Skip to main content
 

Govee Curtain Lights im Test

Sie lassen sich auf bis zu 4,50 Meter erweitern, zaubern tolle leuchtende Muster und Figuren vor Wände oder Fenster und sind für drinnen und draußen geeignet. Wir stellen die Govee Curtain Lights vor!

Die Govee Curtain Lights inklusive Verpackung und einem Smartphone, das die App zeigt, vor weißem Hintergrund.
Quelle: Govee

Eines der neuesten Gimmicks von Govee sind die Curtain Lights. Das sind, wie der Name schon sagt, smarte LED-Vorhänge. Die können freilich nicht nur am Fenster aufgehängt werden und bieten eine neue, coole Möglichkeit der Dekoration. Wir stellen die Govee Curtain Lights vor.

Govee Curtain Lights: technische Details und Inbetriebnahme

Govee Curtain Lights, 520 RGBIC LEDs Lichterkette, DIY Lichtmuster, Smart LED Vorhang 86+ Modi, IP65 Wasserfest, kompatibel mit Alexa für Zimmer, Party Deko (1,5×2m)-1

Neu

Unsere Wertung

Govee Curtain Lights

Vorteile
  • Auf bis zu 4,5 Meter erweiterbar
  • Über 80 tolle vorgefertigte Szenen
  • Leicht zu installieren
Nachteile
  • Aus der Nähe sind Muster nicht so gut erkennbar
Weitere Händler

Technische Details

  • Technik: RGBIC (einzeln ansteuerbare LEDs)
  • Breite/Länge des Vorhangs: 1,5 m/2 m
  • Insgesamt 520 LEDs
  • Steuerung: App, Alexa, Hey Google
  • Erweiterbar: Ja (bis zu 3 Vorhänge = 4,50 m)
  • Zubehör: 4 nahtlose Nägel mit Haken, 10 Haken (können gehangen oder geklebt werden)

Inbetriebnahme

Der erste Schritt ist stets: Anstecken und überprüfen, ob alles funktioniert. Im Fall der Govee Curtain Lights heißt das also, dass alle Stränge ordnungsgemäß leuchten sollten. Die nächsten Schritte finden in der Govee Home App statt, die man sich spätestens nach dem probeweisen Anstecken holen und einen Account anlegen sollte (wenn nicht bereits von anderen Produkten in Ihrem Zuhause vorhanden). Die App meldet im Regelfall sowieso von alleine, dass ein neues Produkt gesichtet wurde, ansonsten einfach mal auf das „+“ rechts oben im Eck klicken.

Die softwareseitige Einrichtung ist fürs Erste dann auch sehr einfach und in wenigen Minuten erledigt. Übrigens wird man beim Anlegen der Govee Curtain Lights gefragt, in welcher Richtung sie angebracht werden, also ob der Anfang (dort, wo der Stromstecker dranhängt), links oder rechts liegt. Diese Einstellung ist nicht in Stein gemeißelt und kann in der App in den Einstellungen zum Produkt jederzeit gewechselt werden. Also keine Sorge, wenn Sie sich erstmal nicht sicher sind!

Um die Govee Curtain Lights aufzuhängen, sind verschiedene Methoden möglich. Im Zubehör sind hierfür nahtlose Nägel mit Haken enthalten, beziehungsweise 10 G4-Haken. Die Haken können entweder mittels der beiliegenden Klebestreifen auf glatten Flächen angeklebt oder an bereits installierten Vorhanghaken aufgehängt werden. Das Anbringen der Haken ist etwas fummelig und wenn man möchte, dass das Ganze wirklich hält, sollte man hier auch mindestens eine der kleinen, beiliegenden Schrauben, reindrehen. Sobald die Curtain Lights hängen, kann es auch schon losgehen mit dem Leuchten.

Hexagon Curtain Lights: witziges Gimmick

Ein leuchtender LED-Vorhang – warum nicht! Ganz gleich, ob man die Govee Curtain Lights nun wirklich als Vorhang am Fenster nutzt, sie als Wanddeko aufhängt oder zum Raumtrenner umfunktioniert, damit hat Govee eine der wenigen verbliebenen Bastionen erklommen, die noch nicht von Govee smart beleuchtet wurden. Das Tolle an den Curtain Lights ist, dass man damit eine große Fläche für recht kleines Geld erstrahlen lassen kann, denn der UVP von 159 Euro wird oft sowohl auf der Homepage von Govee als auch bei Amazon deutlich unterboten.

