Sie spielen leidenschaftlich gern am PC und wollen einen Gaming-Schreibtisch kaufen, der bei Ihrem Gaming-Zubehör noch fehlt? Da hilft Ihnen unser Gaming-Schreibtisch-Test 2021 weiter! Hier finden Sie nicht nur eine Rangliste der besten von uns getesteten Gaming-Schreibtische inklusive unseren Testergebnissen. Hier erfahren Sie auch alles Wissenswerte über die Schreibtische für Zocker – einschließlich der Besonderheiten, die einen Gaming-Schreibtisch von einem regulären Büroschreibtisch unterscheiden. 

Quelle: Ultradesk
Ein Gaming-Schreibtisch wie der Ultradesk Action V2, unterscheidet sich von einem regulären Modell nicht nur durch seine Optik. Er bietet auch Extras wie Halterungen für ein Headset, den Getränkebecher und Gamepads.

Gaming-Schreibtisch-Test 2021: Die 15 besten Schreibtische für Gamer

Gaming-Schreibtische - von PCGH getestet
badge test-winner test-winner none none none best-price-performance
Ranking
1. Platz
2. Platz
3. Platz
4. Platz
5. Platz
6. Platz
7. Platz
8. Platz
9. Platz
10. Platz
11. Platz
12. Platz
13. Platz
14. Platz
15. Platz
16. Platz
Produktname Nitro Concepts D16E Gaming Tisch* Ultradesk Level Rot* Arozzi Arena Spieltisch* Nitro Concepts D16M* HFTEK Gaming Schreibtisch * Wohnorama Gamer Tisch * Wohnorama Gaming Tisch* SixBros. Eckschreibtisch in weiß* Soges Gaming Tisch* Eureka Ergonomic P60 Gaming Schreibtisch* AuAg Gaming Tisch 140 cm* Eureka Ergonomic Gaming Schreibtisch mit RGB Beleuchtung* Trust GXT 711 Dominus Ergonomischer Gaming Schreibtisch mit Kabelmanagementsystem, * DXRacer Gaming Tisch GD-1000-N * L33T Gaming Tournament V2* Eureka Ergonomic Gaming Tisch L60*
Hersteller Nitro Concepts Ultradesk Arozzi Nitro Concepts HFTEK Wohnorama Wohnorama SixBros. Soges Furniture Eureka Ergonomic AuAg Eureka Ergonomic Trust Gaming DXRacer L33T Gaming Eureka Ergonomic
asin B0813QYXZV B08BNR9QYL B01LY7ROHE B0813Q4JFX B07ZZCW193 B07TXQZ86H B08976LDRR B013U8R2JA B08H5364RK B08731M3VX B083PZNSQ8 B08KDQW4WW B07H7VX718 B01BBZA1H4 B084XSFWL3 B088PP5VMV
gtin 4251442502997 0016027040608 5055792322989 4251442502966 4022104019456 Keine Angabe Keine Angabe 4250524418867 Keine Angabe 6941471170646 0744790151763 6941471171445 8713439225235 4250923536889 5706470115675 Keine Angabe
Wertung
Kundenbewertung
Maße Arbeitsfläche (Breite × Tiefe × Höhe)/Höhe Tisch 1.600 × 800 × 25 mm/715 bis 1.210 mm 1.400 × 660 × 30 mm/720 bis 1.240 mm 1.600 × 820 × 22 mm/710 bis 810 mm 1.600 × 800 × 25 mm/725 bis 825 mm 1.100 × 600 × 30 mm/650 bis 850 mm (1.033 mm Höhe Boxenhalterung) 1.310 × 670 × 22 mm + 1.750 × 240 × 22 mm (Abstellfläche Monitor)/920 mm (Höhe Tischplatte: 762 mm) 1.350 × 670 × 22 mm + 1.690 × 245 × 22 mm (Abstellfläche Monitor)/920 mm (Höhe Tischplatte: 740 mm) 1.130 × 650 × 18 mm/1.580 mm (Schreibtischhöhe: 760 mm) 1.400 × 600 × 18 mm/750 mm 1.524 × 700 × 31 mm/765 mm 1.400 × 600 × 18 mm/750 mm 1.130 × 615 × 20 mm/750 mm 1.150 × 760 × 18 mm/750 mm 1.200 × 800 × 20 mm/790 mm 1.150 × 640 × 18mm/750 mm 1.550 × 1.100 × 18 mm/ 762 mm
Material Gestell/Tischplatte Stahl/MDF-Platte mit feiner Kunststoffoberfläche Stahl/MDF-Platte Legierter Stahl/MDF-Platte Stahl/MDF-Platte mit feiner Kunststoffoberfläche Stahl/MDF-Platte mit Carbonfaserbeschichtung Spanplatte mit Furnier/Spanplatte mit Folienbeschichtung Spanplatte mit Furnier/Spanplatte mit Folienbeschichtung Stahl/MDF-Spanplatte Kaltgewalzter Stahl/MDF-Platte mit Kunststoffbeschichtung Kaltgerollter Stahl/MDF-Platte Stahl/Kunststoff mit 2 Kohlefaseroberflächen Stahl/Spanplatte mit Kohlefaseroberfläche Stahl/MDF-Platte mit PU-Stoffbeschichtung Stahl/Hartholzplatte mit ABS-Kunststoffabdeckungen Gehärteter Stahl/MDF-Platte mit Carbonfaserbeschichtung Stahl/P2-Spanplatte
Belastbarkeit/Schreibtischart (Form) 70 kg/rechteckig Keine Angabe/rechteckig 80 kg/rechteckig 80 kg/rechteckig 80 kg/rechteckig Keine Angabe/Regalbauweise 25 kg (obere Platte) und 10 kg (Arbeitsfläche)/Regalbauweise Keine Angabe/dreieckig 150 kg/rechteckig 80 kg/rechteckig 200 kg/rechteckig Keine Angabe/rechteckig Keine Angabe/rechteckig 50 kg/rechteckig Keine Angabe/rechteckig 90 kg/L-förmig
Extraausstattung Elektrische Höhenverstellung von 500 mm (25 mm/s), Kabeldurchführungen, Headset-Halterung, Deskmat für die Tischplatte Elektrische Höhenverstellung von 52 cm (2 Motore), Köpfhörer- und Getränkehalterung, Ständer mit 4 Fächern und 2 USB Ports, Fach für Mehrfachsteckerleiste Vollflächiges, wasserabweisendes Mauspad, Netz unter Tischplatte zur Kabelaufbewahrung Headset-Halterung, Kabeldurchführungen, Deskmat für die Tischplatte, verstellbare Fußkappen RGB-Beleuchtung (LEDs) mit Fernbedienung, Boxenhalterungen, Rückwandfläche, Tiefe um 65 mm verstellbar RGB-LED-Leiste mit Fernbedienung, Fach für PC, 2 Schubladen, 4 Abstellflächen RGB-LED-Leiste mit Fernbedienung, seitliche Ablageflächen, Fächer mit verstellbaren Böden Ablageflächen ober- und unterhalb der Tischplatte, platzsparender Winkelschreibtisch Ständer mit 4 Fächern und 2 USB-Ports, Fach für Mehrfachsteckerleiste, Becherhalter, Kopfhörerhaken 2 Kopfhörerhalter, Gampad-Halterung mit 4 USB-Anschlüssen, Getränkehalter, Fach für Mehrfachsteckerleiste Kopfhörer- und Getränkehalterung, wasserabweisendes Mauspad, Fach für Mehrfachsteckleiste RGB-Beleuchtung, Kopfhörer- und Getränkehalter, Fach für Mehrfachsteckerleiste, Controller-Ständer Headset- und Getränkehalter, 2 Kabelführungen, 2 Aufklebersätze, abgewinkelte Vorderkante 10 Grad Neigung nach vorn, ergonomisch geformte Vorderkante, Rückwand Stoßdämpfenden Kanten, Beleuchtung (blau), Halterung für Mehrfachsteckerleiste, Headset- und Getränkehalter Platzsparendes Eckendesign
