Skip to main content
 

Unsere 9 besten Story-Games

Story-Games sind Spiele, bei denen der Fokus auf die Handlung gelegt wird. Wir stellen unsere Top 9 Story-Games vor und erklären, worum es in den Spielen geht.

Drei Games, bei denen eine tolle Story im Vordergrund steht, vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind Disco Elysium, Life is Strange: True Colors und Final Fantasy 7 Remake.
Quelle: Amazon

Story-Games vermögen zutiefst mitzureißen, Tränen hervorzurufen und im rechten Augenblick sogar mehrfaches Lachen zu entlocken. Hierfür sind kunstvoll gestaltete Dialoge und mitreißende Wendungen in der Handlung vonnöten. Heutzutage existieren sogar einige Juwelen auf dem Markt, die Open World, Gameplay und Story verschmelzen lassen, ohne dabei wesentliche Kernelemente des Spiels einzubüßen.

Zu den eindrucksvollen Story-Games zählen Titel wie Red Dead Redemption 2, The Witcher 3, Cyberpunk 2077 sowie die beiden Teile von The Last of Us. Hier gehen wir allerdings nicht nur auf ein paar bekannte Titel, sondern auch unbekanntere Meisterstücke ein, die mühelos mit den ganz Großen mithalten können.

Spiele Drei Cover von Anime-Seinen-Spielen. Zu sehen sind Tokyo Ghoul, Persona 5 Royal und AoT2.

Unsere besten Anime-Seinen-Games

  • 29. Februar 2024
  • David Fabricius
Spiele Die Spielepackungen von drei Endzeitspielen vor weißem Hintergrund. zu sehen sind Metro Exodus, Frostpunk und The Walking Dead: Telltale

Unsere 9 besten Endzeitspiele

  • 29. Februar 2024
  • David Fabricius
Spiele Die Packungen von drei Cozy Games vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind Stroy of Seasons, Animal Crossing und Stardew Valley - drei sehr gemütliche und schöne Spiele für entspannendes Gaming.

Unsere besten Cozy Games

  • 27. Februar 2024
  • David Fabricius
Gaming Drei Survuval-Games vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind DayZ, Frostpunk und Dying Light 2.

Unsere besten Survival-Games

  • 27. Februar 2024
  • David Fabricius
Spiele Drei Cover von JRPGs, also Rollenspielen, vor weißem Hintergrund. zu sehen sind Tales of Arise, Xenoblade Chronicles 2 und Dragon Quest 11.

Unsere 11 besten JRPGs

  • 26. Februar 2024
  • David Fabricius
Spiele Drei Spiele aus besonders beliebten Spieleserien vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind Mass Effect in der Legendary Edition, Final Fantasy 16 und Assassin's Creed in der Ezio Collection.

Unsere besten Spielserien

  • 24. Februar 2024
  • David Fabricius

Was macht Story-Games so atemberaubend?

Meistens bestehen Story-Games aus Entscheidungen, die für den weiteren Spielverlauf eine große Rolle spielen. Wer im wahren Leben schon einige harte Entscheidungen getroffen hat, kann sich noch besser hineinversetzen. Immerhin kann ein Berufswechsel oder Umzug für eine komplette Veränderung im Leben sorgen. Man knüpft neue Beziehungen und lernt weitere Menschen kennen.

Daraus können sich Vorteile und Nachteile entwickeln. Ein gutes Spiel kann solche Abläufe gut transportieren. Sogar Witcher 2: Assassins of Kings Enhanced Edition, ein erschienenes Spiel vor über 10 Jahren, hat es bewiesen. Im Laufe dieser Handlung sorgt eine Entscheidung für komplett andere Gefährten, Umgebungen und Dialoge.

Ihr wollt wissen, was dieses Jahr gespielt wird? Wir stellen euch unsere Gaming-Blockbuster 2023 vor!

Story und Gameplay?