Nun sind Lichterketten in Vorhang-Form ja nicht ganz neu, aber Govee macht aus den Curtain Lights trotzdem einen echten Hingucker, weil es in der App eine enorme Auswahl an vorgefertigten Szenen gibt, mit denen man die witzigsten und schönsten Figuren und Effekte auf die insgesamt 20 LED-Streifen zaubern kann. Mit dabei sind verschiedene Tiere, die dann sogar animiert sind, Natur-Szenen wie fallende Blüten oder Regentropfen, saisonal passendes wie Weihnachtsbaum und gruselige Halloween-Spinne, Nacht-Szenen mit Glühwürmchen und Sternenglanz und so weiter und so fort.

(Quelle: PCGH Ratgeber)

Hier kann Govees RGBIC einfach mal seine ganze Pracht entfalten. RGBIC bedeutet, dass die LEDs einzeln angesteuert und beleuchtet werden können und nicht nur abschnittsweise. So sind eben auch Formen, Figuren und Schriftzüge möglich. Was uns aber aufgefallen ist: Man braucht ein wenig räumlichen Abstand, damit man die Formen perfekt erkennen kann. Ist man nur einen Meter vom Vorhang entfernt, nimmt das Auge maßgeblich die einzelnen Stränge wahr. Mit ein paar Metern Entfernung sieht die Sache wirklich cool aus – und wenn die Curtain Lights tatsächlich vor dem Fenster hängen, haben die Nachbarn auch noch was davon!

Vielfältig einsetzbar

Wie bereits erwähnt, eignen sich die Govee Curtain Lights auch hervorragend als Raumtrenner. Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch an diese Kunststoff-Streifen-Vorhänge, die man in den 70ern und 80ern in Türen hing – die Curtain Lights sind die edle Space-Version der kultigen knallebunten Teile. Warum nicht einfach mal statt eines Paravents einen leuchtenden Vorhang nutzen? Dank der von uns weiter unten beschriebenen Möglichkeit der Koppelung mehrerer Vorhänge geht das sogar über eine Strecke von 4,5 Metern.

Übrigens sind die Curtain Lights mit IP65 Zertifikat auch für draußen geeignet – oder fürs Badezimmer.

Komplettiert wird der Licht-Spaß dann noch durch die Synchronisationsfähigkeit von Govee-Beleuchtung. Egal, was da schon hängt, es kann mittels Dreamview mit den Curtain Lights gleichgeschaltet werden und schon ist die Beleuchtung im ganzen Raum stimmig. Wer gerne möchte, dass während des Filme-Guckens oder Gamings alles zusammenpasst, der kann mithilfe von Dreamview und eines Ausgangsgerät, welches die Farben des Bildschirms wiedergibt, wie zum Beispiel die Govee Gaming Sync Box dafür sorgen, dass auch der Vorhang passend zum Film/Game leuchtet. In der App können alle Elemente inklusive ihrer Position zum Monitor eingetragen werden und schon haben Sie das perfekte Licht passend zu den Geschehnissen auf dem Bildschirm.

Auf bis zu 4,50 Meter erweiterbar

Richtig witzig wird das Ganze, wenn man nicht nur ein Govee Curtain Lights zur Verfügung hat. Bis zu drei Stück, also insgesamt 4,50 Meter, kann man koppeln. Koppeln ist dabei übrigens nicht physisch gemeint. Man muss also nichts schneiden, schrauben oder löten. Man hängt die Curtain Lights nebeneinander auf und legt dann über die App fest, welcher Vorhang an welcher Stelle ist. Zu finden ist das unter Einstellungen (oben rechts) und „Bereichserweiterung“.

Wichtig ist: Für drei Govee Curtain Lights braucht man drei Steckdosen. Es ist keine gemeinsame Stromversorgung möglich.

Wenn man dann einen Blick in die vorgefertigten Szenen wirft, stellt man fest, dass die Erweiterung nicht einfach dasselbe, wie bei einem Vorhang, nur in größer, ist. Govee hat sich hier die Mühe gemacht, passende Szenen anzufertigen. So ist auf zwei oder drei Curtain Lights deutlich mehr Bewegung in der Waagrechten los, Autos fahren, der Zug saust vorbei, ein Drache speit Feuer und das Weltall funkelt in seiner Pracht. Wirklich schön und beeindruckend!

Viele Möglichkeiten in der App

Die Govee App für alle gängigen Smartphones ist nicht nur sehr angenehm zu bedienen, sie bietet auch wirklich viele Möglichkeiten. Neben dem oben erwähnten Dreamview haben Sie für die Govee Curtain Lights jede Menge vorgefertigte Szenen zur Auswahl, die allerlei Schönes, Cooles oder Verspieltes auf den Vorhang zaubern.