Höhenverstellung
Kabelmanagement
Tischplatte mit Mauspad-Auflage
Einstellbare Füße
Verarbeitung/Stabilität/Ergonomie Sehr gut/sehr gut/sehr gut Sehr gut/sehr gut/sehr gut Sehr gut/sehr gut/sehr gut Sehr gut/sehr gut/sehr gut Sehr gut/sehr gut/sehr gut Sehr gut/sehr gut/gut bis sehr gut Sehr gut/sehr gut/gut bis sehr gut Sehr gut/sehr gut/gut bis sehr gut Sehr gut/sehr gut/gut bis sehr gut Sehr gut/sehr gut/gut bis sehr gut Sehr gut/sehr gut/gut bis sehr gut Sehr gut/sehr gut/gut bis sehr gut Sehr gut/gut bis sehr gut/gut bis sehr gut Sehr gut/sehr gut/gut bis sehr gut Sehr gut/sehr gut/gut bis sehr gut Sehr gut/sehr gut/gut bis sehr gut
Vorteile
  • Mauspad (Deskmat) für die gesamte Tisch-Oberfläche
  • 3 Kabeldurchführungen (runde Aussparung), Headset-Halterung
  • Elektrische Höhenverstellung (Motor: 25 m/s, bis 70 kg Hubkraft)
  • Elektrische Höhenverstellung mit 2 speicherbaren Höhen
  • Viele Extras (Köpfhörer- und Getränkehalter, Ständer mit USB-Port)
  • Halterung für Mehrfachsteckleiste unter der Tischplatte
  • Manuelle Höhenverstellung um 10 Zentimeter
  • Wasserabweisendes Mauspad für die Tisch-Oberfläche
  • Kabelmanagement (3 Aussparungen und Netz an der Unterseite)
  • Manuelle Höhenverstellung um 10 Zentimeter
  • Mauspad (Deskmat) für die gesamte Tisch-Oberfläche
  • 3 Kabeldurchführungen (runde Aussparung)
  • Viele Extras (RGB-LEDs, Boxenständer, Rückwandfläche)
  • Manuelle Höhenverstellung um 20 Zentimeter
  • Tiefe der Tischplatte um 65 mm verstellbar
  • Vier Abstellflächen für Bildschirm, Maus und Tastatur, Zubehör
  • Regalbauweise mit Schubladen und PC-Fach
  • LED-Band mit Farbwechsel und Fernbedienung
  • Seitliche Abstellflächen, Extraplatte für bis zu 3 Monitore
  • RGB-LED-Leiste mit USB-Anschluss und Fernbedienung
  • Fächer links und rechts mit verstellbaren Boden
  • Praktische Ablagebereichen oberhalb und unterhalb der Arbeitsfläche
  • Sehr gute Verarbeitung und Stabilität
  • Platzsparende Konstruktion (Winkelschreibtisch)
  • Vier Zubehör (Kopfhörer- und Getränkehalter, Rack mit 2 USB-Ports)
  • Kabelmanagement mit Halterung für Mehrfachsteckerleiste
  • Vollflächiges Mousepad für Tischplatte mit Carbonfaser-Oberfläche
  • Kopfhörer- und Getränkehalter, Mauspad für Tischplatte
  • Controller-Halterung mit vier USB-Ladeanschlüssen
  • Kabelmanagement, Halterung für Mehrfachsteckerleiste
  • Kopfhörer- und Getränkehalter, wasserabweisendes Mauspad
  • Kabelmanagement, Halterung für Mehrfachsteckleiste
  • Stabiler Stand, Füße in der Höhe einstellbar
  • RRB-Beleuchtung (Tischebein, Rand Arbeitsfläche)
  • Kabelmanagement, Halterung für Mehrfachsteckerleiste
  • Viele Extras (Kopfhörer- und Getränkehalter, Controller-Ständer)
  • Viele Extras (Köpfhörer- und Getränkehalter, Aufkleber für Gestell)
  • Fein strukturierte Tischplattenoberfläche für optimale Mausfunktion
  • Ergonomie: um 10 Grad nach vorn geneigt, Vorderkante
  • Kabelmanagement, Rückwand mit Carbon Optik
  • Viele Extras (Beleuchtung, Headset- und Getränkehalter)
  • Kabelmanagement, Halterung für Mehrfachsteckerleiste
  • Kabelmanagement, Belastbarkeit bis 90 kg
  • Platzsparendes Eckendesign, große L-förmige Arbeitsplatte
Nachteile
  • Keine Halterrung für Mehrfachsteckerleiste
  • Kein konvex gewölbte Vorderseite
  • Kein elektrische Höhenverstellung, nicht stehend nutzbar
  • Kein elektrische Höhenverstellung, keine Halterung für Mehrfachsteckerleiste
  • Keine Tischplatte mit Mauspad, simples Kabelmangement
  • Keine Höhenverstellung/Tischplatte mit Mauspad
  • Keine Höhenverstellung/Tischplatte mit Mauspad
  • Keine Höhenverstellung/Tischplatte mit Mauspad
  • Keine Höhenverstellung
  • Keine Höhenverstellung
  • Keine Höhenverstellung
  • Keine Höhenverstellung, Mauspad kleiner als Nutzfläche
  • Keine Höhenverstellung
  • Keine Tischplatte mit Mauspad
  • Keine Höhenverstellung
  • Preis zu hoch
  • Keine Höhenverstellung
  • Keine Tischplatte mit Mauspad
  • Kein Mauspad für die ganze Tischplatte
  • Keine Höhenverstellung
Angebote

Gamig-Schreibtisch vs. Büroschreibtisch. Wie unterscheidet sich ein Gaming-Schreibtisch von einem regulären Modell?

Computerschreibtische, Eck- oder Winkelschreibtische und Gaming-Schreibtische, gerade bei einem Nutzmöbel wie einem Schreibtisch gibt es sehr viele Modellvarianten. Dabei erfreuen sich vor allem die für den Computerspieler angebotenen Gaming-Schreibtische aktuell sehr großer Beliebtheit. Zuerst einmal heben sich diese vom durchschnittlichen Bürotisch vor allem mit ihrer Optik und ihrem Design ab und passen somit perfekt in ein Gaming-Zimmer. Des Weiteren bieten Gaming-Schreibtische auch Platz und Halterungen für speziell von Gamern verwendetes Zubehör.  