Leider schaffen es nicht viele Entwickler, beides wunderbar zu vereinen. Selbst ein The Witcher 3 hat ein Levelsystem mit starken Schwächen und eher nicht so spektakulären Fähigkeiten. Oder ein Elex, welches eine tolle postapokalyptische Welt und den schrägen Humor von früher aufweist – dennoch ist auch hier das Kampfsystem eher mau.

Nimmt man die Dark Souls-Reihe als Beispiel, gibt es jeweils ein tolles Kampfsystem mit Nervenkitzel und epischen Bossen, doch die Geschichte dahinter ist wiederum kryptisch. Man muss aber positiv erwähnen, dass mittlerweile einige Entwickler beides wunderbar vereinen. Unter anderem Divinity Original Sin 2, mit einem herausragenden taktischen Kampfsystem und spannender Geschichte mit diversen Charakteren und Abläufen. Nun kommen wir zu unseren besten Story-Games.

Disco Elysium – The Final Cut

Entwickler/Publisher: ZA/UM, Humble Bundle |  Plattformen: PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series, Nintendo Switch, PC | Genre: Rollenspiel, Adventure, Detektivspiel | Release: 15. Oktober 2019 |  Modus: Einzelspieler | USK:  ab 16 Jahren

Disco Elysium – The Final Cut (Quelle: Amazon)

Story-Games wie dieses Werk beginnen mit einem Szenario, welches in den meisten Fällen immer für Spannung sorgt und funktioniert, einem Gedächtnisverlust. Man wacht halb nackt in einem Hotelzimmer auf, wo es aussieht, als hätte eine Bombe dort einen gewaltigen Einschlag verursacht. Alles ist durcheinander und der Protagonist weiß selber genauso wenig wie der Spieler, an welchen Ort man sich befindet. Kurze Zeit später wird ein die Aufgabe klar, die man in Wahrheit hat. Man muss einen Mordfall lösen.

Dabei wandert der Spieler aus der Vogelperspektive durch die Stadt Revachol, um aufschlussreiche Informationen zu erhalten. Story-Games, die sehr komplex sind, darunter kann sich Disco Elysium schon allein durch die verschiedenen Fähigkeiten einreihen. Das System dahinter ist überragend und bestimmt über Erfolg oder Misserfolg. Der Großteil des Spiels besteht aus Dialogen und bestimmten Interaktionen. Kämpfe braucht man hier nicht zu erwarten. Manchmal können die vielen Gespräche etwas überladen wirken. Wer aber eine gute Auffassungsgabe und Geduld aufweist, wird eine starke Geschichte erleben.

Disco Elysium - The Final Cut-1

Disco Elysium – The Final Cut

Life is Strange: True Colors

Entwickler/Publisher: |  Plattformen:  PlayStation 4, PlayStation 5, Nintendo Switch, Xbox One, Xbox Series, xCloud, PC | Genre: Adventure, Mystery | Release: 10 September 2021 |  Modus: Einzelspieler | USK:  ab 12 Jahren

Life is Strange: True Colors (Quelle: Amazon)

Die Life is Strange-Reihe hat mittlerweile einen hohen Beliebtheitsstatus aufgebaut und das zurecht. Diese Entwickler haben diese Geschichten eher auf begrenzte Areale errichtet, aber dafür auch die Stärken komplett genutzt. In diesem Teil geht um die Protagonistin Alex, eine junge Frau. Nach vielen Jahren der Trennung, reist sie Haven Springs, um ihren Bruder Gabe wiederzusehen. Wie in vorherigen Teilen kommt auch dieser Titel nicht ohne geheimnisvolle Kräfte aus. Alex besitzt die Macht, die Emotionen anderer zu lesen: Trauer, Wut, Freude und mehr. Diese Kraft hat aber auch eine Kehrseite, weil die Emotionen auf sie überschnappen und sie damit praktisch ringen muss.

