Skip to main content
 

Flexispot Bürostuhl BS2 im Test

Flexispot bietet eine große Auswahl an ergonomischen Bürostühlen. Wir stellen Ihnen in unserem Test den BS2 vor, der eine sehr gute Ergonomie und Qualität zu einem empfehlenswerten Bürostuhl verbindet.

Flexispot hat sich mit für hochwertige Büro-Ausstattung, zu der auch Bürostühle und höhenverstellbare Schreibtische gehören. In diesem Test präsentieren wir Ihnen den Flexispot Bürostuhl BS2. Der kostet rund 360 Euro und liegt im mittelpreisigen Bereich der Flexispot-Stühle und eignet sich bestens als Beispiel für die Produkte des Büro-Ausstatters mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Flexispot Bürostuhl BS2: Technische Details und Aufbau

Tipp der Redaktion

Unsere Wertung

Flexispot BS2

Vorteile
  • Tolle Ergonomie, sehr bequem
  • Top-Ausstattung: Wippmechanik, 4D-Armlehnen, Lordosenstütze etc.
  • Stabil und hochwertig
Nachteile
  • Keine

Technische Details

  • Obermaterial: Kunststoffnetz (Rückenlehne), Stoff (Sitzfläche)
  • Rollen: Kunststoff
  • Gestell: Stahl
  • Stuhlmechanik: Wippmechanik inkl. Wippsperre und 4 Arretierpositionen
  • Gewicht des Stuhls: 19,25 kg
  • Sitzhöhe: 45,5 – 53 cm
  • Sitzfläche (B x T): 54 × 45 – 50 cm
  • Rückenlehnenhöhe: 81 cm
  • Rückenlehnenbreite: 49,5 cm
  • Neigung: 90 bis 115 Grad
  • Maximal zul. Gewicht: 130 kg
  • Maximale Körpergröße: ca. 193 cm
  • Sonstiges: 4D-Armlehnen
  • Farben: Schwarz, Grau

Aufbau

Im Lieferumfang des Flexispot Bürostuhl BS2 ist alles enthalten, was für den Aufbau nötig ist: Schrauben und ein passender Inbus-Schlüssel. Die Aufbauanleitung ist recht gut verständlich, da sie aber standardisiert ist, mussten wir bei den Schrauben teilweise selbst drauf kommen, welche passen. In unserem Fall musste man bei der Montage der Armlehnen längere Schrauben als angegeben nutzen.

Folgt man den sehr wenigen Aufbau-Schritten, kann eigentlich nichts schiefgehen. Wir haben den Flexispot Bürostuhl alleine in 22 Minuten ausgepackt und aufgebaut gehabt – wobei wir zugeben, dass wir mit dem Akkuschrauber statt mit dem Inbus gearbeitet haben, was die Sache vermutlich ein wenig beschleunigt hat.

Schreibtische Der höhenverstellbare Schreibtisch E7 in der Farbkombination weißes Gestell und Buche-Platte auf einem hellgrauen Teppich vor weißem Hintergrund.

Flexispot E7 im Test

  • 18. Januar 2024
  • Veronika Maucher
Stühle Der Schreibtisch-Heimtrainer Flexispot V9U vor weißem Hintergrund. Das Tischfahrrad ist in der Farbe Weiß gehalten und sieht sehr kompakt und robust aus.

Flexispot V9U im Test

  • 18. Januar 2024
  • Veronika Maucher
Stühle Der Bürostuhl Flexispot BS13 in den verschiedenen Farben Lichtgrau, Rot und Schwarz vor weißem Hintergrund.

Flexispot Bürostuhl BS13 im Test

  • 23. Januar 2024
  • Veronika Maucher
Schreibtische Der höhenverstellbare Schreibtisch Flexispot E7Q mit einem schwarzen Gestell und einer braunen Tischplatte auf einem grauen Teppich vor weißem Hintergrund.

Flexispot E7Q im Test

  • 24. Januar 2024
  • Veronika Maucher
Schreibtische

Flexispot Q8 im Test

  • 19. Januar 2024
  • Frank Stöwer
Stühle Der Bürostuhl Flexispot BS12 Prop in den beiden erhältlichen Farben Grau und Schwarz vor weißem Hintergrund.