Quelle: Leetdesk
Die Ausstattung des Leetdesk Gaming-Schreibtisch kann vom Gamer konfiguriert werden. Neben typischem Zubehör wie einer Kabelschiene sowie PC- und Monitorhalterung bietet der Tisch für Zocker mit der Höhenverstellung und dem Cockpit-Ausschnitt Features, die den Komfort und die Ergonomie optimieren.

Gaming-Schreibtische fallen durch ihre Optik und ihr Design auf

Normale Büroschreibtische sind in der Regel eher schlicht gestaltet und ihre Optik fällt dezent aus. Gaming-Schreibtische präsentieren sich dagegen mit einem ansprechenden und sehr modernen Design, welches sich stark von dem eines herkömmlichen Tisches unterscheidet. Abhängig vom Modell unterstreichen zusätzlich Tischplatten in Carbon Optik und/oder stabile, bunt beleuchtete Tischbeine in Z/K-Form den optischen auffälligen Eindruck und sorgen dafür, dass ein Gaming-Schreibtisch perfekt in jedes Gaming-Zimmer passt.

Doch nicht nur das Aussehen spielt beim Unterschied zwischen einem Bürotisch und einem Gaming-Schreibtisch eine Rolle. Gamer, die leidenschaftlich gern am Computer spielen, verbringen viele Stunden an einem Schreitisch. Daher müssen bei einem Gaming-Schreibtisch der Komfort und die Ergonomie in Form einer ergonomischen Tischplatte mit einem angepassten Anstellwinkel oder einer Höhenverstellung stets im Vordergrund stehen. Nur so ist ein perfekt abgestimmtes Spielerlebnis garantiert.

Gaming-Schreibtische bieten spezielle Extras und Sonderfunktionen für Computerspieler

Ein Gaming-Schreibtisch macht aber nicht nur optisch eine Menge her, er bietet auch viel Platz für Zubehör, das vorwiegend von Gamern verwendetet wird. Zu diesem Zweck sind fast alle Zocker-Schreibtische mit speziellen Halterungen bestückt, an denen dieses Zubehör sicher abgelegt, respektive aufgehängt werden kann. Das sind beispielsweise Halterungen für Controller, für das Headset, für Getränke sowie für Kabel oder Mehrfachsteckleisten.

Da eine Gaming-Maus mit einem Hochleistungssensor nur auf einem Mauspad ihre volle Leistung ausspielen kann, sind einige Gaming-Schreibtische ab Werk mit einer für reibungslose Mausbewegungen und die Sensorabtastung optimierten Mausunterlage ausgestattet. Das aus Mikrofaserstoff gefertigte und auf die Bedürfnisse des Games abgestimmten Mauspad deckt fast immer die ganze Tischplatte ab, sodass der Spieler seine Gaming-Maus theoretisch auf dem gesamten Tisch bewegen kann. Weitere, nicht nur für Spieler nützliche Extras sind ein Kabelmanagement, dessen Kabelkanäle für ein Maximum an Ordnung sorgt und Kabelsalat verhindert sowie Aussparungen, die für eine Monitorhalterung vorgesehen sind. Diese Öffnungen in der Tischplatte vereinfachen den Anbau dieser Halterung für bis zu drei Gaming-Monitore wesentlich, sodass sich die Bildschirme spielend einfach am Tisch befestigen lassen.

Die besten Gaming-Monitore sowie Tipps und Wissenswertes finden Sie in unserem separaten Ratgeber Gaming-Monitor-Test 2021: Top-Monitore für Gamer im Vergleich

Was sind die Ausstattungsmerkmale eines empfehlenswerten Gaming-Schreibtisches?

Das moderne Design, die auffällige Optik und die auf die Bedürfnisse des Gamers angepassten Ausstattungselemente, sind nicht nur die Hauptunterscheidungsmerkmale zwischen einem Gaming-Schreibtisch und einem Computertisch für das Büro. Gerade die Ausstattung ist das wichtigste Kriterium beim Kauf eines Schreibtisches für Gamer. Wir zeigen Ihnen, welche Extras ein empfehlenswerter Gaming-Schreibtisch bieten muss und auf welche Sie verzichten können, ohne beim Komfort und der Ergonomie Abstriche hinnehmen zu müssen.       

Pflichtausstattung für einen Gaming-Schreibtisch

Quelle: Nitro Concepts
Bei unserem Testsieger, dem Nitro Concepts D16E Gaming Desk, sind alle unverzichtbaren Ausstattungselemente eines Gaming-Schreibtisches vorhanden. Die Höhenverstellung (50 cm) des empfehlenswerten Schreibtisches für Zocken ist sogar elektrisch.
  • Mauspad über die gesamte Tischplatte (1):
    Für den Computerspieler ist die Gaming-Maus neben der Gaming-Tastatur das wichtigste Arbeits-, respektive Eingabegerät. Damit der Gamer sehr schnelle und ermüdungsfreie Bewegungen ausführen kann, muss die Tischplatte eines Gaming-Schreibtisches der Maus einerseits einen nur minimalen Widerstand bieten.  Andererseits darf es bei der hochpräzisen Abtastung mit mittlerweile 20.000 Dpi und 8.000 Hz Polling Rate (Razer Viper 8K) nicht den geringsten Aussetzer oder gar spürbare Verzögerungen geben. Zu diesem Zweck sind spielertaugliche Gaming-Schreibtische wie der Nitro Concept D16E Gaming Desk mit einem Stoff-Mauspad mit Mikrofaseroberfläche bestückt, das die gesamte Tischfläche abdeckt. Die Mausmatte sollte sich allerdings zur Reinigung oder auch dann entfernen lassen, wenn Spieler eine feine Kunststoffoberfläche wie die mit einer Carbon-Optik verzierte Tischplatte des Gaming-Schreibtisches von Nitro Concepts einem Stoff-Mauspad vorziehen.
  • (Elektrische) Höhenverstellung (2):
    Die Höhe eines Gaming-Schreibtisches, respektive die Höhe der Tischplatte gehört zu den wichtigsten Kaufkriterien. Eine falsche Tischhöhe beeinträchtigt nicht nur das Spielerlebnis, es kommt auch zu einer wenig ergonomischen Körperhaltung beim Zocken, die zu Verspannungen und Schmerzen im Ober- und Unterarm sowie der Schulter führen kann (siehe auch Ergonomische-Tastatur-Test 2021: Vergleich und Kaufberatung). Die optimale Tischhöhe hängt von Ihren eigenen Körpergröße sowie von Ihren Sitzvorlieben beim Zocken ab. Die meisten Büroschreibtische bieten einer Standardhöhe von ca. 72 cm und sind somit leider nur bedingt für Personen mit längeren Beinen und einer Körpergröße ab ca. 185 cm geeignet. Fällt ein Tisch für große Gamer zu niedrig aus, können diese das teilweise noch mit der Höhenregulierung Ihres Gaming-Chairs oder Bürostuhls ausgleichen. Eine optimale Lösung ist das allerdings nicht, weshalb eine manuelle Höheverstellung von ca. 10 cm zur Pflichtausstattung eines Gaming-Schreibtisches gehört.
    Noch anpassbarer und somit noch ergonomischer ist eine elektrische Höhenverstellung wie beim Nitro Concepts D16A Gaming Desk im Bild. Hier können Sie die Tischplatte per Knopfdruck um ca. 50 cm nach oben bewegen, sodass Sie sogar im Stehen ein Spielchen einlegen können. Diese Abwechslung bei der Körperhaltung ist besonders rückenschonend und entlastet die Wirbelsäule.
  • Kabelmanagement mit Kabelführungen (3):
    Kabelsalat auf der Tischplatte stört nicht nur beim Spielen am PC, er sieht auch einfach nicht gut aus. Daher gehört ein Kabelmanagement zwingend zur Ausstattung eines empfehlenswerten Gaming-Schreibtisches. Ein funktionales System mit dem Sie alle Kabel, wie beispielsweise von Ihrem Monitor bis zum PC oder zur Konsole oder direkt bis zur Steckdose einfach verlegen können, ist eine integrierte Kabelführung. Dazu gehören einerseits Kabelkanäle, die unterhalb, der Tischplatte befestigt sind. Andererseits lassen sich alle Kabel zusätzlich, wie beim Testsieger unseres Vergleichs dem Nitro Concepts D16E Gaming Tisch, durch runde Aussparungen rechts, links und in der Mitte der Tischplatte von der Oberseite nach unten zum Rechner führen.
  • Headset-Halterung (4):
    Egal ob Fortnite, Call of Duty, PUBG oder andere First- oder Third-Person-Online-Shooter, die Sie zusammen mit vielen anderen Gamern im Multiplayer-Modus spielen. Ohne ein Headset kommt hier kein Spielspaß auf. Damit das Gerät keinen Platz auf der Tischplatte wegnimmt, wenn es nicht im Einsatz ist, sind Gaming-Schreibtische mit wenigen Ausnahmen mit einer Headset-Halterung bestückt. Meist handelt es sich hierbei um einen Haken, an den Sie Ihr Headset hängen können. 
  • Höhenverstellbare Standfüße (5):
    Ein fester Stand auch auf nicht ebenen Böden ist gerade für einen Schreibtisch, an dem es beim Gaming schon mal etwas hektischer zugeht, sehr wichtig. Wackelt der Tisch, dann bewegen sich auch der Gaming-Monitor sowie das Gaming-Keyboard und Mausbewegungen werden ungenauer.  Um dies zu vermeiden müssen sich die an den Tischbeine angebrachten Standfüße in der Höhe verstellen lassen. Meist sind die Füße dazu mit einem Gewinde versehen und können in das Tischbein oder aus dem Tischbein herausgeschraubt werden. Mit diesem System steht der Gaming-Schreibtisch auch auf unebenen Unterlagen oder verschieden hohen Bodenbelägen stets waagerecht. Nur so ist ein sicherer Stand ohne jegliches Kippeln garantiert.     

Optionale Ausstattung eines Gaming-Schreibtischs

Quelle: Eureka Ergonomic
Das besondere Extras des Eureka Ergonomic Gaming-Schreibtischs ist seine RGB-Beleuchtung. Die macht optisch viel her, gehört aber nicht zur Plichtausstattung eines Gaming-Schreibtisches.
  • Getränkehalter (6):
    Wenn Sie eine Tasse mit Kaffee oder eine Dose respektive ein Glas mit einem kalten Getränk auf der Tischplatte des Gaming-Schreibtisches abstellen, droht stets die Gefahr, dass Sie diese unabsichtlich umstoßen. Verschüttete Flüssigkeiten jeglicher Art verschmutzen nicht nur die Tischplatte und das darauf liegende Mauspad. Sie beschädigen auch die Gaming-Maus und die Gaming-Tastatur, sodass die Geräte unbrauchbar werden können. Wenn Sie also auf den Genuss von Getränken beim Zocken nicht verzichten wollen, greifen Sie zu einem Tisch mit einer Halterung, in welcher die Kaffeetasse oder die Getränkedose sicher abgestellt werden kann.
  • LED-Beleuchtung (RGB) (7):
    Einfarbig oder bunt leuchtende LEDs liegen voll im Trend und verzieren mittlerweile so gut wie jede Gaming-Hardware. Dieser Trend macht natürlich auch vor Gaming-Schreibtischen nicht Halt. Wie bei vielen Geräten hat die (RGB-)Beleuchtung auch bei den Schreibtischen für Spieler keinen wirklichen Nutzen. Sie sieht aber, zugegeben, sehr ansprechend aus und macht einen Gaming-Schreibtisch wie den Eureka Ergonomic Gaming Schreibtisch im Bild oben zum echten Blickfang. Die ein- oder mehrfarbige LED-Beleuchtung kommt gerade in einem abgedunkelten Raum besonders gut zur Geltung und sorgt beim Zocken für eine ganz besondere Stimmung, die das Spielerlebnis deutlich intensiviert. Ein wirklicher Lichtspender im dunklen Raum ist die Beleuchtung jedoch nicht, zumal auch die Tischplatte meist nicht ausreichend Licht abbekommt.        
  • Fach für Mehrfachsteckleiste (8):
    Ein aus Aussparungen in und Kabelkanälen unter der Tischplatte bestehendes Kabelmanagement ist für einen guten Gaming-Schreibtisch unverzichtbar. Ein unter der Tischplatte befestigtes Fach oder eine Halterung für eine Mehrfachsteckleiste ist dagegen optional. Die Steckdosenleiste kann theoretisch auch auf dem Boden platziert werden, sodass alle Stromkabel durch die Aussparungen in der Tischplatte über die Kabelkanäle dorthin geführt werden. Im Gegenzug bietet ein Fach für eine Steckdose die Möglichkeit neue Geräte schneller und problemloser mit Strom zu versorgen, da der Stromspender leichter erreichbar ist.
  • Controller-Halterung (9):
    Ein Gamepad hat sich bei vielen Computerspielern als alternatives Eingabegerät zu Maus und Tastatur etabliert und gehört zur festen Gaming-Ausstattung. Da ein aktuell nicht verwendeter und auf der Gaming-Schreibtischplatte abgelegter Controller immer nützlichen Platz wegnimmt, sind einige Modelle wie das von Eureka Ergonomics im Bild oben mit einer Controller-Halterung bestückt. Hier können Sie meist zwei Gamepads vernünftig aufbewahren und haben die alternativen Eingabegeräte sofort griffbereit. Oft ist die Controller-Halterung dann auch noch mit Fächern bestückt, in denen Sie die Boxed-Versionen von Spielen oder Blue-ray-Disks mit Hülle lagern können. Dazu kommen gelegentlich auch USB-Anschlüsse mit denen Sie ein drahtloses Gamepad oder Ihr Smartphone via USB-Kabel laden können.

Sie spielen auch gern am PC mit einem Gamepad/Controller und suchen noch ein empfehlenswertes Modell? Dann werfen Sie doch einmal einen Blick in unseren Gamepad Test – Die besten Controller für den PC im Vergleich      

Welche Maße sollte ein Gaming-Schreibtisch haben? Empfehlungen für Höhe, Breite und Tiefe/Länge

Die Maße eines Gaming-Schreibtisches, also seine Höhe, seine Breite und seine Tiefe, sind auf jeden Fall wichtige Faktoren, über die Sie sich vor dem Kauf Gedanken machen müssen. Achten Sie darauf, dass sowohl für den Tisch selbst als auch alle Teile, die möglicherweise im Gaming-Zimmer stehen, ausreichend Raum bereitsteht. Weiterhin ist es sehr wichtig, dass Sie hinter Ihrem Rechner genug Platz lassen, damit abstehende Kabel nicht direkt die Wand berühren. Wollen Sie zusätzlich noch Ihren PC unter oder auf den Gaming-Schreibtisch stellen, sollte die Tischmaße nicht zu knapp dimensioniert sein, da der Rechner sonst möglicherweise herunterfällt. Mithilfe unserer Richtwerte für die Höhe, Breite und Tiefe/Länge finden Sie einen für Sie ausreichend groß dimensionierten Schreibtisch für Gamer.    

Quelle: Trust
Der Trust GXT 1190 Magnicus Gaming Desk bietet mit seiner 1.600 × 820 mm großen und komplett mit einem Mauspad belegten Tischplatte Platz für bis zu drei 24-Zoll-Monitore. Stellt man allerdings drei 27-Zoll-Modelle auf den Gaming-Tisch, ragen die beiden äußeren Bildschirme über die Tischplatte hinaus und der Platz für Lautsprecher fehlt.

Höhe:
Die Höhe gehört zu den wichtigsten Kriterien, wenn es um die Maße eines Gaming-Schreibtisches geht. Einerseits beeinträchtigt eine falsche Tischhöhe das Spielerlebnis. Andererseits kommt es zu einer falschen, nicht ergonomischen Körperhaltung, die durchaus Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann. Gamer, die bereits auf einem höhenverstellbaren Bürodrehstuhl oder Gaming-Chair sitzen, optimieren die Sitzhöhe in erster Linie mithilfe des Sitzmöbels. Wer jedoch auf einem schlichten Stuhl oder Hocker sitzt oder aufgrund seiner Körpermaße auch mit einem höhenverstellbaren Bürostuhl (für Gamer) die optimale Höhe nicht selber festlegen kann, benötig zwingend einen Gaming-Schreibtisch mit einer Höhenverstellung.

Bei unseren getesteten Modellen finden sich zwei verschiedene Höhenverstellungssysteme. Einerseits wird die optimale und ergonomisch perfekte Höhe beim Arozzi Arena Spieltisch (710 cm bis 810 cm), dem Nitro Concepts D16M (725 cm bis 825 cm) und dem HFTEK Gaming-Schreibtisch (650 cm bis 850) mithilfe bestimmter Befestigungskonstruktionen manuell eingestellt. Andererseits verfügen besonders empfehlenswerte und sehr ergonomische Gaming-Schreibtische wie der Nitro Concepts D16E oder der Ultradesk Level über eine Höhenverstellung mit E-Motor und Bedientasten, welche die Tischplatte um bis zu ca. 50 cm! anhebt. Hier ist dann sogar ein Spielchen im Stehen möglich, das ist sehr ergonomisch und entlastet die Wirbelsäule. Die optimale Sitzhöhe hängt primär von der Körpergröße ab und wenn Ihre Unterarme im rechten Winkel locker auf der Tischplatte aufliegen, ohne dass Sie Ihre Schultern hochziehen oder Sich vorbeugen müssen, dann haben Sie ihre optimale Höhe gefunden. Alternativ können Sie eine annähernd perfekte Schreibtischhöhe auch berechnen indem Sie Ihre Körpergröße durch den Faktor 2,48 dividieren. Obwohl die Länge der Beine und des Oberkörpers sowie die Proportionen zwischen den Körperteilen bei Menschen sehr variieren, können diese Formel sowie die Maße in der Tabelle unten durchaus auch als Richtwert gesehen werden.

Körpergröße: Empfohlene Tischhöhe:
135 cmCa. 54 cm
145 cmCa. 58 cm
150 cmCa. 60 cm
160 cmCa. 65 cm
170 cmCa. 69 cm
180 cmCa. 73 cm
190 cmCa. 77 cm
200 cmCa. 81 cm

Ihnen fehlt zu Ihrem Gaming-Schreibtisch noch der auch optisch passende Gaming-Chair? Dann ist unser Gaming-Stuhl-Test 2021 für Sie vielleicht interessant.

Tiefe:
Die Tiefe, respektive die Tiefe der Tischplatte ist wohl der wichtigste Wert bei den Maßangaben eines Gaming-Schreibtisches. Um einen Monitor, zwei Lautsprecher ein Mauspad im XL/XXL-Format (ca. 900 mm × 400 m) sowie Gaming-Maus und Gaming-Tastatur auf dem Tisch unterzubringen, raten wir Ihnen zu einer Mindesttiefe von 60 cm. In Anbetracht der Tatsache, dass die Tiefe eines durchschnittliche Monitorstandfuß ca. 20 cm beträgt und eine gute (mechanische) Gaming-Tastatur inklusive der für die optimale Ergonomie notwendigen Handballenablage nochmal mindestens 25 cm einnehmen, sind 60 cm das absolute Minimum. Optimal dagegen ist eine Tiefe von 80 cm. Zum einen sitzen Sie dann nicht zu nah am Bildschirm. Zum anderen können Sie oberhalb der Tastatur weitere Peripherie ablegen und die Kunststoffoberfläche der Tischplatte mit einer riesigen Mausmatte wie dem Corsair MM500 (1.220 × 610 mm) aufwerten.

Breite/Länge:
Wie breit/lang ein Gaming-Schreibtisch ausfallen soll, hängt vorwiegend davon wie viele Monitore Sie auf dem Tisch unterbringen möchten. Wir empfehlen einen Tisch mit einer Mindestbreite/länge von 100 cm. Wenn der Rechner nicht mit auf dem Schreibtisch steht, sondern nach unten auf den Boden wandert, ist auf jeden Fall Platz für zwei 24-Zoll-Monitore mit einer gemessenen Breite von 56 cm. Für Lautsprecher, für die Sie ca. 20 – 25 cm einberechnen sollten ist bei einer Breite/Länge von 100 cm allerdings kein Platz mehr.

Wollen Sie zu den beiden 24-Zoll-Bildschirmen am linken und rechten Rand der Tischplatte noch Boxen dazustellen, muss der Gaming-Schreibtisch mindestens 140 cm breit/lange sein. So ein Tisch bietet allerdings auch schon Platz für zwei 27-Zoll-Bildschirme (2 × 64 cm) die dann nicht über die Tischkante herausragen. Die optimale Schreibtischbreite ist 160 cm, hier können die beiden 27-Zöller dann auch links und rechts zusätzlich noch von Lautsprechern flankiert werden. Alternativ verzichten Sie zugunsten von zwei größeren 32-Zoll-Monitore auf die Widergabe des Spielsounds über Lautsprecher oder stellen ihren PC zu den beiden 27-Zoll-Monitore auf die Tischplatte.

Materialkunde: Aus welchem Material werden Gaming-Schreibtische gefertigt?

Quelle: Arozzi
Die Kombination aus stabilen Tischbeinen aus Stahl und mit einer hochwertigen MDF-Platte ist die bei Gaming-Schreibtischen wie dem Arozzi Arena die am weitesten verbreitete Fertigungsvariante.

Das bei der Fertigung zum Einsatz kommende Material ist der Grundbaustein eines Gaming-Schreibtisches und ist maßgeblich verantwortlich für die Stabilität, Standfestigkeit und Qualität. Achten Sie bei Ihrer Suche nach einem geeigneten Gamer-Tisch auf jeden Fall darauf, dass dieser hochwertig gearbeitet ist und nicht einfach nur aus Restmaterialien besteht, die vielleicht sogar nur verklebt wurden. Oft sieht ein Tisch auf den ersten Blick sehr gut aus doch bei näherem Hinsehen entpuppt sich das vermeintliche Schnäppchen dann doch als Mogelpackung.

Das gilt beispielsweise für Gaming-Schreibtische, deren Tischplatte laut Hersteller aus Carbon gefertigt ist. Dabei handelt es sich jedoch in 99 Prozent der Fälle lediglich um eine günstige MDF-Platte, deren Kunststoffbeschichtung mit einer Carbonoptik verziert wurde. Weiterhin ist es besonders wichtig, dass der Tisch robust gebaut ist, einiges an Gewicht aushält – 80 kg sollten es schon sein – und nicht wackelt. Ansonsten kann es passieren, dass sich die auf der Tischplatte abgestellte Bildschirme oder der dort platzierte PC bei einer hektischen Gaming-Session bewegen und letztendlich vom Tisch fallen. Wir erläutern Ihnen, Welche verschiedenen Materialvarianten es gibt und was deren Vor- und Nachteile sind.

Holz (Massivholz)

Computertische, die aus Massivholz (Buche, Eiche) gefertigt sind, findet man unter den angebotenen Gaming-Schreibtischen nur sehr selten. Das liegt vor allem daran, das Holz ein teurer Werkstoff ist, der aufwendig verarbeitet werden muss. Daher sind Büro- oder Gaming-Schreibtische, bei denen die Tischpatte aus Massivholz besteht, wenn überhaupt, nur im oberen Preissegment zu finden. Ein Vorteil eines hölzernen Gaming Schreibtisches ist die Tatsache, dass es sich bei Holz um ein sehr widerstandsfähiges Material handelt, an dem der Gamer auch sehr lange Freude hat.

Dazu kommt, dass ein komplett aus Massivholz gefertigter Gaming-Schreibtisch ganz besonders robust ist und sehr viel Last tragen kann (80 kg und mehr sind möglich). Ein Nachteil eines Computertisches mit einer Arbeitsplatte aus echtem Holz ist, dass Sie für die optimale Abtastung ihrer Gaming-Maus zwingend ein Mauspad benötigen. Verfügt der Gaming-Schreibtisch über keinen Getränkehalter müssen Sie zusätzlich besonders aufpassen, dass Sie keine Flüssigkeiten auf der Tischplatte verschütten. Ist die Platte nicht ordentlich eingeölt oder mit Klarlack überzogen quillt sie auf. 

Quelle: Ergotopia
Ergotopia elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch. Material Gestell: Stahl, Material Tischplatte: Hartholz (Buche)

Holz (MDF- oder Spanplatte mit Beschichtung)

Quelle: Nitro Concepts
Nitro Concepts D16E Gaming Desk. Material Gestell: Stahl, Material Tischplatte: MDF mit Kunststoffbeschichtung (Carbon-Optik)

Um Gaming-Schreibtische preislich attraktiv zu machen sind die meisten Modelle nicht mit einer Tischplatte aus Hartholz ausgestattet. Stattdessen ist die Tischplatte, die auf das Gestell aus Stahl oder Aluminium geschraubt wird, aus Pressspan oder MDF (Mitteldichte Holzfaser) gefertigt. Pressspan hat als Holzwerkstoff den großen Vorteil, dass dieser nicht nur leicht ist, sondern auch mit einer kratzfesten Lackierung behandelt oder mit Kunststoff beschichtet werden kann. Somit brauchen Sein keine unschönen Spuren oder Kratzer auf dem Tisch zu befürchten, wenn Sie Ihre Gaming-Maus in der Hitze des Gefechts über das Mauspad hinausbewegen oder die Tastatur zum Neuausrichten nach vorn und zurückschieben. Außerdem können Sie eine kunststoffbeschichtete Pressspanplatte auch einfacher reinigen als eine Holzplatte.

MDF-Platten, unsere Materialempfehlung für einen robuste Gaming-Schreibtischplatte, verfügen ebenfalls über eine Kunststoffbeschichtung. Die wird oft noch, wie beim Nitro Concepts D16E Gaming Desk im Bild links, mit einer Carbon-Optik versehen. Wie Pressspan ist auch MDF ein Holzwerkstoff, der bei hoher Qualität maximale Stabilität und Robustheit bieten und der sich mit einem wasserabweisenden und gegen Kratzer resistenten Kunststoff beschichten lässt.     

Glas

Ein Gaming Schreibtisch, dessen Tischplatte aus Glas gefertigt ist, macht mit seiner stylischen und modernen Optik echt etwas her. Wird der Zocker-Schreibtisch mit Glaselementen dann noch mit einer RGB-Beleuchtung kombiniert, ist er mit Sicherheit der Blickfang in Ihrem Gaming-Zimmer. Der besonders ansprechenden Optik stehen jedoch die eingeschränkte Alltagstauglichkeit und Eignung für das Gaming entgegen. Leider ist Glas sehr anfällig gegenüber Kratzern und auch nicht sonderlich robust, stabil und rutschfest. Daher sollten gerade aufbrausende Gamer (Englisch: Rager) besonders vorsichtig sein, denn es kann schnell zu kleinen Rissen oder einem kompletten Bruch kommen. Glas bricht definitiv deutlich schneller als Holz.

Außerdem benötigen Sie bei einer Tischplatte aus Glas immer ein Mauspad, da es nur eine Handvoll Gaming-Mäuse gibt, die auf Glas abtasten. Darüber hinaus ist Glas sehr reinigungsintensiv, denn man kann jeden noch so kleinen Fingerabdruck darauf sehen. Daher müssen Sie einen Gaming-Schreibtisch mit Glaselementen auf jeden Fall wesentlich öfter putzen, sollte er nicht schäbig aussehen. Wenn Sie Sich trotz der aufgezählten Negativpunkte für einen Gaming-Schreibtisch aus Glas entscheiden, achten Sie unbedingt darauf, ein hochwertiges Modell zu wählen, bei dem das Glas bruchsicher ist und nicht unter dem Gewicht Ihrer Gaming-Hardware leidet.

