Skip to main content
 

Gamewarez Sitzsäcke und Gamerpads im Test – neu mit Rabattcode!

Es gibt viele Möglichkeiten, das Zockerzimmer einzurichten. Gerade als Konsolen-Gamer stellt sich die Frage: Worauf sitze ich? Couch? Sessel? Oder vielleicht ein Sitzsack? Wir stellen die Gamewarez Sitzsäcke Classic und X-Ray vor sowie die Gamerpads Classic und DoubleFace, die eine bequeme Auflage für Arme und Hände bieten.

Verschiedene Produkte von Gamewarez vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind zwei Sitzsäcke, ein Gamerpad und ein Hocker für die Füße. Alle Produkte sind maßgeblich Schwarz und in coolem Gamer-Design gehalten.
Quelle: Gamewarez

Gamewarez sind vor allem bekannt unter dem Stichwort Gaming-Sitzsack. Die super-bequemen Sitzsäcke mit Headset- und Getränke-/Snacks-Halter gibt es in verschiedenen Versionen, von denen wir einmal den Gaming-Sitzsack Classic und den Sitzsack X-Ray Series zum Probesitzen bestellt haben. Dazu passend gibt es nun auch die neuen Gamerpads von Gamewarez, praktische Auflagekissen, damit einem beim Zocken nicht die Arme müde werden. Hier hatten wir das absolut gaming-optimierte Gamerpad Classic sowie das vielseitige und super-weiche Gamerpad DoubleFace vorliegen. Wir stellen die Gaming-Produkte von Gamewarez vor!

Übrigens: Mit unserem Gutscheincode PCGH20 gibt’s 20% auf die gesamte Bestellung!

Gamewarez Gaming-Sitzsack Classic

Wie der Name schon sagt, ist er der Klassiker unter den Sitzsäcken. Bei Material und Optik hat man die Wahl zwischen Kunstleder oder festem Stoff. Farblich ist die maßgebliche Farbe Schwarz. Die gibt es bei allen Modellen mit einer dezenten farbigen Naht, die wahlweise Rot, Blau oder Hellgrau sein kann. Den Kunstleder-Sitzsack gibt es zudem in der Lederfarbe Grau mit weißer Naht – das macht ihn durchaus auch zu einem Sitzmöbel für das „ganz normale“ Wohnzimmer ohne den farblichen Fokus auf das gamer-typische Schwarz.

Alle Sitzsäcke der Classic-Edition verfügen auf der rechten Seite über drei Fächer, die mit einem Klettverschluss eingeteilt und damit größenvariabel sind. Links befindet sich eine, ebenfalls mit Klettverschluss schließende, Schlaufe für das Headset. So ist alles Wichtige griffbereit.

Nachhaltig! Die Sitzsäcke von Gamewarez können viele Jahre genutzt werden, denn sie sind nachfüllbar. Auf der Unterseite befindet sich ein Reißverschluss. Öffnet man diesen, kommt darunter das Füllungsnetz, das über einen weiteren Reißverschluss verfügt, zum Vorschein. So kann man den Sitzsack, wenn er nach einer Weile der Nutzung an Volumen verliert, einfach neu auffüllen und weiter nutzen. Sitzsackfüllung gibt es für 22,90€ bei Gamewarez.

Das Test-Sitzen

Wir hatten für unseren Gamewarez-Sitzsack-Test die Classic-Version in schwarzem Kunstleder mit grauer Naht vorliegen. Wenn man sich gemütlich in den Sitzsack plumpsen lässt, ist man auf Anhieb in der persönlichen Sitzmulde angekommen, die manch‘ einer in jahrelanger Liebe in seine Couch hinein-sitzt. Die weiche EPS-Kügelchen-Füllung passt sich der Gesäßform des Nutzers an und gibts zugleich stabilen Halt, sowohl im Beckenbereich als auch an der Wirbelsäule. So lässt es sich sehr bequem auch für längere Sessions aushalten und auch zum Fernsehen oder generell Relaxen eignet sich so ein Sitzsack bestens.

Möchte man den Kopf auch anlehnen, empfiehlt sich ein zusätzliches Kissen – sehr große Menschen werden ihren Kopf eher nicht anlehnen können. Ansonsten unterstützt der Gameswarez-Sitzsack eine aufrechte Haltung und erlaubt auch das Sitzen im Schneidersitz. Ein zusätzlicher Hocker, wie beispielsweise eine Gamewarez Station, zum Auflegen der Beine ist übrigens eine gute Ergänzung für alle, die ihre Beine lieber hochlegen, denn abwinkeln.

Das Kunstleder ist angenehm weich und zudem pflegeleicht, weil man es abwischen kann. Natürlich gilt bei Kunstleder auch immer, dass man es pfleglich behandeln sollte, dass es nicht durch kantige Metallteile an Kleidungsstücken verletzt wird oder Ähnliches.

Der Gamewarez Sitzsack Classic ist bequem, ergonomisch und dank seines dezenten Stils auch als „normales“ Wohnzimmer-Sitzmöbel geeignet.

Übrigens: Mit unserem Gutscheincode PCGH20 gibt’s 20% auf die gesamte Bestellung!

Gamewarez Crimson Hurricane Sitzsack – Gaming-Sitzsack mit Rückenlehne zum Zocken, ideal für PS4 / PS5, Nintendo Switch und Xbox Spieler, Kunstleder, Made in Germany, schwarz-rot-1

Unsere Wertung

Gamewarez Sitzsack Classic

Vorteile
  • Sehr bequem, passt sich an die Körperformen an
  • Nachfüllbar und abwischbar
  • Kunstleder- oder Stoff-Bezug
Weitere Händler

Gamewarez Gaming-Sitzsack X-Ray Series

Während der Classic-Sitzsack eher dezent daherkommt, lässt der Gamewarez Sitzsack X-Ray Series keinen Zweifel daran offen, dass es sich hier um ein Gaming-Möbel handelt. Der Bezug ist aus festem Stoff, farblich kann man zwischen Schwarz und Rot oder Schwarz und Blau wählen. Das Design zeigt unten am Sitzsack leuchtend eine der beiden Farben, die sich nach oben hin einer Explosion aus Farbpunkten und aufgedruckten Glasscherben zieht. Auf der Rückseite des Sitzes sieht man eine Röntgenaufnahme einer Wirbelsäule nebst Rippen (daher der Name X-Ray = Röntgen), darüber den Schriftzug „Relaxed Gaming“. Auch auf der Vorderseite der Lehne findet sich noch ein Aufdruck, nämlich ein Controller, rundherum ein Lorbeerkranz und die Schriftzüge „Get to the next level“ sowie „This is for relaxed Gaming“.

Optisch ist der Gamewarez Gaming-Sitzsack X-Ray Series also ein echter Hingucker und gibt einem direkt ein Gefühl von „hier wird gezockt“. Natürlich verfügt auch dieser Sitzsack über drei Taschen für Snacks und Getränke rechts (mit Klettverschluss in der Größe veränderbar) und eine Schlaufe für das Gaming-Headset links.

Nachhaltig! Die Sitzsäcke von Gamewarez können viele Jahre genutzt werden, denn sie sind nachfüllbar. Auf der Unterseite befindet sich ein Reißverschluss. Öffnet man diesen, kommt darunter das Füllungsnetz, das über einen weiteren Reißverschluss verfügt, zum Vorschein. So kann man den Sitzsack, wenn er nach einer Weile der Nutzung an Volumen verliert, einfach neu auffüllen und weiter nutzen. Sitzsackfüllung gibt es für 22,90€ bei Gamewarez.

Das Test-Sitzen

Wir haben auf dem Modell in Blau Probe gesessen. In Sachen bequemes Sitzen, gilt für diesen Sitzsack dasselbe, wie für den Gamewarez Classic: Die EPS-Kügelchen passen sich den Körperformen an und geben zugleich Halt, sodass die Wirbelsäule und das Becken gut gestützt werden. Das Oberflächenmaterial „Fabric“, also ein Stoffbezug, ist recht pflegeleicht und sehr robust. Man kann es abwischen und es sollte aufgrund seiner sehr festen Beschaffenheit recht langlebig sein. Ein Stoffbezug verzeiht auch etwas mehr grobere Behandlung oder reibende Metall-Teile an Hosen, als Kunstleder, das dann gegebenenfalls Kratzer abbekommt.

