Skip to main content
 

Tolle Solarleuchten für Garten und Balkon

Wir haben für Sie unsere Favoriten unter den Solarleuchten für Garten und Balkon zusammengestellt. Mit dabei sind wieder Steck-, Hänge- und Tischleuchten für jeden Geschmack.

Drei Arten von Solarleuchte für den Garten vor weißem Hintergrund. zu sehen sind STeckleuchten für den Wegesrand, eine Tischleuchte sowie Hängeleuchten.
Quelle: VIIIVA/ BUCASA/ Collasis

Es leuchtet, scheint und strahlt sogar – Gartenbeleuchtung. Doch nicht die gewöhnliche verkabelte Gartenbeleuchtung, sondern: Solarbeleuchtung.
Bereits letztes Jahr war das Produktportfolio der Hersteller üppig, doch mit diesem Jahr setzen einige Marken Highlights für das Gartendekor. Es wird technisch ausgefeilter, bunter und noch ausgefallener. Das sind die Solarleuchten-Trends 2024:

Beleuchtung Drei verschiedene bunte Beleuchtungselemente der Marke Govee vor weißem Hintergrund.

Der große Govee-Test

  • 17. Juni 2024
  • Veronika Maucher
Beleuchtung Das Nanoleaf Skylight STarter-Kit mit drei Panels vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind der Karton sowie die in der Packung enthaltenen EInzelnen Panels sowie das mitgelieferte Montage-Material.

Nanoleaf Skylight im Test

  • 14. Juni 2024
  • Veronika Maucher
Beleuchtung Die bunte beleuchteten Lichtpanele der Nanoleaf Ultra Black Hexagons Serie. Eines davon wird gerade nicht beleuchtet und ist deswegen matt-schwarz.

Nanoleaf Ultra Black Hexagons im Test

  • 14. Juni 2024
  • Veronika Maucher
Beleuchtung Das Govee Neon Rope Light Desk inklusive Verpakcung und einem Smartphone, welches die Govee-App zeigt vor weißem Hintergrund.

Govee Neon Rope Light Desk im Test

  • 07. Juni 2024
  • Veronika Maucher
Beleuchtung Verschiedene Glühbirnen und ein LED-Strip von Philips Hue vor weißem Hintergrund

Der große Philips-Hue-Test

  • 28. Mai 2024
  • Frank Stöwer
Beleuchtung Drei Arten von Solarleuchte für den Garten vor weißem Hintergrund. zu sehen sind STeckleuchten für den Wegesrand, eine Tischleuchte sowie Hängeleuchten.

Tolle Solarleuchten für Garten und Balkon

  • 06. Mai 2024
  • Veronika Maucher
Werbung

Ubisoft Forward Sale

Im Ubisoft Store läuft aktuell der Ubisoft Forward Sale mit bis zu 75 % Rabatt auf ausgewählte Spiele. Über 200 Spiele und DLCs sind dabei im Angebot. Mit dabei sind unter anderem Avatar, verschiedenste Spiele aus den Assassin’s Creed-, Anno- und „Tom Clancy’s“-Serien und vieles mehr.

Was ist eine Solarlampe und wie funktioniert sie?

Früher gab es zwei Möglichkeiten, den Garten zu beleuchten: mithilfe von Windlichtern oder über verkabelte Gartenleuchten. So mussten die Windlichter immer mit Kerzen bestückt werden, während Gartenleuchten mühselig im Beet verkabelt wurden. Solarlampen verzichten auf beide Nachteile.
Sie bestehen aus einem Leuchtmittel/LEDs, einem modischen Gehäuse zum Aufstellen oder Aufhängen im Garten, einer Solarzelle, einem Akku und einem optionalen Dämmerungssensor.
Tagsüber stehen Solarleuchten im Garten und nehmen über die Solarzelle Sonnenlicht auf. Sie wandelt das Sonnenlicht in Strom um, sodass der angeschlossene Akku geladen wird. Sobald die Sonne untergeht, erkennt dies der Dämmerungssensor und gibt den Strom der Akkus für die Leuchtmittel frei, damit die Solarlampe leuchtet. Ist kein Dämmerungssensor integriert, legt der Nutzer einen Schalter um und erzeugt selbigen Effekt.

(Quelle: VIIIVA)

Was sind die Vorteile von Solarlampen und wieso benötige ich sie?

