Uns war das Wischen mit Eimer und Wischmob zu lästig – darum haben wir uns den Dampfreiniger Vileda Steam XXL geholt und gleich mal dem Härtetest unterzogen. Das Ergebnis war erstaunlich gut. In unserem Test verraten wir Ihnen, was der Vileda Steam XXL kann und für wen er sich eignet. 

Vileda Steam XXL - Lieferumfang, Inbetriebnahme & Funktionweise

Lieferumfang

Der Lieferumfang des Vileda Steam XXL (und auch der kleineren Variante Steam) bemisst sich nach dem jeweiligen Paket. In der einfachen Version sind der Dampfreiniger sowie ein Microsfaser-Reinigungsaufsatz enthalten. Wir haben uns den Vileda Steam XXL Power Pad geholt, bei welchem zwei der feineren weißen Microfaser-Wischpads sowie das Power Pad für grobere Reinigungsarbeiten enthalten waren. Ebenfalls enthalten sind der Teppichgleiter-Aufsatz sowie ein Messbecher.

Quelle: Vileda

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme war erdenklich einfach. Der Vileda Steam XXL wird in drei Teile zerlegt geliefert. Diese lassen sich ohne Schrauben oder weitere Hilfsmittel zusammenstecken. Die Wischpads werden per Klett-Streifen einfach angefügt. Nun muss nur noch Wasser eingefüllt werden – der Steam XXL hat eine Höchst-Füllmenge von 400 ml. Mit dem beigelegten 200-ml-Messbecher geht das schnell und einfach. 

Um das Wasser einzufüllen, müssen Sie den Wassertank aufschrauben und danach wieder gründlich verschließen. Nun kann es auch schon losgehen. Am Regler auf der Vorderseite kann die gewünschte Dampf-Intensität eingestellt werden, mit dem Kippschalter an der Seite schalten Sie den Dampfreiniger ein und aus. Nach wenigen Sekunden hören Sie bereits ein leises Zischen – der Vileda Steam ist nun einsatzbereit.

Quelle: Vileda

Es gibt übrigens keine Meldung, wenn das Wasser alle ist. Die 400 ml reichen aber eine ganze Weile und wenn Sie beim Wischen keine Dampfgeräusche sondern nur mehr ein Klackern vernehmen beziehungsweise sich keine feuchte Schicht mehr am Boden bildet, müssen Sie nachfüllen.

Funktionsweise des Vileda Steam

Quelle: Vileda

Der Vileda Steam arbeitet ausschließlich mit reinem Wasser – füllen Sie bitte keine Putzmittel in den Tank. Letztere sind auch gar nicht nötig, denn der Dampfreiniger stößt sehr heißen Wasserdampf aus und löst so auch fettige Flecken beispielsweise in der Küche. Zudem werden Bakterien durch die Hitze getötet. Beim Wischvorgang entsteht ein feiner feuchter, warmer Film auf dem Boden, der nach wenigen Minuten getrocknet ist. 

Die Wischaufsätze nehmen Staub und Schmutz zuverlässig auf und können gewaschen werden – arbeiten Sie wie mit einem herkömmlichen Wischer, kehren Sie also etwaigen Krümel auf einem Fleck zusammen und nehmen Sie die Rückstände mit einem feuchten Tuch oder dem Wischaufsatz auf.

Vileda Steam XXL - Nutzung auf glatten Flächen

Die Nutzung des Vileda Steam XXL auf glatten Flächen, also Fliesen, Parkett, Laminat oder ähnlichem, ist quasi der alltägliche Nutzungsbereich. Der Steam XXL verfügt über eine schön breite, rechteckige Wischfläche, ist also auch für größere Wohnungen gut geeignet. Der kleinere Vileda Steam eignet sich gut für kleinere Wohnungen und kommt dank der vorne spitz zulaufenden Form gut in jede Ecke.

Schnell sauber, schnell trocken

Wenn man vor dem Wischen den groben Schmutz mit dem Staubsauger beseitigt hat, ist das Reinigen mit dem Dampfreiniger genauso flott erledigt, wie das Saugen. Nutzt man den Steam XXL direkt zum Beseitigen von Krümeln, dann spart man sich immerhin das regelmäßige Ausdrücken des Wischers im Wasser.

