zu wechseln, halten Sie die Tasten Home + A drei Sekunden lang gedrückt. Leuchtet der Home-Knopf rot, hat der Controller in den Switch Modus gewechselt.

Um den Switch-Controller mit seiner Bewegungssteuerung zu simulieren, verfügt der BIGBIG WON Rainbow 2 Pro über einen eingebauten Gyro-Sensor. Dieser wird vom PC eher selten unterstützt, für das Wireless Gamepad ist eine Gyro-Simulation jedoch kein Problem. Diese Technik funktioniert ganz hervorragend und da sie von der Hardware bereitgestellt wird auch mit jedem Spiel. Den Gyro-Sensor können Sie per Tastenkombi oder App auf einen der beiden analogen Mini-Sticks mappen. Damit können Sie dann entweder die Kamera oder die Bewegung der Spielfigur durch die Gyro-Simulation steuern.

Quelle: BIGBIG WON

Wer den BIGBIG WON Rainbow 2 Pro allerdings an der Xbox Series X/S oder der PS4 einsetzen möchte, muss einen Trick anwenden. Der Controller läuft nämlich nicht direkt mit diesen beiden Plattformen. Mithilfe eines originalen Xbox/PS4-Controller und eines Ninja Hacks können Sie die Wireless-Verbindung zum günstigen Rainbow 2 Pro trotzdem aktivieren. Das geht so: Stecken Sie 2.4-GHz-Dongle des Rainbow 2 Pro in den USB-Anschluss Ihrer PS4 oder Xbox Series X/S. Verbinden Sie anschließend einen originalen PS4-Pro- oder Xbox-Controller mit dem freien USB-A-Port des Receivers.

Jetzt können Sie den BIGBIG WON Rainbow 2 Pro drahtlos an der Xbox Series X/S und PS4 benutzten. Für dieses Prozedere eignet sich gerade ein sehr alter und vollkommen runtergespielter Controller optimal. In den PS4-Modus wechseln Sie übrigens, indem Sie Home- und die Y-Taste für etwa 3 Sekunden gedrückt halten.

BIGBIG WON Rainbow 2 Pro: Viel Feintuning möglich

Um für Gamer attraktiv zu sein, müssen auch eine Software/App mit umfangreichen Einstellmöglichkeiten und modulare Bedienelemente zur Ausstattung eines Gamepads gehören. Der BIGBIG WON Rainbow 2 Pro hat beides im Angebot.

Mit der BIGBIGWON-Assistent App steht Ihnen bei der Feineinstellung Ihres Rainbow 2 Pro eine sehr nützliche Software zur Seite. Die BIGBIGWON-Assistent App steht für Windows 10/11 (Gamepad muss per Kabel mit dem PC verbunden werden!), Android sowie iOS zur Verfügung und bietet umfangreiche Einstellungen. Unter „Leuchten“ – diese Option ist nur mit der Mobile App verfügbar – stellen Sie etwa einen von sechs Lichteffekten ein. Dazu kreieren Sie einen individuellen RGB-Effekt mit den Modi „Normal„, „Atmen„, „Farbverlauf“ und „Flackern„.

Unter dem Menüpunkt „Debug„, den Sie im Gegenzug nur bei der Windows-Version der App finden, legen Sie den Verbindungsmodus fest. Dazu stellen die „Step Accuracy“ ein, wählen die Polling-Rate beim Kabelbetrieb und kalibrieren die Joysticks und das Gyroskop. Die Makrofunktion für das Erstellen und Importieren von Makros und die Option „Konfigurationen“ finden Sie sowohl in der Android/iOS-App als auch in der Windows 10/11-Software. Nachdem Sie unter dem letzten Menüpunkt eine vorhandene Konfiguration ausgewählt oder eine neue erstellt haben, bietet Ihnen die BIGBIGWON-Assistent App folgenden Feineinstellungen:

Option Konfiguration im Detail

  • Bewegung: Hier wählen Sie den Thumbstick, den der Gyroskop-Sensor simulieren soll.
  • Sticks: Wählen Sie hier die Reaktionskurven und führen Sie Einstellungen zur „compensation“ und „Dead Zone“ von Stick Center und Stick Edge für jeden Stick einzeln durch. Dazu kommen Feineinstellungen wie Dynamic filtering, Dynamic calibration oder Achsenumkehr X-Achse.
  • Trigger: Hier können Sie die Totzone des linken und rechten Abzuges einzeln einstellen.
  • Tastaturbelegung: Mit dieser Funktion ordnen Sie jeder Taste sowie den Bumpern und Triggern per Mapping eine neue Belegung zu. Dazu können Sie für jede der aufgeführten Tasten die Turbofunktion aktivieren. Letzteres geht auch per Tastenkombi.
  • Vibrate: Mit dieser Option stellen Sie Vibrationsintensität für jedes Griffhorn getrennt von Stufe 80 bis 255 ein.