Solarlampen sehen nicht nur abends schön aus, sondern kommen auch mit folgenden Vorteilen und Verwendungszwecken einher:

Keine Verkabelung notwendig

Das Beet ist hergerichtet, die Blumen blühen bereits, doch die Beleuchtung fehlt. Jetzt heißt es Löcher graben, Kabel verlegen und hoffen, dass bei der nächsten Beetumgrabung kein Kabel getroffen wird. Genau das kann mit Solarleuchten nicht passieren. Sobald sie im Beet stehen, führt kein Kabel von ihnen weg und der Anwender muss lediglich ein Loch graben, falls er die Beleuchtung aufstellen möchte.

Keine Stromkosten

Während mit LEDs die Stromkosten für Lampen innerhalb der letzten Jahrzehnte drastisch gesunken sind, stehen sie immer noch nicht bei null. Das hat zur Folge, dass bei regelmäßigen Gartenpartys oder täglicher Zeitschaltung ein größerer Garten hohe Mengen Strom verbraucht.
Mit den Solarleuchten fallen keine Betriebskosten, sondern lediglich Anschaffungskosten an. Durch die Solarzellen und integrierten Akkus ist es nur bei dauerhaftem Schlechtwetter notwendig, dass die Akkus extern geladen werden. Andernfalls leuchtet der Garten selbst im Winter.

Stimmung und Sicherheit

Licht bedeutet Sicherheit. Seit Jahrmillionen hat der Mensch ein Feuer entzündet, um gefährliche Tiere fernzuhalten oder den Überblick auf dunklen Wegen zu behalten. Exakt diese Funktionen können Solarlampen auch erfüllen. Sie leuchten den Weg und undurchsichtige Ecken im Garten aus, um Sicherheit zu vermitteln.
Doch Solarlampen haben nicht nur einen funktionellen Aspekt, sondern auch einen emotionalen. Sobald die Sonne untergeht und der Abend mit Freunden im Garten bis nach Mitternacht andauert, benötigt es schlichtweg Licht, das die Stimmung des Abends unterstützt. Eine Solar-Lichterkette, ein Solar-Lampion oder auch eine konventionelle Erdspieß-Leuchte – sie schaffen die andauernde Sommer-Atmosphäre.

Was sind die Nachteile von Solarleuchten?

Solartechnik schreitet stetig voran, aber kommt mit wenigen Nachteilen einher, die sich vermutlich erst in der Zukunft oder gar nicht lösen. Das ist der einzige Nachteil der solarbetriebenen Geräte:

Abhängigkeit von der Sonne

Der größte Nachteil ist die Abhängigkeit vom Wetter, der Ausrichtung und Jahreszeit. In den Sommermonaten ist die Sonnenausbeute am größten, im Winter hingegen scheint das Licht schwach und nur für wenige Stunden. Das führt zu einer kürzeren Leuchtdauer.
Selbiges ist beim Wetter zu beobachten, denn ist es dauerhaft bewölkt, sinkt der Ertrag erheblich.
Letztlich müssen die Solarzellen in einem perfekten Winkel und möglichst gen Süden ausgerichtet sein, andernfalls ist mit weniger Leuchtstunden zu rechnen.

(Quelle: BUCASA)

Welche Arten von Solarlampen gibt es? Gibt es auch eine Solar-Lichterkette?

Solarlampen unterscheiden sich durch die Anpassung an den Ort, an dem sie aufgestellt sein sollen. Ferner sind sie unterteilt in Leuchtmittel, die primär als Dekoration dienen oder Sicherheit durch Licht spenden sollen. Daraus leiten sich folgende Arten von Solarleuchten ab:

Solar-Hängeleuchten:

Die Solar-Lichterkette sowie der Solar-Lampion zählen zu den Solar-Hängeleuchten und haben primär eine Aufgabe: Dekoration sein. Während die Solar-Lichterkette von ihrer Leuchtkraft einer konventionellen Lichterkette gleicht, unterscheidet sie sich durch die angeschlossene Solarzelle. Sie muss in der Nähe des Aufstellorts gen Sonne ausgerichtet sein, andernfalls leuchtet die Lichterkette nicht.

Solar-Lampions zeigen selbige Problematik und unterscheiden sich lediglich im Boho-Style durch die großen Lampenschirme. Bei Solar-Hängeleuchten ist dies geschickter gelöst, denn sie umschließt ein größeres Gefäß, auf dem die Solarzelle einzeln platziert ist. Zudem können Solar-Hängeleuchten flackerndes Kerzenlicht imitieren, das eine noch heimeligere Stimmung produziert.