In der Summe ist der X-Ray zugleich bequem, robust und stylisch.

Übrigens: Mit unserem Gutscheincode PCGH20 gibt’s 20% auf die gesamte Bestellung!

Unsere Wertung

Gamewarez X-Ray Sitzsack

Vorteile
  • Nachfüllbar und pflegeleicht
  • Gemütlicher Zockerplatz
  • Auffälliges Design
Weitere Händler

Gamewarez Gamerpad Classic

(Quelle: PCGH-Ratgeber)

Das Gamerpad Classic erfüllt alle Ansprüche, die ein Gamer an ein solches Kissen haben könnte. Die EPS-Füllung stützt die Unterarme, der schwarze, robuste Bezug ist strapazierfähig und waschbar und vorne befinden sich mehrere Taschen, in denen Smartphone, Snacks oder Getränke griffbereit aufbewahrt werden können.

Sowohl die Füllung des Gamerpads Classic als auch der Bezug (das gilt auch für das Gamerpad DoubleFace) können nachbestellt werden. Damit sind auch die Gamerpads von Gameswarez nachhaltig konstruiert und müssen bei Abnutzung nicht sofort komplett entsorgt und neu gekauft werden. Im Gegensatz zu den Sitzsäcken kann das Kissen aber nicht nachgefüllt werden, sondern muss komplett ersetzt werden.

Weich und stabil zugleich

Die Füllung besteht ebenfalls aus EPS-Kügelchen, welche die hervorragende Eigenschaft haben, zugleich da nachzugeben, wo sie sich anpassen sollen, und dort Halt zu bieten, wo sie die Körperhaltung unterstützen sollen. So finden die Unterarme eine weiche Auflage, die Ellenbogen werden gestützt, wenn man die Arme zwischendrin mal aufstellt. Auf diese Weise verhindert man die typische Gamer-Arm-Anspannung, die bei konzentriertem oder längerem Zocken mit dem Gamepad irgendwie immer passiert. Entweder verkrampft man die Arme angewinkelt, oder man versucht, sie auf den Beinen abzulegen. So oder so verspannt man am Ende gerne mal die Schultern und Unterarme. Mit dem Gamerpad Classic gehört das der Vergangenheit an.

Zugleich muss man nicht irgendwo seitlich in der Chipstüte herumfummeln und dabei die Hälfte auf der Couch verteilen. Das Smartphone ist auch direkt griffbereit und die Fernbedienung ist für diesen Moment, wenn der Fernseher darum bittet, man möge eine Taste drücken, um zu zeigen, dass man ihn wirklich seit 4 Stunden nutzt, ist auch parat. Gute Sache!

Übrigens: Mit unserem Gutscheincode PCGH20 gibt’s 20% auf die gesamte Bestellung!

Unsere Wertung

Gamewarez Gamerpad Classic

Vorteile
  • Waschbar, pflegeleichtes Fabric-Material
  • Taschen für Handy, Snacks & Co.
  • Entlastet Arme, Schultern und Nacken
Weitere Händler

Gamewarez Gamerpad DoubleFace

(Quelle: PCGH-Ratgeber)

Das DoubleFace Gamerpad ist die flauschige Allrounder-Variante und ein bisschen kleiner, als das oben genannte Gamerpad Classic. Die Hülle ist ebenfalls abnehm- und waschbar und besteht aus herrlich weichem Samt. Durch die zweiseitigen Farbkombinationen Rot/Grau oder Blau/Grau passt das Kissen fast in jedes Ambiente. Das DoubleFace verfügt über keine Taschen und ist quasi die elegantere Version eines Gamerpads. Die Füllung besteht auch hier aus EPS-Kügelchen.

