Jetzt neu mit stärkerer CPU und Grafikkarte! Nachdem die Preise im Hardware-Bereich endlich wieder sinken, konnten wir die Komponenten in unserem 1.700-Euro-Gaming-PC deutlich aufmotzen: Statt des Ryzen 5 5600X ist nun ein Ryzen 7 5800X das Herz des Rechners und eine Nvidia RTX 3070 sorgt dafür, dass der PC in Sachen Grafik so richtig glänzen kann.

Weiter unten stellen wir Ihnen die Komponenten unseres 1.700-Euro-Gaming-PCs vor. Am Ende des Artikels finden Sie außerdem eine Liste aller unserer Gaming-PCs in Preisklassen ab 900 Euro.

Die Bauteile im 1.700-Euro-Gaming-PC

Die Komponenten auf einen Blick:

  • Grafik: Nvidia RTX 3070
  • CPU: AMD Ryzen 7 5800X
  • Mainboard: MSI B550-A Pro
  • CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock 2 Silver
  • SSD: Crucial P2 1 TB
  • RAM: G.Skill Aegis, 32 GB
  • Netzteil: be quiet! Straight Power 11 750W
  • Gehäuse: be quiet! Pure Base 500
Darum wählen wir diese Komponenten:
 

Angetrieben wird der Gaming-PC für 1.700 Euro von einem AMD Ryzen 7 5800X mit acht CPU-Kernen (16 Threads). Im PCGH-Prozessor-Leistungsindex 2022 kommt die CPU bei der Gaming-Performance auf ordentliche 82,1 Prozent.

Was die Grafikkarte angeht, fiel unsere Wahl auf die Nvidia RTX 3070 mit 8 GB Speicher. Im PCGH-Grafikkarten-Leistungsindex erreicht die Karte einen Wert von 67 Prozent und liegt damit solide im oberen Mittelfeld. Ein großer Vorteil der RTX 3070 und von Nvidias Grafikkarten generell ist, dass gerade Spiele, die massiv auf Raytracing ausgelegt sind – wie beispielsweise Cyberpunk 2077 – damit einfach besser, schöner und schneller laufen.

Bei der Mainboard-Auswahl haben wir uns für ein Exemplar mit B550-Chipsatz entschieden. Hier sollten Sie einfach darauf achten, dass alle für Sie wichtigen Anschlüsse vorhanden sind. Unsere Wahl fiel hier auf das MSI B550-A Pro, denn mit etwa 105 Euro bietet dieses Board ein extrem gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Für die CPU-Kühlung haben wir uns für den be quiet! Pure Rock 2 Silver entschieden, der die CPU zuverlässig kühl hält.

Was den Speicher angeht, haben wir den Gaming-PC für 1.700 Euro mit einer flotten 1-TB-SSD von Crucial aus der P2-Serie ausgestattet. Diese erreicht Leseraten von 2.400 MB/s und Schreibraten von 1.800 MB/s. Damit ist ein schnelles Starten des PCs und von Programmen gesichert. Wer noch mehr Speicherplatz möchte, kann für einen Aufpreis zur 2-TB-Version greifen.

Damit im laufenden Betrieb nichts ruckelt, haben wir den PC mit satten 32 GB DDR4-3200 Arbeitsspeicher von G.Skill ausgestattet. Damit ist der 1.700-Euro-Gaming-PC für PC-Spiele und sogar für kreatives Arbeiten bestens gerüstet.

Was das Gehäuse angeht, macht das schallgedämmte be quiet! Pure Base 500 mit Glasfenster eine richtig gute Figur und gibt den Blick auf die Hardware frei. Das Gehäuse verfügt über zwei leistungsstarke Pure Wings 140-mm-Lüfter. Eine Alternative könnte das Kolink Stronghold mit Glasfenster sein, optisch macht dieses Gehäuse sogar einen noch eleganteren Eindruck. Allerdings können die beiden 120-mm-Lüfter mit den Pure Wings von be quiet! nicht ganz mithalten.

Ebenfalls von be quiet! kommt das Straight 11 750W Netzteil. Das sorgt zuverlässig dafür, dass es in Sachen Stromversorgung auch bei einer RTX 3070 und unter voller Leistung zu keinerlei Engpässen kommt.

Wie schlägt sich der 1.700€ Gaming-PC in aktuellen Spielen?

Herzstück dieses PCs ist die Geforce RTX 3070 mit 8 GB Speicher. Also haben wir uns mal angeschaut, welche Leistung dieser PC laut dem PCGH-Leistungsindex in beliebten Spielen in WQHD erreicht. 

• Anno 1800: 76 Fps
• Assassin‘s Creed Valhalla: 56 Fps
• Battlefield 5: 79 Fps
• Call of Duty Black Ops Cold War: 93 Fps
• Cyberpunk 2077: 53 Fps
• Days Gone: 106 Fps
• Doom Eternal Ancient Gods 1: 188 Fps
• Forza Horizon 4: 116 Fps
• Horizon Zero Dawn: 62 Fps
• Red Dead Redemption 2: 43 Fps
• The Witcher 3: 77 Fps

1.700-Euro-Gaming-PC jetzt bei Dubaro als Bausatz oder Fertig-PC

Unseren 1.700-Euro-Gaming-PC können Sie direkt bei Dubaro bestellen. Dort haben Sie die Möglichkeit, die Komponenten dank Konfigurator an Ihre persönlichen Wünsche anzupassen. Dubaro bietet unsere Ratgeber-PCs zum einen als fertig zusammengebaute Rechner, zum anderen als Bausatz an. In beiden Fällen profitieren Sie von unserem Partner-Preis.

Die Bauteile unseres 1.700-Euro-Gaming-PCs zum Selbst-Kaufen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen