Skip to main content
 

Kaufberatung LED-Lichterketten

Sie liebäugeln mit einem smart beleuchteten Weihnachtsbaum? Dann empfehlen wir Ihnen die LED-Lichterketten von Twinkly! Wir erklären, was Twinkly kann und ob es Alternativen gibt.

Lichterketten eignen sich nicht nur als Weihnachtsdeko. Viele Menschen dekorieren gern ganzjährig, seien es Lichter an den Fenstern, bunt beleuchtete Bäume im Garten oder die Terrasse. Doch welche LED-Lichterkette sollte ich kaufen? Und was macht eine Twinkly-Lichterkette so besonders?


Home & Freizeit Nanoleaf Elements, Nanoleaf Triangle und Nanoleaf Hexagons vor weißem Hintergrund.

Der große Nanoleaf-Test

  • 24. März 2023
  • Veronika Maucher
Home & Freizeit Verschiedene Glühbirnen und ein LED-Strip von Philips Hue vor weißem Hintergrund

Der große Philips-Hue-Test

  • 16. März 2023
  • Frank Stöwer
Smart Living Drei verschiedene bunte Beleuchtungselemente der Marke Govee vor weißem Hintergrund.

Der große Govee-Test

  • 14. März 2023
  • Veronika Maucher
Home & Freizeit

Kaufberatung LED-Lichterketten

  • 23. Februar 2023
  • Veronika Maucher

Wozu benötige ich eine LED-Lichterkette? Was ist der Vorteil gegenüber einer herkömmlichen Lichterkette?

Lichterketten sind, seit die Glühbirne nicht mehr nur an der Decke hängt, zum einen ein Bestandteil von Weihnachten, zum anderen ein beliebtes Deko-Element für Haus und Garten. Während sie früher nicht mehr leuchteten, sobald eine Glühbirne durchgebrannt ist, ist die heutige LED-Lichterkette hell und gleichzeitig sparsam. Doch das ist nicht der einzige Vorteil, all diese Punkte sprechen für eine LED-Lichterkette:

Dimmbar

Helles Licht, um den Gartenweg zu beleuchten oder eine gedimmte Lichterkette am Weihnachtsbaum für einen gemütlichen Abend. Während herkömmliche Lichterketten entweder strahlend hell oder schwach leuchten, kann die LED-Lichterkette in unterschiedlichen Helligkeiten leuchten und auf den persönlichen Bedarf eingestellt sein.

RGB-fähig

RGB steht für Rot, Grün und Blau. Aus diesen drei Farben können alle Farben angemischt werden. Statt eine Lichterkette in Rot, Weiß oder auch Grün zu kaufen, kann die LED-Lichterkette jegliche Farben auf Knopfdruck darstellen. Soll die LED-Lichterkette im Garten in einem kräftigen Weiß leuchten, ist das ebenso möglich, wie die Beleuchtung am Weihnachtsbaum in Rot und Grün zu wählen.

Smart

Die heutige Beleuchtung muss nicht nur energiesparender als alte Glühbirnen sein, sondern auch mit smarten Funktionen auftrumpfen. Bedienung per Smartphone, Zeitschaltungen oder Spracheingabe. Eine smarte Lichterkette ist noch praktischer als eine reine LED-Lichterkette, denn sie ist bequemer und gleichzeitig zukunftssicher.

Warum die Twinkly-Lichterkette der Konkurrenz überlegen ist

Twinkly ist nicht der einzige Hersteller mit einer LED-Lichterkette im Sortiment, sondern lediglich einer von vielen. Folgende Punkte macht Twinkly aber besser als die Konkurrenz:

Gruppierungen

Twinkly macht aus einer LED-Lichterkette, eine smarte Lichterkette. Der Hersteller erzeugt ein eigenes Ökosystem, ähnlich wie Apple, denn alle Produkte können miteinander interagieren.

In der dazugehörigen App des Herstellers kann der Nutzer jegliche Beleuchtungen einfügen. Darunter fallen nicht nur die Lichterketten, sondern auch LED-Röhren, LED-Stripes oder auch die Beleuchtung für den Weihnachtsbaum. Hat der Nutzer mehrere LED-Beleuchtungen im Haushalt installiert, kann er diese gruppieren. So kann die Gruppe ,,Wohnzimmer“, bestehend aus der Twinkly-Lichterkette und dem LED-Cluster, gleichzeitig an- sowie ausgeschaltet werden oder im selben Farbton erstrahlen. Sogar Lichteffekte sind von der einen Beleuchtung auf die andere übertragbar.