Quelle: SixBros.
SixBros. CT 3802. Material Gestell: Aluminium, Material Tischplatte: Glas

Aluminium (Tischbeine und Rahmen)

Bildquelle: Ultradesk
Ultradesk Racer. Material Gestell/Rahmen; Aluminium, Material Tischplatte: MDF mit Kunststoffbeschichtung (Carbon-Optik)

Die Tischbeine und das Tischgestell sind hauptverantwortlich für den stabilen und sicheren Stand eines Gaming-Schreibtisches. Die meisten Modelle setzen hier jedoch nicht mehr auf eine reguläre Konstruktion mit vier an einem Gestell befestigten Tischbeinen. Man findet die unterschiedlichsten Konstruktionen, beispielsweise Z- oder K-förmige Tischbeine wie beim Ultradesk Racer im Bild. Obwohl Tischgestelle auch einen erheblichen Einfluss auf die Optik und das Design eines Gaming-Schreibtisches haben, sollten Sie bei Ihrer Wahl genau darauf achten, welches Material beim Tischgestell im wahrsten Sinne des Wortes zum Tragen kommt.

In den meisten Fällen ist die Rahmenkonstruktion mit den Tischbeinen aus Stahl gefertigt. Dieser Werkstoff ist robust und verwindungssteif, hat aber im Gegenzug auch ein hohes Gewicht. Müssen Sie beim Kauf auf jeden Euro achten, kommen Sie um ein Tischgestell aus Stahl nicht herum. Verfügen Sie allerdings über ein höheres Budget, können Sie auch zu einem teureren Modell greifen, bei dem anstelle eines Stahlrahmens ein Unterbau aus Aluminium zum Einsatz kommt. Der wirkt wertiger und hat das ansprechendere Erscheinungsbild. Hinzu kommt, dass das Aluminium ein sehr leichtes Material ist. Daher sind Gaming-Tische aus Aluminium im Vergleich zu anderen Modellen aus Stahl federleicht und lassen sich sehr gut transportieren, aufstellen und bei Bedarf auch schnell umstellen.

Welche verschiedenen Arten von Gaming-Schreibtischen gibt es?

Das Angebot an Gaming-Schreibtischen ist aktuell sehr groß und es gibt viele verschiedene Modellarten. Ob Ihr Gaming-Schreibtisch allerdings ein Standardformat (rechteckig, quadratisch) besitzt, die Form eines Regals hat oder L-förmig designt ist, spielt bei Ihrer Auswahl eigentlich keine Rolle. Solange der Tisch Ihrer Wahl Ihnen für ihre Zwecke genügend Platz bietet und in den für ihn vorgesehenen Raum passt, können Sie sich frei nach Ihrem Gusto entscheiden. Dabei hat jedes Gaming-Schreibtischdesign seine Vor- sowie Nachteile, die wir Ihnen hier einmal vorstellen.

Bildquelle: SixBros.
Der SixBros. S-213 bietet gleich zwei Formate: Einerseits ist er ein Eckschreibtisch, der viel Platz für Ihre Gaming-Hardware bietet. Andererseits können Sie die beiden Schreibtischteile zusammenschieben, wenn in Ihrem Gaming-Zimmer nicht ausreichend Platz für den Gaming-Schreibtisch ist.

Gaming-Schreibtische mit regulärem Format (rechteckig, quadratisch)

Gaming-Schreibtische, deren Tischplatte rechteckig oder quadratisch geformt ist, sind unter den vielen Angeboten am häufigsten zu finden. Sie sind preislich attraktiv und man kann gerade auf einem großen rechteckigen Modell mit dem häufig zu findenden Maßen von 1.600 mm × 800 mm einiges an Gaming-Hardware unterbringen. Ein quadratisch geformter Tisch bietet gerade in der Länge/Breite deutlich weniger Abstellplatz für Hardware wie Monitore und Lautsprecher und eignet sich deshalb gut zum Kombinieren mit anderen Tischen. Wegen seiner höheren Tiefe nimmt er meist auch mehr Platz im Raum weg. Wirklich platzsparend ist ein rechteckiger Gaming-Schreibtisch aber auch nicht. Außerdem wirkt er eher sperrig als dynamisch. Dazu kommt, dass an den Ecken kein Arbeiten möglich ist. Dafür ist der große Vorteil von rechteckigen und quadratischen Modellen, dass hier viel Platz unterhalb der Tischplatte zur Verfügung steht.        

Bildquelle: Eureka Ergonomic
Bei einem Gaming-Schreibtisch wie dem Eureka Ergonomic P60 mit rechteckiger Form, ist auf und unter der Tischplatte viel Platz für Ihre Gaming-Ausrüstung.

Eckschreibtisch (L-Form)

Bildquelle: HOMCOM
Der Eckschreibtisch von HOMCOM besteht aus drei Teilen. Dem Haupttisch, einem Seitentisch und einem Ecktisch. Er eignet sich so optimal zur Nutzung in der Ecke.

Falls Sie die Möglichkeit und den Raum haben, ihren Gaming-Schreibtisch in der Ecke Ihres Computerzimmers aufzustellen, sollten Sie Sich überlegen, ob Sie sich anstelle eines rechteckigen Modells für einen Eckschreibtisch entscheiden. Ein Eckschreibtisch, der in der Regel aus einem Haupttisch, einem Seitentisch und einem Ecktisch besteht bietet eine sehr große Arbeitsfläche und passt sich perfekt an Ihren Raum an.

Somit fällt er deutlich platzsparender aus als ein rechteckiger Gaming-Schreibtisch und der Stauraum unterhalb der Tischplatte ist auch größer. Leider sind diese Tische meist recht teuer und der Aufbau und das Aufstellen werde in kleinen und engen Räumen zur Herausforderung.

Winkelschreibtisch (dreieckiger Eckschreibtisch)

Ein Winkelschreibtisch ist eine Eckschreibtischvariante für alle, die in ihrem Gaming-Zimmer wenig Platz haben und den Gaming-Schreibtisch für die maximale Ausnutzung des Raumes in der Ecke platzieren möchten. Winkelschreibtische werde vorwiegend in zwei Varianten angeboten:

Bei der ersten besteht das Möbel aus zwei gleichgroßen Tischplatten die zu einem rechtwinkeligen Dreieck verbunden werden und sich so genau an die Ecke anpassen, in der diese platziert werden sollen. Die anderen Variante, zu sehen im Bild rechts, fällt sehr kompakt und schmal aus und ist ein empfehlenswerter Gaming-Schreitisch für alle, die wirklich wenig Platz in der Breite haben. Dafür ist der Tisch entsprechend hoch konzipiert, Dadurch steht dann trotz der geringen Breite recht viel Stauraum in Form von drei Ablagen respektive Fächern zur Verfügung.

Bildquelle: SixBros.
Anstatt in die Breite geht der in einem rechten Winkel angelegt SixBros B-1010 in die Höhe. Ein Fach unterhalb und zwei über der Schreibtischplatte sorgen für ausreichend Stauraum.

Regalschreibtisch

Bildquelle: Wohnorama
Der Gaming-Schreibtisch von Wohnorama bietet eine stabile Pressholzkonstruktion zu einem fairen Preis. Zu seiner Sonderausstattung gehören ein Schrank, ein Fach für den PC und eine zusätzliche Erhebung oberhalb der Tischplatte für 3 Monitore.