Modulare Bedienelemente: Anpassung per Hardware

Die Triggersperre, mit der Sie den Weg der Abzüge um 50 Prozent verkürzen, ist nicht die einzigen Möglichkeiten, die Eigenschaften des BIGBIG WON Rainbow 2 Pro mithilfe von Hardware zu modifizieren. Wie im Bild unten zu sehen ist, gehören zum Lieferumfang des Wireless Gamepads austauschbare Stick-Aufsätze (drei Paare) mit verschiedener Länge. Die werden aufgesteckt und können daher auch ganz einfach getauscht werden, je nachdem welche Stick-Länge Sie bevorzugen.

Ein langer Analog-Stick lässt sich etwa bei FPS-Spielen deutlich genauer positionieren. Mit einem kürzeren Stick reagieren Sie dagegen nicht nur bei FTP-Spielen deutlich schneller. Die mittlere Sticklänge entspricht der Standard und ist ein guter Kompromiss für alle Spiele-Genres. Der große Vorteil dabei ist: mithilfe der tauschbaren Thumbsticks können Sie sich für jedes Spiel den perfekten Controller basteln. Dazu können Sie die Stickkappe ganz unkompliziert austauschen, wenn diese nach monatelangen Spiele-Sessions abgenutzt ist.

Ein weiteres modulares Extra des BIGBIG WON Rainbow 2 Pro sind die Aufsätze für das mit Mikroschaltern bestückte Steuerkreuz. Dank des Magnetmechanismus geht der Wechsel der beiden Steuerkreuzaufsätze sehr einfach von der Hand. Zur Auswahl stehen ein zur Grundausstattung eines Controllers gehörendes 4-Wege-Pad und eine 8-Wege-Variante. Viele Gamer ziehen zwar das klassische D-Pad mit Kreuzform einem um vier diagonale Richtungen erweiterten Modell vor. Letzteres kann aber bei kompetitiven Spielen (Full Throttle Games) von Vorteil sein und ist hier optimal für Combos einsetzbar. Dazu garantierten die Mikroschalter ein sehr flotte, haptisch und akustisch wahrnehmbare Reaktion.

BIGBIG WON Rainbow 2 Pro: Griffig und nicht zu groß

Quelle: BIGBIG WON

Die Form und das Design des BIGBIG WON Rainbow 2 Pro sind stark an Microsofts Xbox (Elite) Wireless Controller angelehnt. So weicht der Hersteller BIGBIG WON bei den Maßen kaum vom Original ab. Mit nur 263 Gramm Gewicht ist das Gamepad zwar gut 80 Gramm leichter als der MS Xbox Controller/Elite Series 2. Beim Innenabstand zwischen den Griffhörnern, bei deren Länge und Form sowie bei der Breite der Front gibt es dagegen nur Unterschiede im Millimeterbereich. Kein Wunder, dass auch das Wireless Gamepad von BIGBIG WON ausgezeichnet in der Hand liegt.

Letzteres gilt zwar vorwiegend für große und mittelgroße Hände und der damit korrespondierenden Fingerlänge. Doch eine kleine Spielerhand verkrampft beim typischen Gamepad-Griff ebenfalls nicht. Auch hier erreichen Sie die Knöpfe und Bedienelemente wie die Bumper und Trigger gut und ohne große Fingerstreckungen. Dazu garantiert die Gummierung mit Textur auf der Außen- und Innenseite der Griffhörner unabhängig von der Handgröße ausreichend Grip.

Von einer besonders kleinen Spielerhand abgesehen, sind jedoch alle Aktionstasten, die Trigger, die Bumper und die Thumbsticks gut und schnell erreicht. Besonders gut zugänglich sind die Mapping-Tasten M1/M2 auf der Rückseite/Innenseite der Griffhörner. Diese befinden sich dort, wo die Ringfinger bei regulärer Controller-Haltung (Mittel-, Ring- und kleiner Finger umschließen das Griffhorn) normalerweise abgelegt werden.