Lichteffekte

Die Gruppierungen spielen auch bei der zweiten Funktion eine erhebliche Rolle, denn dadurch kann der Nutzer entweder eigene Lichteffekte erzeugen oder auf vorhandene in der App zurückgreifen. So geht der Lichteffekt vom Weihnachtsbaum auf die LED-Lichterkette im Hintergrund über oder setzt sich farblich vom Rest des Raumes ab.

Solche Effekte kann der Nutzer in der App eigenständig erzeugen. Da die Lichterkette per Smartphone einscannt wird, weiß die App, wie sie angeordnet ist, um jede LED einzeln anzusteuern. Wenn die Kreation für eigene Effekte fehlt, stehen zahlreiche Lichteffekte in der App zur Auswahl.

Sicherheit

LED-Lichterkette gekauft, im Garten aufgehängt und es kommt der erste Schneefall. Wo es noch vor wenigen Sekunden geleuchtet hat, ist plötzlich ausschließlich Dunkelheit zu sehen. Doch was ist passiert? Die smarte Lichterkette war nur für den Innenbereich geeignet.

Die Twinkly-Lichterkette, egal ob Indoor oder Outdoor, ist mit der Schutzklasse IP44 versehen. Das macht sie widerstandsfähig gegenüber Staub und Spritzwasser, sodass der Käufer selbst bei Missgeschicken im Innenbereich nicht mit einem Totalausfall rechnen muss.

Twinkly Music

Twinkly Music ist mehr ein Gimmick, kann aber auch der Partyknaller sein. Bei Twinkly Music handelt es sich um einen USB-betriebenen Tonsensor. Er erkennt, welches Lied gespielt wird und überträgt den Klang in Form von Lichteffekten. Das ist normalerweise nur bei Lichtshows von DJs oder auf Konzerten zu finden, zieht aber mit dem Twinkly Music in das Wohnzimmer ein.

Smart-Home-Kompatibilität

Der letzte Punkt, den Twinkly zwar nicht allen Herstellern, aber einigen voraus hat, ist die Kompatibilität mit Alexa und dem Google Sprachassistent. Die Effekte in der App einstellen zu können, zeichnet die Twinkly-Lichterkette als smarte Lichterkette aus. Doch nicht immer ist das Smartphone zur Hand oder die Hände frei und doch benötigt der Nutzer Licht. In diesen Fällen zeigt sich die Kompatibilität mit Alexa oder dem Google Sprachassistent, denn die Twinkly-Lichterkette ist per Spracheingabe bedienbar. Ein ,,Hey Google, schalte die Twinkly-Lichterkette ein“ genügt, damit die Lichterkette leuchtet.

Welche Lichterketten bietet Twinkly an?

Das Unternehmen bietet ausschließlich Leuchtprodukte an, darunter LED-Stripes, LED-Vorhänge oder sogar Eiskristalle. Einen Teil des Sortiments wollen wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen:

Twinkly Strings

Der Klassiker unter den Lichterketten ist ein einfacher String/Faden, an dem die LED in regelmäßigen Abständen eingefügt sind.

Erhältlich ist der Twinkly Strings* in unterschiedlichen Farbausführungen als auch Längen. Bei den Längen stehen zur Auswahl:

  • 250 LED = 10 m
  • 400 LED = 16 m
  • 600 LED = 24 m

Der kürzeste Strings genügt für kleine Weihnachtsbäume bis 1,5 m, der mittlere ist für Weihnachtsbäume bis 1,8 m ausreichend und für größere Bäume ist die längste smarte Lichterkette empfehlenswert.

Bei den Farben ist es noch vielfältiger, denn nicht nur die Farben, die die smarte Lichterkette darstellen kann, variieren, sondern auch der Farbton der Strings. Folgende Auswahl ist erhältlich:

  • Multicolor LED mit schwarzen Strings
  • Multicolor LED mit transparenten Strings
  • Gold & Silver Strings mit schwarzen Strings

Multicolor LED können jegliche Farben darstellen und einen hellen Weißton. Transparente Strings sind unauffälliger, während schwarze günstiger sind. Gold & Silver Strings ändern stattdessen die Farben auf dem Weißspektrum.

Twinkly Cluster

Die zweite smarte Lichterkette von Twinkly ist der Twinkly Cluster*. Dabei handelt es sich auch um einen String, aber es hängen keine einzelnen LEDs der Reihe nach am Kabel, sondern sie sind büschelweise angebracht.