Natürlich kann man auch seine ganz eigenen Effekte basteln. Musikfreunde können die Curtain Lights im Musik-Modus nutzen, dann passt sich der Rhythmus des Lichts an die Musik an.

Außerdem können Sie hier die Helligkeitsstufe einstellen, Zeitpläne anlegen, wann sich das Licht automatisch (de-)aktiviert oder im Effekte-Labor soundbasierte Farbthemen erstellen, beispielsweise prasselnder Regen und dazu entspannende Lichteffekte.

Beleuchtung Drei Arten von Solarleuchte für den Garten vor weißem Hintergrund. zu sehen sind STeckleuchten für den Wegesrand, eine Tischleuchte sowie Hängeleuchten.

Tolle Solarleuchten für Garten und Balkon

  • 06. Mai 2024
  • Veronika Maucher
Beleuchtung Die Govee Curtain Lights inklusive Verpackung und einem Smartphone, das die App zeigt, vor weißem Hintergrund.

Govee Curtain Lights im Test

  • 01. Mai 2024
  • Veronika Maucher
Beleuchtung Nanoleaf Elements, Nanoleaf Triangle und Nanoleaf Hexagons vor weißem Hintergrund.

Der große Nanoleaf-Test

  • 21. März 2024
  • Veronika Maucher
Gaming Die Govee AI Gaming Sync Box vor weißem Hintergrund. Das Set besteht aus den beiden Lightbars, einem LED-Strip und der Syncbox.

Govee AI Gaming Sync Box im Test

  • 19. März 2024
  • Veronika Maucher
Beleuchtung Die Govee Glide Hexagon Light Panles Ultra inklusive Box und App vor weißem Hintergrund.

Govee Glide Hexagon Light Panels Ultra im Test

  • 18. März 2024
  • Veronika Maucher

Govee Curtain Lights: Fazit

Die Govee Curtain Lights machen Spaß und sehen gut aus. Ganz besonders dann, wenn man zwei oder sogar drei davon koppelt und die speziell dafür gestalteten Szenen nutzen kann. Dass die Curtain Lights auch für feuchte Räume wie das Bad oder sogar für den Außenbereich geeignet sind, ist super und macht sie vielseitig einsetzbar.

Der Aufbau ist einigermaßen einfach, nur das Anbringen der Haken ist ein wenig fummelig. Vor allem dann, wenn man in alle 10 Haken für optimalen Halt zwei der winzigen Schräubchen reindreht. Aber sobald die Leucht-Vorhänge hängen, sind sie ein echter Hingucker.

Das könnte Sie auch interessieren:

Gaming-Maus Drei verschiedene Mauspads vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind das Razer Firefly V2 Pro oben links, das KaterGames KaterGames Mousetrap #3 XXL RGB-Look bunt unten links und das Asus ROG Balteus rechts.

Der große Mauspad-Test

  • 24. Mai 2024
  • Frank Stöwer
Schreibtische Der höhenverstellbare Schreibtisch Flexispot E7 Pro vor weißem Hintergrund. Zu sehen ist die Farbkombination Tischplatte in Ebenholz sowie Tischgestell in Weiß.

Flexispot E7 Pro im Test

  • 23. Mai 2024
  • Veronika Maucher
Gamepads & Steuereinheiten Die Steuereinheit für Flugsimulatoren Velocity One Flight von Turtle Beach aus verschiedenen Blickwinkeln vor weißem Hintergrund
Gaming-Tastatur Die bunt beleuchtete Gaming-Tastatur Roccat Vulcan 2 vor weißem Hintergrund

Roccat Vulcan II Max im Test

  • 23. Mai 2024
  • Frank Stöwer
Gamepads & Steuereinheiten Der Asus ROG Raikiri vor weißem Hintergrund mit der Frontalansicht in der Mitte, der Rückansicht links und der seitlichen Frontalansicht rechts.

Asus ROG Raikiri Pro im Test

  • 22. Mai 2024
  • Frank Stöwer
Gamepads & Steuereinheiten Drei COntroller für das Gaming am PC vor weißem Hintergrund. Der Mittlere fällt durch sein extravagantes golden gemustertes Design auf, die anderen beiden sind in schlichtem Schwarz gehalten.

Die 5 besten Gamepads

  • 22. Mai 2024
  • Frank Stöwer