Geht es darum geht, so viel Stauraum für Peripherie und Ablagen für Monitore sowie Boxen wie möglich zur Verfügung zu haben, kommen Sie an einem Gaming-Schreibtisch mit Regalbauweise nicht vorbei. Regalschreibtische, wie die Wohnorama-Modelle in unserer Testtabelle sind vor allem für größere Zimmer gedacht, da sie mit einer Abmessung von 180 cm × 92 cm × 68 cm einiges an Platz benötigen. Überlegen Sie also vor dem Kauf genau, ob ihnen dieser zur Verfügung steht. Das Besondere an einem Regalschreibtisch ist die Aufteilung in eine für die Gaming-Maus und Gaming-Tastatur ausreichend große Tischplatte sowie eine regalartige Erhebung für Monitore, die sich so unmittelbar auf Augenhöhe befinden. Dazu kommen Ablagen links und rechts der Tischplatte sowie ein kleiner Schrank und ein Regal zum Abstellen des PCs respektive Fächer mit verstellbaren Böden. Einziger Nachteil der aus beschichteten Spanplatten gefertigten Gaming-Schreibtische: Die Tischplatte kann nicht in der Höhe verstellt werden und sie fällt oft relativ klein aus.

Sie wollen ihrem Gaming-PC ein neues, kleineres Gehäuse spendieren, das auch in einen Regalschreibtisch passt? Unser „PC-Gehäuse-Test 2021: Die besten Gehäuse für Rechner im Vergleich“ hilft Ihnen da sicher weiter. 

Gaming-Schreibtisch-Test 2021: Die Testsieger im Detail

Der Testsieger

Der D16E von Nitro Concepts ist mehr als ein großer, robuster und standfester Gaming-Schreibtisch mit abnehmbarer Mausmatte. Seine elektrische Höhenverstellung mach ihn auch zu einem ergonomischen Bürotisch für alle, die am PC nicht nur zocken, sondern auch häufig arbeiten.

40 Bewertungen*
(Amazon-Kundenbewertungen)
  • Mauspad (Deskmat) für die gesamte Tisch-Oberfläche
  • 3 Kabeldurchführungen (runde Aussparung), Headset-Halterung
  • Elektrische Höhenverstellung (Motor: 25 m/s, bis 70 kg Hubkraft)
  • Keine Halterrung für Mehrfachsteckerleiste
Auf der 1.600 × 800 mm großen, mit einer Kunststoffbeschichtung in Carbon-Optik versehenen MDF-Platte des Gaming-Schreibtische ist ausreichend Platz für zwei 27-Zoll-Monitore, Lautsprecher sowie Maus und Tastatur. Zur weiteren Ausstattung gehören ein passend für die dreiteilige Tischplatte dimensioniertes Mauspad, ein Headset-Halter, den Sie an vier verschiedenen Positionen befestigen können und drei verstellbare Kabeldurchlässe. Die Kabeldurchführungen sind zwar sehr nützlich und garantieren eine aufgeräumte Schreibtischoberfläche. Sie werden allerdings beim Einsatz des Mausmatte abgedeckt, da letztere über keine entsprechenden Öffnungen im Stoff verfügt. Wollen Sie beides zusammen nutzen, müssen Sie die Ausschnitte händisch in die Mausunterlage schneiden. Das Besondere und wohl auch das entscheidende Kaufargument für den Nitro Concepts D16E ist seine elektrische Höhenverstellung. Der Gaming-Schreibtisch kann mithilfe einer Kabelfernbedienung in ca. 20 Sekunden stufenlos um 50 cm nach oben und unten gefahren werden. Das Herzstück der Höhenverstellung ist ein geräuscharmer Elektromotor, der auch genügend Kraft besitzt, den voll beladenen Tisch zu bewegen. Die Tatsache, dass Sie an diesem Gaming-Schreibtisch auch im Stehen spielen und arbeiten können, macht ihn besonders ergonomisch. Darüber hinaus sammelt der alleine mit einem Akkuschrauber gut aufbaubare Nitro Concepts D16E Pluspunkte für die tadellose Verarbeitungsqualität von Unterbau und Tischplatte sowie maximale Standfestigkeit. Was wir beim Test vermisst haben, sind zusätzliche Optionen für das Kabelmanagement unter der Tischplatte, beispielsweise Ösen für Kabelbinder.
Fazit: Wer nach einem robusten, standfesten Gaming-Schreibtisch mit viel Platz, einer sehr hohen Fertigungsqualität und einer elektrischen Höhenverstellung für ein optimales ergonomisches Spielen und Arbeiten sucht, ist hier genau richtig. Dazu kommt, dass der Nitro Concepts D16E mit 390 Euro auch preislich attraktiv ist.

Der Preis-Leistungs-Sieger

Trusts GXT 711 Dominus ist eine gut ausgestatteter, sauber verarbeiteter und robuster Gaming Schreibtisch für Einsteiger. Mit seinen kompakten Maßen eignet er sich vor allem für ein kleines Gaming-Zimmer und seinen Preis von unter 150 Euro macht ihn zur Empfehlung für preisbewusste Gamer.

2.341 Bewertungen*
(Amazon-Kundenbewertungen)
  • Viele Extras (Köpfhörer- und Getränkehalter, Aufkleber für Gestell)
  • Fein strukturierte Tischplattenoberfläche für optimale Mausfunktion
  • Keine Höhenverstellung
  • Keine Tischplatte mit Mauspad
Mit einer Breite/Länge von 1.160 mm fällt die verstärkte und aus MDF gefertigte Tischplatte (Dicke: 18 mm) des Trust GTX 711 Dominus zwar nicht allzu groß aus. Sie bietet aber mit einer Tiefe von 760 mm trotzdem ausreichend Platz für zwei 24-Zoll-Monitore, zwei kleine! Lautsprecher, Maus und Tastatur sowie ein mittelgroßes Mauspad. Eine Mausunterlage wird jedoch nicht zwingend benötigt, da die Oberfläche der Nutzplatte aus hochwertigem PU-Stoff besteht, der unserer anstandslos abtastenden Testmaus wenig Widerstand bietet. Zu der praktischen, speziell für den Gamer bestimmten Ausrüstung, gehören eine Halterung für ein Headset und eine Dose/Tasse sowie ein Kabelmanagement, das aus einer Aussparung in der Tischplatte und klebbaren Kabelclips besteht. Ein Extra das eindeutig der Ergonomie zu Gute kommt, sodass Schmerzen an den Unterarmen oder im Handgelenk kaum noch auftreten, ist die abgerundete und angewinkelte Vorderkante der robusten Tischplatte. An der Stabilität des mit einem Stahlgestell und höhenverstellbaren Standfüßen bestückten Trust GTX 711 Dominus gibt es ebenfalls nichts zu beanstanden, genauso wie an dessen Preis. Der fällt mit 140 Euro angenehm gering aus und macht den sauber verarbeiteten und in weniger als einer Stunde aufgebauten Gaming-Schreibtisch von Trust zu unserer Preis-Leistungs-Empfehlung.
Fazit: Trusts GTX 711 Dominus bietet eine funktionale Ausstattung, eine saubere Verarbeitung, eine robuste Bauweise von Tischplatte und Gestell sowie eine gute Ergonomie. In Kombination Preis von ca. 140 Euro ist er ein echter Spar-Tipp für Spieler.
Kommentar hinterlassen