Flexispot Bürostuhl BS12 Pro im Test

  • 17. Januar 2024
  • Veronika Maucher
Schreibtische Der höhenverstellbare Schreibtisch Flexispot E7 Pro vor weißem Hintergrund. Zu sehen ist die Farbkombination Tischplatte in Ebenholz sowie Tischgestell in Weiß.

Flexispot E7 Pro im Test

  • 21. Februar 2024
  • Veronika Maucher
Schreibtische Der Gaming-Schreibtisch Flexispot GT5 vor weißem Hintergrund.

Gaming-Tisch Flexispot GT5 im Test

  • 29. Januar 2024
  • Veronika Maucher

Flexispot Bürostuhl BS2: Material und Polsterung

Die Rückenlehne und Kopfstütze des Flexispot Bürostuhl BS2 sind mit einem Netz bezogen, das nicht aus Stoff ist, sondern aus Kunststoff. Das klingt erstmal merkwürdig, hat aber tatsächlich einige Vorteile. Zum einen sorgt die Netzstruktur für maximale Luftdurchlässigkeit, Wärmebildung ist hier quasi ausgeschlossen. 

Zum anderen sind die Kunststofffasern enorm pflegeleicht und zugleich voraussichtlich sehr langlebig. Möchte man den Stuhl mal reinigen, reicht es, ihn feucht abzuwischen oder abzusaugen. Gleichzeitig ist ein Abreiben des Bezugs, wie das bei Stoff-Bezügen durchaus passieren kann, auf längere Sicht nicht zu befürchten.

Trotz „harten“ Kunststoffnetzes ist die Lehne des Flexispot B2 übrigens weich und bequem und schmiegt sich hervorragend an den Körper an.

Die Sitzfläche des Flexispot Bürostuhl BS2 ist mit Stoff bezogen, es handelt sich dabei um etwas robusteres Material, das den Erwartungen an einen Bürostuhl, auf dem stunden-, wochen- und jahrelang gesessen werden soll, gerecht wird. Der Sitz ist angenehm gepolstert.

Armlehnen, Lehnenkonstruktion und Räder sind aus stabilem Kunststoff, das Fußkreuz aus poliertem Stahl.

Flexispot Bürostuhl BS2: Ergonomie

(Quelle: Flexispot)

Der Sinn eines Bürostuhls wie dem Flexispot BS2 ist natürlich, dass er für möglichst ergonomisches Sitzen sorgt. Wer in einem sitzenden Beruf arbeitet und fünf Tage die Woche acht Stunden oder mehr am Schreibtisch sitzt, der tut seinem Körper durch das viele Sitzen wenig Gutes. Ein ergonomisch gestalteter Bürostuhl oder Gaming-Stuhl gewährleistet, dass man während des Sitzens den Rücken möglichst wenig belastet und generell die Muskulatur an Rücken und Armen bis in die Beine und Fingerspitzen nicht verkrampft, sondern in einer gesunden Position so locker wie möglich lässt. Als weitere Unterstützung für gesundes Arbeiten im Büro empfehlen wir übrigens höhenverstellbare Schreibtische wie beispielsweise den Flexispot E7 oder den Flexispot E7Q.

Gasfeder und Sitz

Dank der hochwertigen Gasdruckfeder können Sie den Flexispot Bürostuhl BS2 um insgesamt 7,5 Zentimeter von einer Sitzhöhe von 45,5 cm auf 53 cm stufenlos umstellen. Wichtig ist nämlich für ergonomisches Sitzen, dass die Sitzhöhe so gewählt wird, dass man mit der kompletten Fußsohle den Boden berührt und die Knie dabei einen 90-Grad-Winkel bilden. 

Zwischen dem Unterschenkel und der Kante der Sitzfläche sollten dabei nicht mehr als 2 – 3 Fingerbreit Abstand liegen. Diese Regeln gewährleisten, dass man weit genug hinten auf der Sitzfläche sitzen bleibt und so die ergonomischen Eigenschaften des Flexispot Bürostuhl BS2 auch wirklich zum Tragen kommen. 

Schreibtische Ein schwarzer Gaming-Tisch von Ultimate Setup vor weißem Hintergrund. Auf dem Tisch ist ein Curved-Monitor zu sehen sowie Mauspad, Tastatur und Maus.

Ultimate Setup Gaming-Tisch im Test

  • 28. Februar 2024
  • Veronika Maucher
Stühle Der Gaming-Stuhl Thunder X3 Core Loft aus verschiedenen Perspektiven vor weißem Hintergrund.