Dadurch, dass der Vileda Steam XXL ausschließlich eine feine Schicht heißen Dampfes auf dem Boden hinterlässt, spart man sich das sonst beim Wischen übliche Warten, bis das Zimmer wieder trocken ist: Nach ein bis zwei Minuten ist der Raum wieder begehbar.

Vileda Steam reinigt porentief

Wirklich interessant wird der Vileda Steam XXL aber dann, wenn man ihn auf Stellen ansetzt, die trotz wöchentlicher Reinigung mit dem handelsüblichen Wischmob trotzdem optisch ein wenig in die Jahre gekommen sind. 

So haben wir uns eines mit Parkett belegten und häufig frequentierten Durchgangsbereichs einer Familie mit drei Kindern angenommen. Die Schwelle hatte sich nach gut 15 Jahren Nutzung schon deutlich dunkel verfärbt. Mit dem Dampfreiniger konnten wir den Großteil der Verfärbung herausdampfen – wir raten bei einer solchen intensiveren Behandlung von Parkett zu einer Nachbehandlung der Stelle mit Parkett-Pflegeöl. Bei normaler Reinigung von Parkett ist natürlich keine Nachbehandlung nach jedem Wischvorgang nötig.

Die zweite Stelle war der geflieste Bereich vor einem mit Holz beheizten Kachelofen. Hier hatte sich über die Jahre der Ruß in der Oberflächenstruktur der Fliesen festgesetzt. Auch da konnte der Vileda Steam punkten und den Großteil der Verunreinigung entfernen.

Insgesamt können wir sagen, dass der heiße Dampf tatsächlich tiefer in die Oberflächenstruktur des Bodenbelags eindringt und so für erfreulich saubere Ergebnisse sorgt.

Vileda Steam XXL - Nutzung auf Teppichen

Teppichreinigung ist bekanntermaßen keine Freude und je nach Art des Teppichs hat jeder seine Präferenzen, wie er denselbigen einmal im Jahr oder zumindest ab und an wieder grundlegend sauber bekommt. Vor allem wer Haustiere und/oder Kinder hat, der kommt um eine Reinigung von Teppichen und insbesondere Teppichböden nicht herum.

Der Vileda Steam kann hier die Notwendigkeit einer aufwändigen Reinigung zumindest deutlich hinauszögern. Wir haben den Dampfreiniger auf fest verlegten Teppichböden und auf Läufern getestet – darunter auch ein Seidenperser und der Hunde-Liegeplatz. Um den Vileda Steam auf Teppichen nutzen zu können, müssen Sie den Teppichgleiter anbringen. Je nach Art des Teppichs und Grad der Verschmutzung können Sie mit dem normalen Microfaser-Wischaufsatz oder mit dem Power Pad arbeiten.

Quelle: Vileda

Teppiche werde normalerweise gestaubsaugt. Um zu sehen, ob der Vileda Steam darüber hinaus eine erkennbare Wirkung hat, haben wir also zunächst gesaugt und dann mit der Dampfreinigung weiter gemacht. Das Ergebnis waren jede Menge Staub und Schmutz, die gut sichtbar im Wischaufsatz hängen blieben.  

Vileda Steam -Fazit

Ob für alltägliches „mal eben Durchwischen“ gegen Staub oder härtere Aufgaben – das Saubermachen mit dem Vileda Steam XXL hat uns sehr gut gefallen und machte den Haushalt ein wenig einfacher. Auch die Tatsache, dass nur wenig Wasser und keine Putzmittel nötig sind, um ein sauberes Wohnumfeld zu haben, hat uns überzeugt. Der Einsatz lohnt sich natürlich besonders da, wo einfach immer was los ist – nämlich bei Familien mit Kindern und/oder Haustierbesitzern. Aber auch jene, bei denen es darum geht, flott für Ordnung zu sorgen und sich nicht lange mit Eimer und Wischmob herumzuschlagen, werden den Dampfreiniger zu schätzen wissen. Das einzige, was uns ab und an störte, war das Kabel. Dadurch, dass dieses im unteren Bereich des Dampfreinigers angebracht ist, schleppt es sich am Boden teilweise störend hinterher – deswegen haben wir das Kabel meist oben mit der Hand festgehalten.

Sie sind auf der Suche nach einem Roboter, der Ihnen einen Teil der Haushaltsarbeit abnimmt? In unserem Saugroboter-Test finden Sie nicht nur Helfer, die saugen, sondern auch solche, die zugleich wischen.

Kommentar hinterlassen