Erhältlich ist der Twinkly Cluster nur in sechs Metern und in den Farben Gold & Silver, sodass das Licht in den Farben Kaltweiß bis Bernstein strahlt. Eine RGB-Beleuchtung ist hingegen nicht erhältlich, aber würde thematisch zum edler wirkenden Twinkly Cluster nicht passen.

Anders als bei der Twinkly-Lichterkette, die nur aus Fäden besteht, kann der Twinkly Cluster deutlich bessere Lichteffekte darstellen. Über die App kann der Nutzer in einer Art Quadrat jeden LED-Cluster einstellen, Übergänge erzeugen oder sogar Buchstaben darstellen.

Twinkly Icicle

Icicle*, auf Deutsch Eiszapfen, stellen eine weitere Twinkly-Lichterkette dar, die nicht nur in Gold & Silver, sondern auch in RGB-Beleuchtung oder RGB-Beleuchtung plus Weiß erhältlich ist. Beim zusätzlichen RGB plus Weiß ist auch ein grellerer Weißton möglich. Die Lichterkette ähnelt den Strings, aber besteht aus einem Hauptfaden, von dem zahlreichen kleine LED-Strings wie Eiszapfen herunterhängen.

Diese smarte Lichterkette von Twinkly ist weniger am Weihnachtsbaum zu finden oder liegt im Regal, sondern hängt über Fenstern, dem Türrahmen oder einem Geländer, um den Eiszapfen-Effekt zu erzeugen.

Twinkly Curtain

Der Twinkly Curtain* ist der größere Bruder der Twinkly Icicle, denn er soll nicht nur Eiszapfen darstellen, sondern einen ganzen Vorhang imitieren. Hierzu besteht auch er aus einem Hauptfaden, von dem hingegen deutlich längere Strings herunterhängen.

Er ist zwei Meter lang und ausschließlich in der RGB plus Weiß Variante erhältlich.

Twinkly Prelit Tree

In Deutschland werden jährlich fast 30 Millionen Weihnachtsbäume pro Jahr in Haushalte oder Unternehmen gestellt. Das ist nicht nur ein erheblicher Aufwand, sondern wenig umweltfreundlich. Der Prelit Tree* ist zwar kein Paradebeispiel für Umweltschutz, zeigt aber, dass für wenige Wochen im Jahr kein Baum gefällt werden muss.

Erhältlich ist er in den Größen:

  • 1,5 Meter
  • 1,8 Meter
  • 2,3 Meter

Er zeigt das typische Farbprofil in RGB, RGB plus Weiß und Gold & Silver. Zusätzlich kommt er mit einem Gestell, sodass der Käufer keinen separaten Weihnachtsbaumständer erwerben muss.

Twinkly Light Tree

Während die Weihnachtsbeleuchtung früher noch analog als Kerze am Baum hing, ist die heutige Twinkly-Lichterkette in Form des Twinkly Light Trees* wesentlich ungefährlicher und ersetzt sogar den Baum.

Bei dieser Lichterkette handelt es sich nicht um einfache Fäden, sondern ein Gestell, an dem LED befestigt sind. Damit ist der Weihnachtsbaum selbst eine smarte Lichterkette und kann jegliche Funktionen der Twinkly-Lichterkette erfüllen.

Anders als der Prelit Tree versucht der Twinkly Light Tree nicht den Baum nachzuahmen, sondern ein beleuchtetes Weihnachtsbaumgestell darzustellen. Das sieht weniger nach einem klassischen, sondern eher nach einem modernen und minimalistischen Weihnachtsbaum aus.

Erhältlich ist der Twinkly Light Tree nicht in verschiedenen Längen, sondern Größen. Diese sind:

  • zwei Meter
  • drei Meter
  • vier Meter
  • sechs Meter
  • acht Meter

Der Baum leuchtet in Weiß als auch allen anderen RGB-Farben und ist nicht nur in Gold & Silver erhältlich. Dafür sorgen die Flagpoles für Verwirrung.

Die Flagpoles stellen ein zusätzlich erhältlich Gestell dar. Während der Twinkly Light Tree aus einer Flagpole in der Mitte und etlichen Streben am Rand besteht, ist ein Gestell aus Flagpoles komplett aus Aluminium. Das macht den Baum noch wertiger und edler. Der Käufer kann bei den Flagpoles aus dem typischen Aluminium-Look oder einer schwarzen Eloxierung wählen. Ersteres wirkt edler, Letzteres legt den Fokus auf die Beleuchtung.