Alternativ mit Strom: LED-Lichterketten von Twinkly

Solar-Tischleuchten: Solar-Tischdeko

Nicht nur der Garten soll mit Solarlampen und die Terrasse mit Lampions oder Lichterketten ausgestattet sein, sondern auch der Gartentisch. Hierfür bieten sich Solar-Tischleuchten an.Sie ähneln einer konventionellen Tischleuchte, lediglich die Oberseite ist mit einer Solarzelle versehen. Im Fuß der Lampe haust der Akku.

Der Vorteil an Solar-Tischleuchten ist, dass sie die einzige Art darstellen, die keine feste Installation benötigt. Die Solar-Tischleuchte kann tagsüber im Garten stehen und Strom produzieren, während sie nachts auf dem Gartentisch steht. Das ist weitaus flexibler als bei anderen Arten.

Erdspieß-Leuchten:

Erdspieß-Leuchten sehen entweder zweckdienlich oder verspielt aus. So sind sie in Form von Pusteblumen oder Firefly-Lichtern (Glühwürmchen) zu finden. Konventionelle Erdspieß-Leuchten befinden sich stattdessen an Wegrändern, um den Garten auszuleuchten. Sie sind vorrangig funktional und dienen nicht wie beispielsweise die Firefly-Lichter als Dekoration.

Solar-Wandleuchten: mit oder ohne Bewegungsmelder

Solar-Wandleuchten stellen die ersten Leuchten dar, die vorrangig funktional einzusetzen sind. Sie sind an der Hauswand in der Nähe von Türen, Treppen oder dem Eingangsbereich befestigt und leuchten die empfindlichen Bereiche aus. Auch bei Solar-Wandleuchten ist die Solarzelle häufig separat zu finden, um sie entsprechend der Sonne zu positionieren, falls die Hauswand im Schatten ist.
Da Treppen, Eingangsbereiche oder auch Türen nicht zwingend dauerhaft ausgeleuchtet sein müssen, kommen Solar-Wandleuchten mit Bewegungsmeldern einher. Sie registrieren in einem festen Radius Bewegungen mittels Infrarotstrahlen und aktivieren die Solar-Wandleuchte erst bei Bedarf.

(Quelle: yowin)

Wie lang leuchten Solarleuchten? Wovon hängt die Leuchtdauer ab?

Wer noch nie ein Solar-Produkt genutzt hat, ist sich vor dem Kauf unsicher, ob die Leuchtkraft tatsächlich vergleichbar mit konventionellen Leuchtmitteln ist. Zudem ist es äußerst ärgerlich, wenn die Solarlampe während des Abends im Garten plötzlich ausgeht. Hersteller versprechen zwar bis zu 14 Stunden Betriebszeit, aber dies hängt vorrangig von fünf Faktoren ab:

  • Größe der Solarzelle
  • Ausrichtung gen Süden, Süd-Osten oder Süd-Westen und Sonneneinfallswinkel
  • Sonnenstunden
  • Anzahl und Leuchtintensität der LEDs
  • Größe des Akkus

Je größer Akku und Solarzellen sind, desto länger ist der Betrieb. Je besser die Solarzelle gen Sonne ausgerichtet ist, desto länger scheinen die LEDs und wenn weniger LEDs nicht dauerhaft brennen oder gedimmt sind, ist die Betriebsdauer länger.
Pauschal lässt sich sagen, dass Solarleuchten, die tagsüber mehrere Stunden in der Sonne standen, nachts dauerhaft Licht spenden.

Welches sind die schönsten Solarleuchten für den Garten? Welche Marken sind empfehlenswert?

Anders als beim Kauf von Fernsehern oder Smartphones gibt es kaum bekannte Hersteller, bei denen der Kauf der Solarleuchten eine ,,sichere Bank“ wäre. Hier sind die besten Produkte ihrer jeweiligen Art, um den Bereich um das Haus zu verschönern oder ihn zu sichern:

yowin Solarleuchten – Solar-Pusteblumen

Im letztjährigen Vergleich stachen besonders die Hersance Firefly-Lichter heraus. Sie waren die verspielteste Art der Solarleuchten. Diesen Platz nehmen 2024 die Solar-Pusteblumen von yowin ein.
Bei den Leuchten handelt es sich um einen Doppelpack aus Solar-Pusteblumen, bei denen die Blüte in Form von LED-Stängeln dargestellt wird. Hierzu sitzt am Blumenstängel ein Solarpanel, das zwar tagsüber Sonnenlicht einfängt, aber auch den Look der Blume trübt.