Die verschiedenen Charaktere sind mit so viel Leben eingehaucht, dass sie authentisch wirken und ein rasch ans Herz wachsen können. Durch diverse Entscheidungen kann man tiefe Beziehungen aufbauen. Im Spiel selbst erscheinen regelmäßig Nachrichten auf Social-Media oder persönliche SMSs, die einerseits Spannung und Humor wiedergeben und  andererseits für schockierende Momente sorgen. Haven Springs bietet ein recht umfangreiches Areal, wobei ein Spieler optimale Nebenaufgaben lösen kann. Dieses Spiel bietet auch wieder Augenblicke, wo man einfach innehalten und der Musik lauschen kann. Die Handlung ist wieder stark und sehr düster. Ohne zu viel zu verraten – das Ende ist herausragend und so emotional, dass ein Spiegel in tausenden Einzelteilen zerlegen und zugleich wieder zusammensetzen könnte. Wer kann kein Problem mit Spielen hat, wo eher so gut wie gar nicht gekämpft wird, erlebt hier eine gewaltige Story.

Life is Strange True Colors (Playstation 5)-1

Life is Strange True Colors (Playstation 5)

Weitere Händler

Final Fantasy 7 Remake

Entwickler/Publisher:  Square Enix | Plattformen: PlayStation 5, PlayStation 4, PC | Genre: Action-Rollenspiel, Kampfspiel, Adventure | Release: 10. April 2020 | Modus: Einzelspieler | USK: ab 16 Jahren

Final Fantasy 7 Remake (Quelle: Amazon)

In dieser Geschichte geht es um die Widerstandstruppe Avalanche. Diese haben es sich zur Aufgabe gemacht, gegen das bösartige Regime des Shinra-Konzerns vorzugehen. Im Gegensatz zum Original haben einige Charaktere deutlich mehr Inhalt bekommen, weswegen sich das Spiel auch für alte Hasen von früher lohnt. Natürlich ist die Handlung ein wenig anders und nicht komplett abgeschlossen, da noch weitere Teile folgen sollen.  Das Kampfsystem vereint sowohl Action als auch Taktik. Beim Kampf steuert man nur ein Mitglied der Party, dafür kann der Spieler auf die Spezialkommandos seiner Mitglieder nutzen.

Es ist auch möglich, einen aktiven Charakter zu wechseln. Auch Beschwörungen, wie von Ifrit oder Shiva, können genutzt werden. Durch die enorme grafische Verbesserung sind die Emotionen diesmal viel klarer zu erkennen und transportieren die Gefühle erfolgreich. Auch der Hauptprotagonist Cloud ist diesmal mit viel mehr Leben eingehaucht. Natürlich ist das kaum verwunderlich, denn mit heutiger Grafik können die Entwickler viel mehr wiedergeben. Wer lieber die komplette Handlung erleben möchte, sollte sich noch in Geduld üben. Es muss nämlich zunächst der zweite Teil erschienen, mit dem man wahrscheinlich erst im später Verlauf von 2024 rechnen darf.

Final Fantasy 7 HD Remake

Vorteile
  • Großartige Atmosphäre
  • Fantastische Musik und gute Sprecher
  • Packende, emotionale Geschichte
Weitere Händler

Persona 5 Royal

Entwickler/Publisher: Atlus, P Studio,  Sega, SEGA of America | Plattformen: Nintendo Switch, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series, xCloud, PC | Genre: Japan-Rollenspiel, Adventure |  Release: 31. Oktober 2019 |  Modus: Einzelspieler | USK:  ab 16 Jahren

Persona 5 Royal (Quelle: Amazon)

JRPGs beweisen immer wieder, dass sie außergewöhnliche Geschichten erzählen können. Dieser Titel ist ein anschauliches Beispiel dafür. Der Protagonist wird durch sein beherzt eingeleitetes Eingreifen leider nicht belohnt. Als er einer Frau zur Hilfe eilte, wurde er wegen Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Angesichts dessen ist es notwendig, seinen derzeitigen Standort für das kommende Schuljahr zu verlassen. Also beginnt das Abenteuer in der Shujin Academy. Mit neuen Freunden werden die Phantomdiebe gegründet. Es ist ihr Ziel, Herzen zu stehlen. Bei dieser Aktion geht es nicht um Liebe, sondern um die Beendigung von korrupten Machenschaften einiger Erwachsener.