Thunder X3 Core Loft im Test

  • 26. Februar 2024
  • Frank Stöwer
Stühle Vor einem weißen Hintergrund sind drei Gaming-Stühle abgebildet. Der linke Stuhl ist in Schwarz und Weiß gehalten. Der mittlere ist größtenteils grau mit blauen und schwarzen Elementen. Die Farbe des rechten Stuhls auf dem Bild ist Schwarz.

Die besten Gaming-Stühle für Große

  • 26. Februar 2024
  • Frank Stöwer
Stühle Der AKRacing Master Series Gaminig-Stuhl mit besonderem Okayama Denim-Bezug.

AKRacing Masters Okayama Denim im Test

  • 23. Februar 2024
  • Frank Stöwer
Schreibtische Der höhenverstellbare Schreibtisch Flexispot E7 Pro vor weißem Hintergrund. Zu sehen ist die Farbkombination Tischplatte in Ebenholz sowie Tischgestell in Weiß.

Flexispot E7 Pro im Test

  • 21. Februar 2024
  • Veronika Maucher
Stühle Der Massagesessel Flexispot XL3 in der Farbe Schwarz vor weißem Hintergrund.

Flexispot XL3: Massagesessel im Test

  • 13. Februar 2024
  • Veronika Maucher

Damit man auch als größere Person bequem mit dem ganzen Gesäß auf der Sitzfläche und zugleich weit genug hinten sitzen sowie die optimale Einstellung vornehmen kann, damit man die 2 – 3 Fingerbreit Abstand einhält, kann man die Sitzfläche des BS2 um circa 5 cm nach vorne schieben, wenn man den passenden Hebel rechts am Stuhl betätigt. Damit man nicht ungewollt herumrutscht, kann mittels desselben Hebels der Sitz fixiert werden.

Diese beiden Funktionen sorgen dafür, dass Personen verschiedener Körpergröße in einer ergonomischen Position auf dem Flexispot Bürostuhl BS2 sitzen können. Getestet haben wir den Stuhl mit einer Person mit 164 cm Körpergröße und einer Person mit 191 cm Körpergröße. Menschen mit mehr als 191 cm sitzen voraussichtlich nach wie vor gut, aber nicht mehr perfekt.

(Quelle: Flexispot)

Rückenlehne und Wippmechanik

Die Rückenlehne des Flexispot BS2 ist, wie oben bereits beschrieben, mit einem Kunststoffnetz bezogen. Dieses Netz gewährleistet nicht nur ein sehr angenehmes Klima am Rücken, es ist auch erstaunlich bequem. Die Struktur und Zusammensetzung machen das Netz zugleich weich und trotzdem stützend. Mit anderen Worten: Man lehnt sich zurück und fühlt sich wohl. 

Im Lendenbereich ist der Flexispot Bürostuhl konvex geformt, um die natürliche S-Form der Wirbelsäule zu unterstützen. Auch diese Lordosenstütze ist mit dem Kunststoffnetz bespannt und schmiegt sich gut an den individuellen Rücken an. Die Lendenwirbelstütze gibt demnach Halt, ohne zu drücken.

Die Kopfstütze ist höhenverstellbar und zeichnet sich ebenfalls dadurch aus, dass sie eine gekonnte Mischung aus Flexibilität und Halt vereint. 

Die gesamte Rückenlehne ist mit einer Wippmechanik ausgestattet, mit der man sehr angenehme vor- und zurückwippen und so zwischendurch den Rücken entspannen kann. Ist der Hebel links am Sitz auf Wippen eingestellt, können Sie die Lehne um bis zu 115 Grad nach hinten kippen und sich in der Pause einfach mal zurücklehnen.

Dank Arretierfunktion können Sie die Lehne des Flexispot Bürostuhl BS2 in insgesamt vier Positionen fixieren, darunter die 115-Grad-Position für das Päuschen und die 90-Grad-Position für optimal ergonomisches Sitzen. Dazwischen gibt es zwei weitere Positionen für das „entspannte Zurücklehnen“. Selbstverständlich können Sie die Wippfunktion auch sperren – jedoch empfehlen wir jedem Vielsitzer, das Wippen zu nutzen.