Twinkly Festoon

Die letzte smarte Lichterkette des Herstellers ähnelt der typischen Weihnachtsbaum- und Karnevalsbeleuchtung. Twinkly Festoon* besteht aus 20 einzelnen LED-Glühbirnen, die in 16 Millionen unterschiedlichen Farben leuchten können. Jede einzelne Glühbirne ist per App ansteuerbar und kann in einer anderen Farbe als die umliegenden Strahlen.

Welche Twinkly-Lichterkette sollte ich mir kaufen?

Das Unternehmen bietet sieben verschiedene Lichterketten an, deren Anwendungszwecke sich teilweise überschneiden oder einzigartig sind. Für folgende Einsatzorte oder -zwecke sind die Lichterketten ideal:

Twinkly Strings – Alleskönner

Bei dem Produkt Twinkly Strings* handelt es sich lediglich um eine LED-Lichterkette. Das macht die Lichterkette gleichzeitig flexibel und erfordert etwas Kreativität, um den geeigneten Platz zu finden.

Sie kann um das Treppengeländer im Außenbereich hängen, den Adventskranz beleuchten oder Weihnachtsbaum schmücken. Da sie in Längen von bis zu 24 Metern erhältlich ist, eignet sie sich sogar für die größten Weihnachtsbäume, um diese in einem hellen Licht zu erstrahlen. Für den Adventskranz sollte es stattdessen die kürzeste Variante sein.

Twinkly Cluster – Unterstützer

Der Twinkly Cluster* ist kürzer und heller als der Twinkly String. Statt nur eine smarte Lichterkette darzustellen, erleuchtet der Twinkly Cluster den Raum in dem Eck, in dem er liegt.

Diese LED-Lichterkette sollte nicht hängen, sondern im Regal um die Weihnachtsdeko liegen. Dadurch kann der Cluster den Adventskranz beleuchten oder die Weihnachtsdeko noch besser hervorheben. Würde er an einem Geländer hängen, strahlt dieses zwar stärker, aber der Effekt des Produkts geht verloren.

Twinkly Icicle – eisige Dekoration für Fenster

Die Twinkly Icicle* stehen für Eiszapfen und Eiszapfen hängen von der Decke, dem Türrahmen oder Dach. Exakt so sollen die Twinkly Icicle auch angebracht sein, um den weihnachtlichen Effekt zu erzeugen. Feiert der Käufer eine vorweihnachtliche Party, können die Twinkly Icicle in einem Weiß oder Hellblau erstrahlen und sehen so aus, als wären sie tatsächliche Eiszapfen. Dieser Effekt kommt besonders an Fenstern zu tragen, wenn die LED-Lichterkette am Fensterrahmen befestigt ist.

Twinkly Curtain – Vorhang aus Licht

Der Name Curtain, zu Deutsch Vorhang, beschreibt auch diese LED-Lichterkette und macht sie damit ebenso unbrauchbar für den Weihnachtsbaum wie die Twinkly Icicle. Der Twinkly Curtain* soll von der Decke hängen und einen Vorhang darstellen. Er kann sogar am bestehenden Vorhang aufgehängt werden, insofern das Kabel nicht stört.

Twinkly Prelit Tree und Light Tree – modern oder traditionell

Der Weihnachtsbaum gehört schlicht zu Weihnachten und darf für das Fest nicht fehlen, insbesondere bei Kindern im Haushalt. Hierzu bietet das Unternehmen zwei verschiedene Produkte an, um beide Käuferschaften zu bedienen.

Der Prelit Tree* ähnelt am ehesten dem klassischen Weihnachtsbaum und soll ihn ersetzen. Der Vorteil an ihm: LED-Lichterkette und Weihnachtsbaum sind ein Produkt. So muss der Käufer nicht beides kaufen.

Wem das stattdessen zu traditionell ist oder im Garten auch einen Weihnachtsbaum aufstellen möchte, der greift zum Light Tree*. Er besteht aus Aluminium, sieht moderner aus und ist widerstandsfähiger. Dafür ist sein Erscheinungsbild als Baum nur bei Nacht zu erkennen, weil er tagsüber wie ein Metallgestell aussieht.