Außerdem sorgt eine Texturierung (Körnung) auf den Tasten M1 und M2 für eine auffällige Haptik. So spüren Sie mit Ihren Fingern sofort, wo sich die zwei Zusatzknöpfe befinden. Dazu lassen sich die Mapping-Tasten M3/M4 an der Front zwischen den Triggern mit den Zeigefingerspitzen optimal erreichen – selbst dann, wenn die Sie gleichzeitig dabei die Abzüge betätigt werden.

Die Ergonomie: nah am Original

Die Ergonomie des BIGBIG WON Rainbow 2 Pro ist nicht perfekt, daher benoten wir diese mit der Schulnote „Gut plus“ Diese Note erzielt das Gamepad auch, wie oben erläutert, in den Disziplinen Griffigkeit, Haptik und Handlichkeit. Da der Microsoft Xbox Elite Series 2 Wireless-Controller hier in unserer Testtabelle (siehe Artikelende) durchweg ein „sehr gut“ stehen hat, behält er die Nase vorn. Letzteres gilt auch für die Tastendruckpunkte, obwohl der deutlich günstigere Rainbow 2 Pro von BIGBIG WON seinem Microsoft Vorbild schon sehr nah kommt.

Quelle: BIGBIG WON

Dank der Mikroschalter reagieren die Mapping-Tasten, die fünf Sondertasten (Turbo, Mapping, Makroaufzeichnung, Konfiguration und Fn) sowie die beiden Bumper sehr direkt und flott – das garantiert optimale Reaktionszeiten. Der Druckpunkt erinnert anfänglich an einen Mausklick. Daran gewöhnt man sich aber schnell und empfindet dann auch die leise Arbeitsweise und die besondere Haptik des Schalters als sehr positiv.

BIGBIG WON Rainbow 2 Pro: Präzise dank App und Hardware-Modifikation

Bei der Einschätzung der Leistung, also bei praktischem Tests mit Forza Motorsport und Cyberpunk 2077 zeigt der BIGBIG WON Rainbow 2 Pro, was er kann – und warum er ein echter Preis-Leistungs-Tipp ist. Da auch das D-Pad mit Mikroschaltern bestückt ist, löst es sehr direkt, präzise und schnell aus. Das gilt besonders für den alternativen 8-Wege-D-Pad-Aufsatz. Dessen Form, eine Scheibe, bei der die vier Grundausrichtungen leicht erhöht sind, ist zwar speziell. Haben Sie sich jedoch erst einmal daran gewöhnt können, Sie, wie übrigens auch mit den Konkurrenten von Microsoft, auf Spielereignisse besonders zügig reagieren.

Letzteres gelingt Ihnen auch mit den sich bei Gebrauch exzellent anfühlenden Thumbsticks, unabhängig davon, ob Sie eine Pixelkarosse lenken, oder einen Ego Shooter wie Cyberpunk 2077 spielen. Die analogen Sticks nutzen allerdings nicht den Halleffekt. Es kommen aber hochwertig gefertigte ALPS-Sticks zum Einsatz. Die sind auf 2 Millionen per Potenziometer ermittelte Bewegungen ausgelegt und stehen ihren magnetischen Pendants in puncto Präzision in nichts nach. Zudem hat BIGBIG WON eine eigene Technik entwickelt, die im Betrieb die Zentrierung der Sticks überprüft und bei Bedarf korrigiert. So werden sogenannte „Stick Drifts“ zusätzlich verhindert.

Quelle: BIGBIG WON

Tolle Trigger mit Hall-Effekt

Anders als bei der Konkurrenz, und das ist ein besonderer Pluspunkt des BIGBIG WON Rainbow 2 Pro kommt bei den Triggern die Hall-Effekt-Technik zum Einsatz. Die reagieren sehr präzise und vor allem spürbar besser als ihre analogen Pendants. Gefühlvolles Gas geben und dosiertes Bremsen bei Forza Motorsport oder schnelle Schüsse und Aktionen wie Granatwürfe bei Cyberpunk 2077. Das alles klappt mit den mit einer Texturierung (Körnung) versehenen Abzügen ganz hervorragend. An der vorhandenen Triggersperre werden vor allem Shooter-Fans unter Ihnen Gefallen finden. Damit können Sie den Weg des Waffenabzugs spürbar verkürzt und mit dem linken Abzug verbunden Aktionen besonders zügig ausführen.