(Quelle: Flexispot)

Armlehnen

Auch die Armlehnen des Flexispot Bürostuhl BS2 können an eine optimale ergonomische Haltung angepasst werden. Der Flexispot BS2 bietet hierzu die Möglichkeit, die Armlehnen sowohl seitlich als auch in der Höhe anzupassen, sie nach vorne oder hinten zu verschieben und obendrein zu drehen – auch bekannt als 4D-Armlehne. Das seitliche Einstellen erfolgt über die Schrauben, mit welchen die Armstützen an der Unterseite der Sitzfläche angebracht sind.

Die vertikale Verstellung lässt sich mit einem Knopf an der Vorderseite der Armlehne stufenlos vornehmen. Horizontales Vor- und Zurückschieben geht ohne Knopf oder Hebel, drehen ebenfalls.

So können Sie die Armlehnen nahezu perfekt an Ihre Anatomie anpassen. Für eine gesunde Haltung von Armen und Schultern sollten die Unterarme ohne Muskelanspannung auf der Armlehne liegen und weder beim Tippen noch bei der Bedienung der Maus in Bewegung geraten. Auf diese Weise vermeiden Sie ein Verkrampfen der Unterarmmuskulatur. Bei einer gesunden Haltung stehen beide Schultern bei entspannter Schulter-Nackenmuskulatur horizontal, während die Unterarme wie bereits beschrieben locker auf den Armstützen aufliegen. Der Oberarm und der Unterarm sollten ungefähr rechtwinklig zueinander stehen.

Flexispot Bürostuhl BS2: Fazit

Der Flexispot Bürostuhl BS2 erhält von uns die vollen fünf Sterne. Bei diesem Bürostuhl stimmt wirklich alles, vom Aufbau bis zum Sitzkomfort. Er bietet eine sehr gute Ergonomie, das Material ist angenehm und wertig. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier absolut, man bekommt für sein Geld einen Stuhl, der einem und dem Rücken viele Jahre gute Dienste leisten wird. Vermutlich die einzige (wenn überhaupt) Kritik wäre, dass die einzig wählbare Farbe aus Hellgrau und Schwarz halt extrem Standard-Bürostuhl ist – man kann sie aber auch als zeitlos neutral bezeichnen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Streaming-Mikrofon Das Streaming-Mikrofon Razer Seiren V3 Chroma vor weißem Hintergrund. Das Mikrofon selbst ist schwarz, die Formen eher abgerundet und es kann bunt beleuchtet werden.

Razer Seiren V3 Chroma im Test

  • 29. Februar 2024
  • Veronika Maucher
PC-Komponenten Zwei Big-Tower, der Asus ROG Hyperion GR701 links und der Cooler Master HAF 700 in der Mitte sowie ein Midi-Gehäuse, das Lian Li Lancool III rechts vor weißem Hintergrund. Die Front der beiden Big-Tower ist auffällig gestaltet und bunt beleuchtet, der Midi-Tower besitzt eine Glasfront hinter der drei RGB-Lüfter für buntes Licht sorgen. Bei allen drei PC-Gehäuse ist dank Glasseitenteil ein Blick in den Innenraum möglich.
PC-Komponenten Drei PC-Netzteile mit einer Leistung von 1.000 Watt vor weißem Hintergrund.

Die besten 1.000-Watt-Netzteile

  • 29. Februar 2024
  • Frank Stöwer
Gaming-Headsets Das Gaming-Headset Corsair HS80 Max in der Farbe Schwarz (Steel Gray) vor weißem Hintergrund.

Corsair HS80 Max im Test

  • 29. Februar 2024
  • Veronika Maucher
PC-Audio Die beiden Lautsprecher und der passende Subwoofer der Gaming-Soundanlage Razer Nommo V2 Pro vor einem in violett und rosa beleuchteten Hintergrund.

Razer Nommo V2 Pro im Test

  • 23. Februar 2024
  • Veronika Maucher
Gaming-Tastatur Die Corsair K65 Plus Wireless auf weißem Hintergrund. Die kabellose Gaming-Tastatur ist jeweils von schräg oben zu sehen. Im linken von drei Bildern ist sie um ca. um 45 Grad nach links gedreht zu sehen, im rechten wird sie um 45 Grad nach rechts gedreht gezeigt.

Corsair K65 Plus Wireless im Test

  • 20. Februar 2024
  • Frank Stöwer