Die Phantomdiebe nutzen das Metaverse, eine aus dem Unterbewusstsein geschaffene Welt, um die wahre Gesinnung zu zeigen. Die Charaktere in der Geschichte sind sehr vielschichtig und können durch ihre lebendige Darstellung überzeugen. Das rundenbasierte Kampfsystem, welches durch das Sammeln und Erschaffen von den titelgebundenen Personas noch aufgewertet wird, ist nicht langweilig. Die Geschichte ist sehr emotional und düster. Man wird wahrscheinlich häufiger an bestimmte Szenen denken und darüber sprechen wollen. Die vorherigen Teile sind nicht obligatorisch, sodass jeder Spieler mit diesem Teil beginnen kann.

Persona 5 Royal

Weitere Händler

Spec Ops: The Line

Entwickler/Publisher: Yager Development, Darkside Game Studios, 2K Games, Missing Link Games |  Plattformen: PlayStation 3, Xbox 360, PC  | Genre: Third-Person-Shooter | Release: 26. Juni 2012 |  Modus: Einzelspieler/Mehrspieler | USK: ab 18 Jahren

Spec Ops: The Line (Quelle: Amazon)

Story-Games wie dieses sind vor allem für Spieler geeignet, die bereits von der Metro-Reihe fasziniert sind. Hierbei geht es um den Protagonisten Captain Walker, der ein kleines Team an US-Soldaten anführt. Der Anfang beginnt mystisch und sorgt für ein beklemmendes Gefühl. Man soll die Stadt Dubai überprüfen und dabei nach überlebenden Menschen Ausschau halten. Zuvor fand die Stadt durch einen gewaltigen Sandsturm ihren eigenen Niedergang. Was verbirgt sich hinter diesem Auftrag? Jedenfalls offenbart sich etwas Übles und ein gnadenloser Kampf beginnt.

Dieses Spiel beschönigt nichts und zeigt sogar auf, wie Frauen und Kinder ohne Zurückhaltung getötet werden. Hierbei wird viel mit der Psyche gespielt, wodurch der Impact durch diese Handlung immer mehr steigt und nichts für zarte Gemüter ist. Das Spiel glänzt als Deckungs-Shooter, wodurch man auf diverse Waffentypen zugreift. Zwischen den actionreichen Passagagen gibt es neue Sequenzen. Zwischendurch gibt es kleine Entscheidungen, die zwar keinen wirklichen Einfluss nehmen. Dafür gibt es gegen Ende drei verschiedene Sequenzen, die aufgrund der verschiedenen Aktionen entstehen. Wer allgemein Story-Shooter mag, wird auch dieses Setting nicht verachten, was durch die Sandstürme teilweise postapokalyptische Tendenzen aufweist. 

Spec Ops: The Line (uncut)-1

Spec Ops: The Line (uncut)

BioShock – The Collection

Entwickler/Publisher: Irrational Games, 2K Marin, Blind Squirrel Entertainment, 2K Australia, Digital Extremes, 2K Games, Take 2 Interactive | Plattformen: Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, PC | Genre: Ego-Shooter, Horror | Release: 13. September 2016 |  Modus: Einzelspieler | USK:  ab 18 Jahren

BioShock – The Collection (Quelle: Amazon)


Mittlerweile gibt es von dieser legendären Reihe eine gesamte Collection, die neu aufgearbeitet wurde. Besonders für Neueinsteiger ist diese Serie lohnenswert. Story-Games wie von der BioShock-Reihe vereinen Psycho, Gewalt und Atmosphäre zu einem absoluten Topniveau. Im Erstling wird man in die Unterwasserstadt Rapture ausgesendet, wobei man nicht gerade freudig empfangen wird. Darin verbergen sich Gestalten mit ideologischem Gedankengut und verrückte Bewohner, die wohl zu viele verschiedene Stoffe im Blut haben. Der Spieler kann überragende Kräfte nutzen, um sich gegen die Bedrohung zur Wehr zu setzen. Dazu gehören die Plasmide, Tränke mit einer ungewöhnlichen Substanz. Es gibt auch Shooter-Elemente, die aber nicht zu den großen Stärken gehören.