Twinkly Festoon – Partydekoration oder Baumschmuck

Das letzte Produkt des Herstellers, Twinkly Festoon*, kann vorrangig zu zwei Zwecken eingesetzt werden: als Dekoration für die Weihnachtsparty oder als Schmuck für den Weihnachtsbaum. Da diese LED-Lichterkette aus einzelnen Glühbirnen besteht, erinnert sie an die Karnevalsbeleuchtung oder eine andere Partybeleuchtung. Gepaart mit Twinkly Music wird aus der LED-Lichterkette eine Party-Lichterkette.

Selbiges ist am Weihnachtsbaum zu beobachten, denn als einzelne Glühbirnen eignet sich diese Art von LED-Lichterkette ideal als Baumschmuck.


Kann ich auch eine LED-Lichterkette von unbekannten Herstellern kaufen? Welche Abstriche muss ich machen?

Twinkly ist ein bekannter, aber auch kostenintensiver Hersteller. Für den Preis des Prelit Trees kann der Käufer auch mehrere Weihnachtsbäume plus Lichterketten kaufen. Dennoch bietet das Unternehmen Alleinstellungsmerkmale in Form von der App und deren zahlreichen Funktionen, die den Kauf lohnenswert machen.

Twinkly überzeugt im Meer der Elektronik-Hersteller durch seine Einfachheit und Funktionsvielfalt. Wer stattdessen eine möglichst günstige LED-Lichterkette sucht, kann zu dieser greifen:

HOVVIDA Lichterkette

Folgende Features bietet diese Lichterkette:

  • vier Helligkeitsstufen
  • IP65 wasserdicht
  • acht Licht-Modi
  • 400 LED
  • Fernbedienung

Diese LED-Lichterkette kann in einem Punkt sogar mehr als die Modelle von Twinkly, denn sie ist wasserfester. IP65, statt nur IP44. Das klingt auf den ersten Blick unbedeutend, aber für den Außenbereich ist diese Lichterkette wesentlich besser geeignet. Selbst die härtesten Unwetter können ihr keine Schäden zufügen.

Dafür ist sie nicht dimmbar, sondern nur in vier Stufen in der Helligkeit regulierbar, nicht smart und kann nur acht Licht-Modi produzieren.

Wer jedoch nur eine günstige Alternative sucht, der erhält einen abgespeckten Funktionsumfang als auch Preis. Weitere Produktvorschläge finden Sie in unserer Produkttabelle am Anfang des Artikels. 

Darauf müssen Sie bei No-Name-Herstellern außerdem achten:

Wenn Sie beispielsweise bei Amazon nach smarten LED-Lichterketten suchen, dann finden Sie eine große Zahl an sehr günstigen China-Produkten. Generell spricht nichts gegen den Kauf solcher Weihnachts-Lichterketten. Sie sind häufig sogar per App steuerbar (wenn auch mit weniger ausgefeilten Möglichkeiten, wie Twinkly) und verfügen über einen Musikmodus. Damit sollten diese fürs Erste voll genügen, wenn Sie einfach mal ausprobieren wollen, wie Ihnen ein smart beleuchteter Weihnachtsbaum gefällt.

Achten Sie dabei aber darauf, dass hier die Produktbilder oft trügerisch sind – insbesondere bei jenen „Überwurf-Lichterketten“, die aus einigen langen Schnüren bestehen und einem das oftmals lästige Anbringen der Lichterkette ersparen sollen. Wenn auf dem Bild ein voll beleuchteter, raumhoher Baum zu sehen ist, dann wurde hier nicht nur eine (Überwurf-)Lichterkette verwendet. Überdies ist uns aufgefallen, dass einige No-Name-Hersteller ganz unverfroren Produktbilder von Twinkly nutzen. Schauen Sie hier also wirklich ganz genau hin. 

Für einen 2-Meter-Baum sollten Sie ungefähr 400 LEDs ins Auge fassen, damit er wirklich strahlt. Wir haben uns teilweise die Mühe gemacht, die Lichter auf den Bildern nachzuzählen und stellten fest, dass entweder 2 LED-Lichterketten genutzt wurden oder aber alle Lichter der Kette auf der vorderen Hälfte des Baums zu finden waren.

Überlegen Sie sich also vor dem Kauf, wie groß der Baum ist, ob er rundherum beleuchtet werden soll, wie funkelnd das Ergebnis sein soll und wie wichtig Ihnen die smarte Funktionalität ist, damit Sie nicht am Weihnachtstag vom Ergebnis enttäuscht sind. Beim Kauf von günstigen LED-Lichterketten würden wir uns grundsätzlich nicht ausschließlich auf den Neukauf verlassen und vorsichtshalber noch eine Ersatz-Lichterkette parat halten.