Die Blüte hingegen kann nicht nur eine Pusteblume sein, sondern auch ein Schmetterling oder eine andere Art der Blume. Dadurch, dass die einzelnen LED-Stängel beweglich sind, kann der Käufer sie in unterschiedliche Formen bringen.

Bei idealer Sonneneinstrahlung können die Solar-Blumen bis zu zehn Stunden nachts und in der Dämmerung leuchten. Realistisch ist circa die Hälfte, insbesondere unter Berücksichtigung des Wetters und der Ausrichtung der Solarzellen. Per Knopfdruck kann der Nutzer zwischen acht unterschiedlichen Modi wählen, die per Memory-Funktion gespeichert werden.

Der Doppelpack Solar-Pusteblumen von yowin ist die ideale Ergänzung für das Beet, in dem bereits Hersance Firefly-Lichter stehen oder ein noch etwas kargeres Blumenbeet. Die Solar-Pusteblumen sind tagsüber deutlich erkennbar und fallen zwischen echten Blumen sofort auf. Nachts hingegen dekorieren sie die karge Erde und strahlen in den verschiedensten Formen.

yowin Gartendeko Solarleuchten

BUCASA Garten Solarlampe – Hängeleuchte oder Tischdeko? Beides!

2023 waren es Lampions, dieses Jahr sind es Laternen, die der Käufer nicht nur aufhängen, sondern auch auf den Tisch stellen kann.

Die BUCASA Garten Solarlampe kommt auch im Doppelpack einher und erinnert mit ihrem Design an die Zeit der Renaissance. Sie ist schwarz, fast schon matt und die Kette führt zu einem Haken. An diesem kann der Käufer die Solarlampe bequem aufhängen oder die Ketten entfernen, um sie auf den Tisch zu stellen. In beiden Anwendungsfällen schützt sie die IP65-Zertifizierung vor Witterung oder anderen Wasserschäden.

Besonders hervorzuheben ist das monokristalline Solarmodul auf der Oberseite der Laternen. Es passt mit seinem dunklen Farbton nicht nur zum Design, sondern hat auch einen hohen Wirkungsgrad, um Energie in den Akku zu speisen. So können die hellen Solarleuchten bis zu 12 Stunden leuchten.
Dieses Produkt ist ideal für Geburtstage und Partys oder als hochwertige Terrassenbeleuchtung im Garten. Die Leuchten dekorieren den Tisch oder schmücken die Terrasse, wenn eine Gartenparty oder ein Grillabend stattfindet.

BUCASA Hänge-Solarlampen

VIIIVA Steck-Solarleuchte – Gartenwege waren nie so hell

Es werde Licht. Nach diesem Motto wurden die Steck-Solarleuchten von VIIIVA konzipiert. Das Design ähnelt den Solar-Hängeleuchten von BUCASA und ist eher romantischer sowie edler gehalten als moderne und schlichte Solarleuchten. Was diese Solarleuchten so besonders macht, sind folgende Eigenschaften:

  • Filament LED
  • IP65-Zertifizierung
  • drei unterschiedliche Höheneinstellungen

In diesem Modell sind Wolfram-Filemant-LEDs integriert. Sie leuchten in einem hellen Warmweiß und verbrauchen etwas mehr Strom als andere LEDs. Dafür leuchten sie den Weg besonders zuverlässig aus und haben einen großen Lichtkegel. Auch diese Modelle können circa zehn Stunden den Weg beleuchten, je nach Anzahl der Sonnenstunden und Standort.

Die IP65-Zertifizierung ist dieselbe wie bei BUCASA, denn die Solar-Steckleuchten müssen dauerhaft der Witterung standhalten. Durch das Plexiglas bleibt das Innere der Lampen geschützt. Der Käufer muss sich jedoch darauf einstellen, die großen Glasflächen monatlich zu reinigen. An den Plexiglas-Oberflächen haften Schmutzpartikel besonders stark und trüben das Lichtbild.