Was ganz besonders hervorsticht, ist natürlich die Handlung und die Atmosphäre. Auch die Spielweise macht viel aus, ob man gnadenlos gewisse Personen tötet, um mehr Kraft zu ernten, oder es lässt. Die Entscheidungen haben jeweils Konsequenzen und Auswirkungen.
Der zweite Teil schließt genau am ersten Teil wieder an, wurde aber dafür von einem anderen Entwicklerteam geschaffen. Der Handlungsart ist wieder die Unterwasserstadt, um nicht zu viel zu verraten. Beim dritten Teil hingegen findet die Handlung zu einer anderen Zeit und Ort statt, oben über den Wolken. Genügend Spannung können die jeweiligen Spieler auch hier erwarten: ein irrer Sektenanführer und neue Fähigkeiten. Für alle, die auf verrückte Szenarien stehen, ist diese Reihe genau die richtige Wahl.

BioShock - The Collection - [PlayStation 4]-1

BioShock – The Collection – [PlayStation 4]

The Wolf Among Us

Entwickler/Publisher: Telltale Games | Plattformen: Android, PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3, iOS, Xbox 360, PlayStation Vita, PC | Genre:  Actionspiel, Interaktiver Film, Adventure | Release: 11. Oktober 2013  |  Modus: Einzelspieler | USK:  ab 18 Jahren

The Wolf Among Us (Quelle: Amazon)

Alle, die bereits einige Spiele von den Telltale Games-Entwicklern kennen, wissen, dass sie nur eine interaktive Geschichte ohne großes Gameplay geboten bekommen. Trotz dieser Umstände sind diese Spiele ziemlich beliebt. Story-Games können manchmal die kreativsten Dinge ans Land ziehen, genauso ist es bei diesem Werk. The Wolf Among us handelt von fabelhaften Märchenfiguren. Die Geschichte spielt sich in Fabletown ab, wo eine Gemeinschaft aus Märchenfiguren lebt. Dieser Ort gilt eher als Exil und ist für Flüchtlinge bestimmt.

Der Protagonist ist der Werwolf Bigby. Als Sherif dieser schrägen Stadt muss man einen Mord aufklären. Schnell wird ein klar, dass sich hinter diesem Verbrechen mehr verbirgt, als zuvor gedacht.  Es gibt auch Passagen, wobei man in Quick-Time-Sequenzen zumindest etwas kämpft. Die einzelnen Entscheidungen sind wieder ein wichtiger Bestandteil und das macht dieses Spiel ziemlich gut. Dadurch bestimmt der Spieler an einigen Stellen zwischen Leben und Tod. Für Spieler, die auf der Suche nach einer guten Geschichte mit klug ausgearbeiteten Charakteren sind, ist The Wolf Among Us bedenkenlos zu empfehlen. 

The Wolf Among Us - [Playstation 4]-1

The Wolf Among Us – [Playstation 4]

Pathfinder: Kingmaker Definitive Edition

Entwickler/Publisher: Owlcat Games, Deep Silver |  Plattformen: PlayStation 4, Xbox One, PC | Genre: Rollenspiel, Strategiespiel | Release: 25. September 2018 | Modus: Einzelspieler | USK:

Pathfinder: Kingmaker Definitive Edition (Quelle: Amazon)

Spieler, die Pen&Paper-Systeme mögen, werden mit diesem Abenteuer bestimmt viel Spaß haben. Story-Games wie Pathfinder bieten nämlich nicht nur eine interessante Geschichte, sondern auch abwechslungsreiche Talente und Fähigkeiten. Die Handlung beginnt mit einem unverkennbaren Heldenabenteuer. Mehrere Helden werden damit beauftragt, einen unbeherrschten Landstrich von einer bestialischen Räuberbande zu befreien. Auf der Reise trifft man auf weitere Charaktere, die man für sich als neue Gefährten gewinnen oder ignorieren kann. Zwischen seinen Gefährten bestimmt man Minister für diverse Formen des Staates. So kann man verschiedene Dinge steigern: Wirtschaft, Militär, Stabilität und Glaube.