Sieht doch super aus und ist auch noch ohne großes Gefummel machbar? Schauen Sie genau hin: Das Konzept geht nur auf, wenn die Beleuchtung nur auf einer Seite des Baums stattfindet. Der dicke Ring oben ist auch nicht ganz optimal und verhindert letztlich, dass man 2 dieser Lichterketten nutzt.

Welche bekannten Hersteller bieten ähnliche Produkte?

Der einzige Hersteller, der auch nur annähernd an die Simplizität und Qualität von Twinkly herankommt, ist Philips. Das Unternehmen ist das Urgestein der smarten Beleuchtung und stellt zahlreiche Produkte für das Smarthome her.

Auch dieses Unternehmen bietet einen „falschen Weihnachtsbaum“ mit smarter Beleuchtung und die smarte Lichterkette Festavia an, aber das eine Produkt erscheint erst nächstes Jahr und das andere ist nicht lieferbar. Durch die Lieferengpässe hat Twinkly eine Monopolstellung, die sich möglicherweise erst im nächsten Jahr verändert.


Wie richte ich eine smarte Lichterkette von Twinkly ein?

Im Lieferumfang aller Lichterketten befindet sich ein Netzteil und die Lichterkette mit Steuermodul. Wenige Artikel, sodass in der Einrichtung wenig schiefgehen kann. Diese läuft wie folgt ab:

  • Lichterkette auf dem Weihnachtsbaum, Geländer oder an jeder anderen beliebigen Position aufhängen oder hinlegen
  • Netzteil anschließen
  • App des Herstellers herunterladen
  • App öffnen
  • Steuermodul und Smartphone nebeneinander halten und den Knopf des Steuermoduls drücken, bis die Status-LED sich grün verfärbt
  • Twinkly-Lichterkette mit WLAN verbinden
  • Updates installieren
  • Nutzeraccount einrichten
  • Lichterkette kalibrieren für optimales Licht
  • mit Smartphone die Lichterkette nach Herstellervorgaben filmen, sodass sie kalibriert wird
  • Effekte in der App nach persönlichen Vorlieben einstellen
  • Zeitschaltuhren einrichten, falls die Lichterkette nur zu manchen Tageszeiten leuchten soll

Fazit

Die Twinkly-Lichterkette ist, Stand heute, konkurrenzlos. Sie ist simpel in der Installation, smart und punktet mit etlichen Effekten. Dabei ist die Twinkly-Lichterkette gar nicht nur eine Lichterkette, sondern ein breites Portfolio aus smarten Beleuchtungsmöglichkeiten. Sogar zwei LED-Weihnachtsbäume stehen zur Auswahl, falls sich ein Käufer ein 2 in 1 Produkt wünscht. Problematisch ist einzig der hohe Preis. Selbst für smarte LED-Produkte ist Twinkly einer der teuersten Anbieter, obwohl die Marke noch vergleichsweise unbekannt ist.


Das könnte Sie auch interessieren:

Home & Freizeit Nanoleaf Elements, Nanoleaf Triangle und Nanoleaf Hexagons vor weißem Hintergrund.

Der große Nanoleaf-Test

  • 24. März 2023
  • Veronika Maucher
Home & Freizeit Verschiedene Glühbirnen und ein LED-Strip von Philips Hue vor weißem Hintergrund

Der große Philips-Hue-Test

  • 16. März 2023
  • Frank Stöwer
Smart Living Drei verschiedene bunte Beleuchtungselemente der Marke Govee vor weißem Hintergrund.

Der große Govee-Test

  • 14. März 2023
  • Veronika Maucher
Home & Freizeit Drei Versionen der Amazon Echo Lautsprecher vor weißem Hintergrund: Echo Dot Kids im grünen Eulen-Design, Echo Dot in Anthrazit sowie der Echo Show 10, ebenfalls in Anthrazit.

Die große Amazon Echo Kaufberatung

  • 14. März 2023
  • Veronika Maucher
Home & Freizeit Drei verschiedene smarte Heizkörperthermostate jeweils abgebildet neben einem Smartphone, das die passende App zeigt.

Kaufberatung smarte Heizkörperthermostate

  • 14. März 2023
  • Veronika Maucher
Home & Freizeit Ein Überwachungskamera-Sortiment von Ring vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind ein Keypad, Bewegungsmelder und Kameras.

Der Überwachungskamera-Ratgeber

  • 10. März 2023
  • Veronika Maucher