Die letzte Besonderheit ist in der unterschiedlichen Höheneinstellung zu finden. Vergleichbare Produkte sind immer auf eine Größe reduziert, sodass der Käufer nachträglich ein eigenes Gestell bauen oder den Garten verändern muss, wenn er die Steckleuchten an einem anderen Platz aufstellen möchte. Die vier Solar-Steckleuchten von VIIIVA kann der Käufer bequem in folgenden Größen mit einem Stecksystem aufstellen:

  • 27 cm für Bodennähe
  • 41 cm klassische Höhe
  • 55 cm für Beete

Die Solar-Steckleuchten haben zwar ein edel wirkendes Design, das in einem Garten herausstechen kann, sie sind jedoch durch ihre Strahlkraft mehr eine funktionale Beleuchtung. Besonders praktisch ist deshalb, dass die Leuchten im Viererpack kommen, sodass bereits mit einem Kauf ein kürzerer Gartenweg ausgeleuchtet sein kann.

VIIIVA Steck-Solarleuchten

KOOPER Solarlampe – Stilvolle Wegbeleuchtung

Die Solarleuchten von BUCASA oder VIIIVA hatten beide einen ähnlichen, eher romantischen Stil. Dieser Stil ist bei Bestands-Familienhäusern oder üppigen Gärten passend, bei Neubauten hingegen empfiehlt sich ein schlichteres Design – wie das von KOOPER.

Die Solarleuchten zählen ebenfalls zur Wegbeleuchtung und sollen Wege im, zum oder aus dem Garten beleuchten. Auffällig ist das Design, das der Zahl 7 ähnelt und die mattschwarze Oberfläche, die die Leuchten besonders edel wirken lässt.
Hinzu kommen folgende technische Details:

  • 25 % Wirkungsgrad
  • bis zu 12 Stunden Beleuchtungsdauer
  • IP65-Zertifizierung
  • 6 LEDs

Die technischen Daten ähneln dem Datenblatt von VIIIVA. Der Akku ist groß, aber nicht überragend, die Beleuchtungsdauer in der Theorie bei bis zu 12 Stunden und das Licht besonders hell. Einzig der Wirkungsgrad der Solarzellen ist mit 25 % eher bescheiden, denn so kann es vorkommen, dass die Beleuchtungsdauer stark unter den Wert von bis zu 12 Stunden fällt.

Der Viererpack von KOOPER ist eine hochwertige und dennoch preiswerte Solarbeleuchtung für Wege im Garten. Der Stil passt ideal zu Neubauten oder schlichten Gärten, die auf Steinbeete, statt Blumenbeete setzen. Durch die IP65-Zertifizierung können die Leuchten sowohl im Sommer als auch Winter der Witterung standhalten und sind sehr widerstandsfähig.

KOOPER Solarlampen

Collasis Solarleuchte – Alleskönner

Die letzte Solarleuchte eignet sich nicht nur für den heimischen Garten, sondern auch für Campingausflüge oder das Wandern. Gleichzeitig ist es die modernste und technisch raffinierteste Solarleuchte des Jahres. Zurückzuführen ist das auf folgende Features:

  • USB-C-Anschluss
  • Touch-Steuerung
  • IP54-Zertifizierung
  • 10 RGB-Modi
  • 3 Licht-Modi
  • 4800 mAh Akku
  • Power-Display

Anders als alle bisher vorgestellten Modelle kann diese Solarleuchte auch per USB-C aufgeladen werden. Während dies bei Wegbeleuchtungen nicht notwendig ist, bietet sich das Feature bei Tischleuchten besonders an. Sie stehen nicht zwingend dauerhaft in der Sonne und sind so nicht vollständig geladen.
Der Akku ist das Highlight des Modells, denn er ist fast 5000 mAh groß. Das ist das Sechsfache weiterer Marktbegleiter, weshalb die Collasis Solarleuchte bis zu 72 Stunden auf geringster Stufe leuchtet. Selbst bei mittlerer Stufe sind bis zu 40 Stunden Beleuchtungsdauer möglich.

Darüber hinaus zeigt das Display den aktuellen Ladezustand des Akkus an und die RGB-Beleuchtung bietet zehn unterschiedliche Farbmodi für die gewünschte Lichtstimmung. Die Solarleuchte von Collasis übertrumpft die Konkurrenz in beinahe allen Belangen. Der einzige Wermutstropfen ist die IP54-Zertifizierung, die zwar vor Spritzwasser schützt, aber bei dauerhaftem Einsatz in der Witterung, ist mit Wasserschäden zu rechnen.