Die Spannung erhöht sich dadurch, dass gewisse Probleme der Bürger nur in kurzen Zeitrahmen gelöst werden können. Dies erzeugt eine realistische Authentizität. Auch die Gefährten zeigen im Laufe Handlung immer mehr Seiten von sich und jeder schleppt natürlich seine eigenen Probleme und Wünsche mit sich. Die Kämpfe laufen in Echtzeit ab, werden im Hintergrund aber von einem rundenbasierten System ergänzt. Der Spieler kann das Geschehen dabei zwischendurch einfach pausieren und seine Strategie überdenken. Die Kämpfe sind schwierig, deshalb sollte man sich mit den einzelnen Fähigkeiten und Werten stark auseinandersetzen. Story-Games wie Pathfinder enthalten an einzelnen Passagen Abenteuer, die in Buchform wiedergegeben werden. Die Fähigkeiten sind hierbei ausschlaggebend und tragen zur Immersion enorm bei. Für alle Spieler, die nichts dagegen

Pathfinder: Kingmaker - Definitive Edition | Xbox One - Download Code-1

Pathfinder: Kingmaker – Definitive Edition | Xbox One – Download Code

Weitere Händler

Wasteland 3

Entwickler/Publisher: inXile Entertainment | Plattformen: PS4, PS5, PC, Xbox One, Xbox Series X|S | Release: 18. Mai 2020| Genre: taktisches Rollenspiel, Strategie | Modus: Einzelspieler/Mehrspieler | USK: ab 18 Jahren

Wasteland 3 (Quelle: Amazon)

Story-Games wie Wasteland 3 profitieren von der starken Entscheidungsvielfalt. Denn jede andere Handlungsweise kann den Spielablauf bestimmen, wodurch eine unglaubliche Immersion und hoher Wiederspielwert entsteht.
Nach einer Welle von Meteoriteneinschlägen im Jahr 1998 kam es zu einem Atomkrieg zwischen den Mächten der Sowjetunion und der USA. Durch diesen Krieg wurden viele Menschen getötet, weswegen man sich als Desert-Ranger durchschlagen muss. Als Spieler muss man sich in Colorado gegen einen Möchtegern-Patriarchen und seine Gruppe verteidigen.  Arizona zu retten, ist das oberste Ziel. Man ist selbst für die Führung einer Gruppe von sechs Rangern verantwortlich.

Ihr könnt diese mit verschiedenen Fähigkeiten und Perks anpassen und nach euren eigenen Vorstellungen einsetzen. Im dritten Teil können die Spieler erstmals ein Fahrzeug nutzen, außerdem ist es möglich, im Koop mit einem Freund zu spielen, was besonders für teamversierte Spieler von Bedeutung ist. Wasteland 3 bietet eine isometrische Perspektive und erfordert strategisches Können in einem rundenbasierten Ablauf. Wer Endzeit im Western-Stil liebt, die Vorgänger spielte und allgemein ein postapokalyptisches Setting interessant findet, wird sich in Wasteland 3 sicherlich wohlfühlen.
Übrigens, dieses Spiel spart nicht mit Brutalität und bietet teilweise echt einen schrägen Humor.

Wasteland 3 Day One Edition

Weitere Händler

Das könnte Sie auch interessieren:

Monitore Drei Gaming-Monitore vor weißem Hintergrund. Auf den Bildschirmen sind passend zum Thema Gaming Ausschnitte aus Spielen zu sehen.

Der große Gaming-Monitor-Test

  • 21. Dezember 2023
  • Veronika Maucher
PC-Komponenten Drei Grafikkarten vor weißem Hintergrund.

Der große Grafikkarten-Test

  • 08. Januar 2024
  • Veronika Maucher