Wir hatten das Gamewarez Gamerpad DoubleFace in der Farbe Blau/Grau zum Test vorliegen. Tatsächlich wurde dieses Kissen im Laufe des Testzeitraums zu einem treuen Begleiter auf der Couch, weil es so schön weich ist. Weich bezieht sich hier natürlich ganz besonders auf den Bezug, die EPS-Füllung erfüllt die Voraussetzung weich und fest zugleich.

Taugt sogar fürs Nickerchen

Denn schließlich soll das Gamerpad den Unterarmen ausreichenden Halt geben, egal, ob man zockt, liest oder am Tablet im Internet surft. Das macht das Gamerpad DoubleFace genauso gut, wie das Gamerpad Classic und verhindert, dass man beim Spielen die Arme in einer verkrampften Position hält. So können sich die Schulter und auch der Nacken deutlich mehr entspannen, denn wann immer man länger das Gamepad in Händen hält und konzentriert zockt, arbeiten Schultern und Nackenmuskulatur mit. Zusätzlich zum Aspekt der bequemen und ergonomisch besseren Armhaltung gesellt sich beim Gamerpad DoubleFace noch der Allrounder-Faktor dazu: Es ist so weich, dass man auch mal ein Nickerchen darauf halten kann. Ja, auch das haben wir getestet.

Übrigens: Mit unserem Gutscheincode PCGH20 gibt’s 20% auf die gesamte Bestellung!

Unsere Wertung

Gamewarez Gamerpad DoubleFace

Vorteile
  • Super-weicher Bezug (waschbar!)
  • Entlastet Arme, Schultern und Nacken
  • Verschiedene Farben wählbar
Weitere Händler

Fazit Gamewarez Sitzsäcke und Gamerpads

Made in Germany, genau genommen im hessischen Butzbach, sind die Gaming-Möbel von Gamewarez hochwertig produziert und dank Nachfüllbarkeit nachhaltig gestaltet. Das ist ein Konzept, das uns, zusätzlich zum generellen Komfort der Sitzsäcke und Gamerpads, gut gefällt. Da muss nicht gleich alles weggeworfen werden, wenn die Füllung nachlässt oder beim Gamerpad der Bezug nicht mehr frisch ist. Das schont die Umwelt und den Geldbeutel. Die Sitzsäcke sind abwischbar, die Gamerpad-Bezüge waschbar, Taschen sorgen für Stauraum.

Der Sitzkomfort der Sitzsäcke ist sehr gut und man kann es ganz hervorragend über längere Sessions hinweg darin aushalten, ohne dass einem der Rücken schmerzt. Die Gamerpads wiederum entlasten die Arm-, Schulter- und Nackenmuskulatur und sorgen für eine ergonomische Haltung der Arme. In der Summe tragen diese Gaming-Produkte zu mehr Komfort und weniger Verspannungen bei. Das finden wir sehr gut!

Übrigens: Mit unserem Gutscheincode PCGH20 gibt’s 20% auf die gesamte Bestellung!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gaming-Tastatur Die Gaming-Tastatur Asus ROG Strix Scope II RX aus verschiedenen Perspektiven vor weißem Hintergrund.

Asus ROG Falchion RX Low Profile im Test

  • 19. April 2024
  • Frank Stöwer
Gamepads & Steuereinheiten Der Amazon Luna-Controller sowie das Luna-Logo vor weißem Hintergrund.

Amazon Luna & Luna-Controller im Test

  • 19. April 2024
  • Veronika Maucher
Schreibtische Der höhenverstellbare Schreibtisch Secretlab Magnus Pro auf weißem Hintergrund

Secretlab Magnus Pro im Test

  • 19. April 2024
  • Frank Stöwer
Spiele Drei coole VR-Spiele vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind The Walking Dead Onslaught, Skyrim und Iron Man.

Unsere besten VR-Spiele

  • 18. April 2024
  • David Fabricius
Schreibtische Der höhenverstellbare Schreibtisch Flexispot E7Q mit einem schwarzen Gestell und einer braunen Tischplatte auf einem grauen Teppich vor weißem Hintergrund.

Flexispot E7Q im Test

  • 18. April 2024
  • Veronika Maucher