Skip to main content
 

Razer Enki Pro Lamborghini Edition im Test

Das von der traditionellen italienischen Sportwagenfirma Automobili Lamborghini inspirierte Design macht den Razer Enki Pro Automobili Lamborghini Edition zum Blickfang an jedem Gaming-Schreibtisch. Doch er sieht nicht nur gut aus. Seine Alcantara-Bezüge sind auch super bequem und dank Lordosenbogen in der Lehne fällt auch die Ergonomie sehr gut aus. Wir stellen Ihnen Razers luxuriösen Gaming-Chair vor.

Der Gaming-Stuhl Razer ENki Pro in Lamborghini-OPtik vor einem orangen Lamborghini.

Der Enki Pro ist Razers Luxusvariante des bereits von uns getesteten Razer Enki. Von dem regulären Enki-Pro-Modell mit Applikationen in Razer-Grün bietet der bei Gamern beliebte Hersteller jetzt exklusiv im eigenen Shop drei in Kooperation mit Sportwagenherstellern designte Sondereditionen an. Eine davon ist der Razer Enki Pro Lamborghini Edition.

Dieser luxuriöse Gaming-Chair kombiniert die wertige Fertigung und die edle Ausstattung des regulären Modells mit einem Sitz und einer Lehne, bei deren Design die italienische Sportwagenschmiede Automobili Lamborghini Pate gestanden hat. Wir stellen Ihnen den Razer Enki Pro Automobili Lamborghini Edition vor und testen seinen Sitzkomfort und seine Ergonomie.        

Razer Enki Pro Lamborghini Edition: Ausstattung und Eigenschaften im Detail

Razer Enki Pro Automobili Lamborghini Edition

Vorteile
  • Luxuriöse, exklusive Optik
  • Hoher Sitzkomfort bis 2,04 m Körpergröße
  • Sehr gute Ergonomie
Nachteile
  • Keine Synchronmechanik

Sehr wertige Fertigung und besonders edle Alcantara-Bezüge

Der Razer Enki Pro ist im Razer Shop in drei Sondereditionen erhältlich: Enki Pro Koenigsegg EditionEnki Pro Williams Esports Edition und Enki Pro Automobili Lamborghini Edition. Diese drei Varianten unterscheiden sich zwar bei der Farbgebung und dem Design der Verzierungen an Sitz und Lehne. Bei der Grundausstattung, dem Aufbau und dem Material gibt es allerdings keinen Unterschied zwischen dem Razer Enki Pro Automobili Lamborghini Edition* und den beiden anderen Modellen.   

Ausstattung:   

  • Gesamthöhe (mit Basis): Ca. 131,0 cm bis 141,0 cm
  • Breite (auf Schulterhöhe, auf Beckenhöhe)/Höhe Rückenlehne: Ca. 58,0 cm, ca. 54,0 cm/ca. 86,0 cm
  • Breite (Außenmaß/Innenmaß)/Tiefe Sitzfläche: Ca. 54,0 cm/35,0 cm/ca. 47,0 cm
  • Gesamtgewicht: 24,1 kg
  • Material Fuß/Rollen/Konstruktion Sitz, Lehne/Polsterung/Bezug: Aluminium/Kunststoff mit PU-Beschichtung/Stahlrohr mit zwei durch eine Metallplatte verbundene Streben (Sitz), Stahlrohr mit Quer- und Längsstreben aus Stahl (Lehne)/Hoch verdichteter PU-Schaumstoff/Premium-Kunstleder [EPU] (Wangen von Sitz und Lehne), Alcantara (Kontaktfläche, Gesäß/Rücken)
  • Maximale Belastung/Gasfederklasse: Bis 136 kg/Klasse 4
  • Mechanik: Asynchronmechanik (Wippmechanik) mit max. 10° Neigungswinkel, 4 per Hebel blockierbaren Einstellungen und Drehknopf für Federkraftverstellung
  • Weitere Extras: Premium-Kunstleder (EPU) und Alcantara, in die Lehne integrierter Lordosenbogen, magnetisches Kopfkissen aus Memory-Schaumstoff mit Samtbezug, 4D-Armlehnen, 152° Neigungswinkel per Drehregler, Kunststoffabdeckungen mit Karbonoptik (Sitz und Rückseite der Lehne)
  • Besonderheiten der Automobili Lamborghini Edition: Automobili-Lamborghini-Logo und Schriftzug (Rückseite/Innenseite der Lehne), Applikationen in Lamborghini Orange

Eigenschaften:

  • Zusammenbau: Sehr einfach (sehr ausführliche Anleitung)
  • Geeignet für Körpergröße: Von 166,5 cm bis 204 cm (Herstellerangabe)
  • Verarbeitung Fuß/Höhenverstellung + Mechanik/Sitz/Lehne: Sehr gut/sehr gut/sehr gut/sehr gut
  • Anpassbarkeit Rückenlehne (Winkel zur Sitzfläche): Sehr gut (kann von 90° bis 152° verstellt werden)
  • Armlehnen verstellbar (Höhe/drehbar/vertikal/horizontal): Ja (sieben Stufen)/ja/ja/ja
  • Sitzflächenhöhe verstellbar: Ja, stufenlos per Druckluftheber (10 cm Hubhöhe)
Schreibtische Ein schwarzer Gaming-Tisch von Ultimate Setup vor weißem Hintergrund. Auf dem Tisch ist ein Curved-Monitor zu sehen sowie Mauspad, Tastatur und Maus.