Dazu kommt mit der BIGBIGWON-Assistent App ein mächtiges Werkzeug. Mit dem können Sie per Software die Trigger und Thumbsticks sehr genau an Ihre Vorlieben bezüglich der Deadzones, Empfindlichkeit und der Reaktionswege anpassen. Ist Ihnen der Weg der Abzüge mit Triggersperre immer noch zu lang, können Sie diesen zum Beispiel noch weiter verkürzen. Reagieren Ihnen die mit hoher 12 bit Achsenauflösung arbeitenden Sticks zu träge, ändern Sie die Einstellungen in der App.

Dazu, und auch hier braucht sich der BIGBIG WON Rainbow 2 Pro vor dem Microsoft Xbox Elite Series 2 und Scuf Instinct Pro nicht verstecken, haben Sie die Möglichkeit, die Hardware entscheidend zu verändern. Feintuning ist nicht nur per App möglich. Für Anpassungen an den eigenen Spielstil, das Spiel an sich oder die Anatomie Ihrer Hand ist der Rainbow 2 Pro, wie auch die beiden 5-Sterne-Gamepads, mit austauschbaren Thumbsticks ausgestattet. Anders als bei Microsofts Edel-Gamepad können Sie allerdings den Widerstand der beiden Sticks nicht verstellen.

BIGBIG WON Rainbow 2 Pro: Fazit

Ein tolle und vor allem funktionale Ausstattung, die wenig Wünsche offen lässt, eine App, die Feineinstellungen bei der Reaktion der Sticks und Trigger ermöglicht und modulare Elemente für eine optimale Anpassbarkeit. Das alles hat der BIGBIG WON Rainbow 2 Pro im Angebot und kostet dabei mit rund 60 Euro deutlich weniger als so mancher Konkurrent mit ähnlicher Feature-Liste.

Dazu kommen mit den reibungslosen Hall-Effekt-Trigger, den sehr flott auslösenden Mikroschaltern, den Bewegungen ausgezeichnet umsetzenden 12 bit ALPS-Joysticks und dem Gyroskopsensor echte Technik-Highlights. Die machen das günstige Gamepad zu einem präzise, direkt reagieren Spielpartner, den Sie gleich zweifach mit der App oder Hardware-Modifikationen für Ihre Vorlieben optimieren können. Außerdem fühlen sich alle Bedienelemente exzellent an und der Controller liegt ergonomisch in der Hand. Auch das ist ein Grund, warum der BIGBIG WON Rainbow 2 Pro ein echter Preisknaller ist.

Das könnte Sie auch interessieren:

Konsolen Die drei verschiedenen Nintendo-Switch-Konsolen in ihrem Karton vor weißem Hintergrund.

Nintendo Switch: der große Ratgeber

  • 14. Juli 2024
  • David Fabricius
Gaming-Möbel Drei verschiedene Gaming-Schreibtische vor weißem Hintergrund.

Die besten Gaming-Schreibtische

  • 12. Juli 2024
  • Frank Stöwer
Konsolen Die Spiele-Konsole PLaystation 5 und ein Dualshock Controller vor weißem Hintergrund.

Playstation 5 Ratgeber

  • 11. Juli 2024
  • David Fabricius
Spiele Drei Open World Spiele vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind Horizon Forbidden West, Elden Ring und Legend of Zelda: Tears of the Kingdom.

Unsere 9 besten Open-World-Games

  • 11. Juli 2024
  • David Fabricius
Stühle Vor einem weißen Hintergrund sind drei Gaming-Stühle abgebildet. Der linke Stuhl ist in Schwarz und Weiß gehalten. Der mittlere ist größtenteils grau mit blauen und schwarzen Elementen. Die Farbe des rechten Stuhls auf dem Bild ist Schwarz.

Die besten Gaming-Stühle für Große

  • 10. Juli 2024
  • Frank Stöwer
Stühle Der Recaro Nxt Gaming-Stuhl auf weißem Hintergrund mit drei verschiedenen Perspektiven.

Recaro Nxt im Test

  • 09. Juli 2024
  • Frank Stöwer