Diese Solarleuchte ist der perfekte Camping-, Tisch- und Wanderbegleiter. Der Akku ist riesig, die Leuchtkraft hervorragend und das Produkt wirkt durchdacht. Zur dauerhaften Gartenbeleuchtung ist die Solarleuchte hingegen ungeeignet.

Collasis Solarleuchte

Darf ich meine Solarleuchten im Winter draußen stehen lassen?

Müssen Balkonkraftwerke oder Photovoltaikanlagen im Winter abgebaut werden? Nein.
Demnach ist auch der Betrieb von Solarleuchten im Winter möglich. Es ist lediglich darauf zu achten, dass Solarlampen wie Solar-Tischleuchten oder Solar-Lampions häufiger eine geringe Wasserschutzklasse aufzeigen. Sie könnten durch Frost oder Unwetter im Frühjahr, Herbst sowie Winter Beschädigungen davontragen. Daher ist es ratsam, diese während der Monate, in denen sie seltener zum Einsatz kommen, im Haus aufzubewahren.

Kann ich meine Solarlampen auch aufladen? Oder laden sie ausschließlich über die Solarzelle?

Dies ist nicht pauschal zu beantworten, denn es ist abhängig vom Hersteller, ob er das externe Aufladen erlaubt. Aber auch Hersteller von Solarlampen haben erkannt, dass nicht immer die Sonne scheint, sodass der Akku an manchen Tagen nicht vollständig durch die Sonne geladen wird.
Deshalb sind vorrangig Solar-Tischleuchten oder andere Dekoartikel so konzipiert, dass sie per Micro-USB oder USB-C aufladbar sind.

Wie und wo sollte ich die Solarzelle aufstellen, damit meine Solarlampe die ganze Nacht leuchtet?

Falls die Solarzelle und das Licht nicht fest miteinander verbunden sind, ist die Aufstellung simpler.
Eine perfekt ausgerichtete Solarzelle zeigt im 30 bis 40 Grad Winkel gen Süden. In dieser Stellung erfährt die Zelle das meiste Sonnenlicht und kann genügend Strom produzieren, um die Solarleuchte die ganze Nacht zu betreiben.
Weicht der Anwender von dieser Optimalstellung ab, kann es passieren, dass die Lampe statt zehn Betriebsstunden, nur fünf erreicht.

Fazit: von schlicht bis romantisch

Auch bei den diesjährigen Neuheiten und Trends der Solarleuchten überzeugen unterschiedliche Hersteller mit eigenen Ansätzen. Keine der Solarleuchten ist für jeden Anwendungszweck oder Garten geeignet, überzeugt aber für den spezifischen Anwendungszweck.

Wer etwas Verspieltes sucht, wählt yowin. Wer sich zwischen Hängeleuchte und Tischdeko nicht entscheiden kann, greift zu BUCASA. Wer seinen Gartenweg beleuchten möchte, muss sich zwischen VIIIVA und KOOPER entscheiden und wer einen Allrounder sucht, wählt Collasis.

Jede Menge Angebote zu Games, Technik, Heimwerken und Hardware finden Sie auf unserer PCGH-Deals-Seite!

Das könnte Sie auch interessieren:

Werkzeug Drei Bosch Professional Winkelschleifer auf weißem Untergrund
Garten & Werkzeug Drei colle Grilltrends für 2024 vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind ein Pizzaofen von Ooni, der Tefal OptiGrill und ein Gas/Holzkohle-Grill von Char-Broil.
Garten & Werkzeug Der Mähroboter Mammotion LUBA 2 5000 vor weißem Hintergrund. Der flotte Roboter fällt durch sein schnittiges Formel-1-Design auf und erinnert tatsächlich an ein Rennauto. Farblich ist er komplett in Weiß gehalten - bis auf schwarze Reifen und den roten Stop-Button.

Mammotion LUBA 2 5000 im Test

  • 03. Juni 2024
  • Veronika Maucher
Garten & Werkzeug Drei verschiedene Grills vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind der Standard-Weber-Kugelgrill sowie zwei größere Gasgrills.

Die große Grill-Kaufberatung

  • 29. Mai 2024
  • Veronika Maucher
Werkzeug Verschiedene Akkuschrauber und ein Werkzeugkoffer von Makita vor weißem Hintergrund.

Kaufberatung Makita Elektrowerkzeug

  • 29. Mai 2024
  • Veronika Maucher