Ultimate Setup Gaming-Tisch im Test

  • 02. Juni 2023
  • Veronika Maucher
Stühle Der Gaming-Stuhl Titan Evo von Secret Lab in der Farbe Hellgrau, von vorn und von hinten vor weißem Hintergrund.

Secretlab Titan Evo XL im Test

  • 31. Mai 2023
  • Veronika Maucher
Stühle Der Gaming-Stuhl TC 100 relaxed von Corsair aus verschiedenen Perspektiven.

Corsair TC100 relaxed im Test

  • 30. Mai 2023
  • Veronika Maucher
Stühle Drei Gaming-Stühle vor weißem Hintergrund. Zu sehen ist unter anderem der blaue Backforce V in der PCGH-Edition.

Die besten Gaming-Stühle

  • 22. Mai 2023
  • Frank Stöwer
Stühle

Flexispot Bürostuhl BS2 im Test

  • 22. Mai 2023
  • Veronika Maucher
Schreibtische Der höhenverstellbare Schreibtisch Flexispot E7Q mit einem schwarzen Gestell und einer braunen Tischplatte auf einem grauen Teppich vor weißem Hintergrund.

Flexispot E7Q im Test

  • 16. Mai 2023
  • Veronika Maucher

Razer Enki Pro Automobili Lamborghini Edition: super bequem gepolstert!

Der Razer Enki Pro Automobili Lamborghini Edition fällt nicht nur optisch mit seinem Lamborghini-Logo auf der Rückseite der Lehne und seinen in Lamborghini Orange gehaltenen Zierelementen auf. Er macht auch mit seiner hohen Fertigungsqualität und seinen sehr wertigen, auf lange Lebensdauer ausgelegten Materialien, auf sich aufmerksam. 

So besteht die Verkleidung der auch bei einem breiteren Gesäß nicht störenden Sitzwangen und der Rückseite der Lehne aus einem robusten Kunststoff mit edler Karbonoptik. Dazu sind die Bezüge an den Kontaktflächen von Sitz und Rückenlehne aus Alcantara-Leder sowie die Kanten mit glattem, nachhaltigem Premium-Kunstleder bezogen.

Gerade das Alcantara fühlt sich beim Sitzen sehr weich, angenehm sowie bequem an. Dazu verhindert der Lederbezug, dass der Gamer auf dem Razer Enki Pro Automobili Lamborghini Edition am Gesäß und der Rückenpartie schwitzt. Doch nicht nur seine sehr edlen Bezüge machen den Gaming-Stuhl besonders komfortabel. Auch die Polsterhärte und die Form von Sitz und Lehne sorgen für maximalen Sitzkomfort unabhängig von der Körpergröße und dem Gewicht. 

Das Polster der mit 54 cm auch für größere Gamer ausreichend breiten Sitzfläche ist mittelhart. Dank der sehr gleichmäßigen Druckverteilung sinkt es auch bei Personen mit einem höheren Gewicht kaum ein. Die härtere Lehnenpolsterung ist an den Kanten sehr stabil und fest, aber weicher an der Kontaktfläche. Dadurch kann sich das Polster sehr gut an die Form der Wirbelsäule anpassen, während die Seitenpartien des Rückens durch die härteren Seitenbereiche mit den Wangen optimal gestützt werden.

Zusätzlich verfügt der Gaming-Chair über verlängerten 110-Grad-Schulterbögen. Dank dieser Konstruktion liegen die beiden Schultern nicht nur bequem auf dem oberen Bereich der Lehne auf. Sie werden durch den gepolsterten Bereich auch bestens gestützt, das garantiert eine rückenschonende, ergonomische Sitzhaltung.     

Jede Menge Angebote zur Games, Technik und Hardware finden Sie auf unserer PCGH-Deals-Seite!

Razer Enki Pro Automobili Lamborghini Edition: ergonomisch Zocken

Gerade Gamer, die oft für viele Stunden ohne Pause auf einem Gaming-Stuhl sitzen, benötigen ein Sitzmöbel, das nicht nur bequem, sondern auch ergonomisch ist. Auch hier kann der Razer Enki Pro Automobili Lamborghini Edition voll überzeugen. Die Lehne beispielsweise stützt mit ihrem ergonomisch geformten und die Doppel-S-Form unterstützenden Lordosenbogen die Wirbelsäule und den Lendenwirbelbereich optimal. Das gilt auch für die sogenannte „Gamer Haltung“ bei welcher der Winkel zwischen Sitz und Lehne 90° oder weniger beträgt.  

Des Weiteren ist auch die erweiterte Wippmechanik sehr gut dazu geeignet, den Rücken durch Wippbewegungen zu entlasten. Ein aktives Sitzen, bei dem ein regelmäßiges Wippen sogar gewünscht wird, ist mit dem Razer Enki Pro Automobili Lamborghini Edition auf jeden Fall möglich. Für eine perfekte Ergonomie fehlt dem Gaming-Stuhl jedoch eine Synchronmechanik. Die spezielle Konstruktion des Gaming-Chairs, bei welcher der Winkel zischen Sitzfläche und Lehne per Handrad verstellt wird, sich aber beim Wippen nicht verändert, verhindert allerdings, dass hier eine Synchronmechanik zum Einsatz kommen kann.

Eine weiteres Kriterium für die insgesamt sehr gute Ergonomie ist die Tatsache, dass der als Stütze für den Lendenwirbelbereich in die Lehne eingearbeitete Lordosenbogen nicht übermäßig konvex gewölbt ist. So wird das Gesäß nicht zu weit nach vorn geschoben. Da ist ein klarer Vorteil für Spieler mit langen oder sehr langen Beinen. Zusätzlich sorgt die Lehnenkonstruktion mit zwei Polsterzonen (harte Kanten, weichere Kontaktfläche) für eine optimale Rückenstütze.  

Darüber hinaus helfen auch die 4D-Armlehnen (4D steht für 4 directions) dabei, eine ergonomische Sitzhaltungen einzunehmen. Sie können nicht nur in der Höhe verstellt, nach vorn oder hinten bewegt und gedreht werden. Es ist auch möglich, die gepolsterten Ablagen auf der horizontalen Ebene nach links und rechts zu verschieben, sodass die Unterarme unabhängig von der Schulterbreite stets voll aufliegen.          

Fazit Razer Enki Pro Automobili Lamborghini Edition

Der Razer Enki Pro Automobili Lamborghini Edition verdient sich seine Wertung von 4,5 Sternen zuerst einmal mit seinem Sitzkomfort. Die Bezüge sind angenehm weich, die Polsterung der Sitzfläche ist nicht schwammig und sinkt auch bei Gamern mit mehr Gewicht nicht übermäßig eine. Dazu kommt die spezielle und sehr bequeme Zwei-Zonen-Polsterung der ergonomisch geformten Lehne mit ihrem Lordosenbogen.

Die ohnehin schon edle Optik des Enki-Pro-Modells wir durch die Lamborghini-Elemente und die spezielle orange Farbe noch einmal deutlich aufgewertet. Die hohe Fertigungs- und Materialqualität sowie die Exklusivität rechtfertigen den hohen Preis jedoch nicht voll. Der Gaming-Stuhl der Luxusklasse kann zwar mit einer sehr guten Ergonomie punkten. Perfekt wäre es aber, wenn der Razer dem Enki Pro Automobili Lamborghini Edition eine Synchronmechanik spendiert hätte. Das bleibt aber auch unser einziger Kritikpunkt an dem ansonsten voll überzeugenden Sondermodell und Blickfang.

Jede Menge Angebote zur Games, Technik und Hardware finden Sie auf unserer PCGH-Deals-Seite!

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibtische Ein schwarzer Gaming-Tisch von Ultimate Setup vor weißem Hintergrund. Auf dem Tisch ist ein Curved-Monitor zu sehen sowie Mauspad, Tastatur und Maus.

Ultimate Setup Gaming-Tisch im Test

  • 02. Juni 2023
  • Veronika Maucher
Spiele Die Cover von drei Kampfspielen vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind Soul Calibur VI, Super Smash Bros. und Tekken 7.

Unsere 11 besten Kampfspiele

  • 02. Juni 2023
  • David Fabricius
Gaming Zwei Joysticks und ein Pilotenlenkrad für den PC vor weißem Hintergrund.

Der große Joystick-Test

  • 01. Juni 2023
  • Frank Stöwer
Gaming Drei Gamepads, die auch für das Spielen am PC geeignet sind, vor weißem Hintergrund

Die besten Gamepads

  • 01. Juni 2023
  • Frank Stöwer
Gaming Drei Tastaturen von Razer vor weißem Hintergrund

Die besten Razer-Tastaturen

  • 01. Juni 2023
  • Frank Stöwer
Gaming-Tastatur Die Gaming-Tastatur Razer BlackWidow V4 Pro aus verschiedenen Perspektiven vor weißem Hintergrund. Die Tasten der schwarzen Tastatur sind bunt beleuchtet.

Razer BlackWidow V4 Pro im Test

  • 31. Mai 2023
  • Frank Stöwer