Skip to main content
 

Echo Show 5 (Kids Edition) im Test

Wir stellen den Echo Show 5 in der Kids Edition vor und erklären, warum ein smarter Lautsprecher mit Bildschirm eine Bereicherung im Kinderzimmer oder Alltag sein kann.

Der Amazon Echo Show 5 in der Kids Edition vor weißem Hintergrund. Die Kids Edition zeichnet sich durch den Galaxien-Look des Lautsprechers aus.
Quelle: Amazon

Wir haben die Kids Edition des Amazon Echo Show 5 zum Anlass genommen, uns mit dem Echo Show 5 der 3. Generation zu beschäftigen und diesen ausführlich zu testen. Was bringt mir ein Echo-Gerät mit Display? Und warum sollte ich das ins Kinderzimmer stellen? Für wen ist der Echo Show 5 geeignet? Wir stellen Alexa mit Display vor.

Da sich der Echo Show 5 und die passende Kids Edition nur in Design und dem inkludierten Gratis-Jahr Kids+ und der Echo Show 8 sich wiederum nur in der Displaygröße unterscheidet, können Sie unsere Erkenntnisse problemlos auf alle drei Modelle anwenden.

Echo Show 5: technische Details und Inbetriebnahme

Der neue Echo Show 5 (3. Gen.) | Kompakter smarter Touchscreen mit Alexa zum Steuern deines Smart Homes und mehr | Graublau-1

Unsere Wertung

Echo Show 5 (3. Gen.)

Vorteile
  • Guter, voller Sound
  • Brillantes 5-Zoll-Display
  • Rezepttipps, Nachrichten, Wetter u.v.m.
Wir stellen vor: Echo Show 5 (3. Gen.) Kids | Für Kinder entwickelt, mit Kindersicherung | Weltraum-Design-1

Unsere Wertung

Echo Show 5 (3. Gen.) Kids

Vorteile
  • Cooles Weltraum-Design
  • 1 Jahr Kids+ inklusive mit tollen Inhalten
  • Witze, Spannendes, Spiele u.v.m.

Technische Details

  • Display: 5 Zoll, 960 x 480
  • Kamera: 2 MP
  • Knöpfe am Gerät: Lauter/Leiser, Mikrofon an/aus, Kameralinse offen/zu

Inbetriebnahme

Amazon setzt bei allen seinen Geräten der Echo-Linie auf größtmögliche Bedienfreundlichkeit, die es auch einem noch gänzlich unbewanderten Smarthome-Anfänger leicht machen soll. Dies gelingt auch beim Echo Show 5 der 3. Generation, der uns in der Kids Edition vorlag. Man verbindet den Echo Show 5 mit dem Stromnetz und schon regelt das Gerät gemeinsam mit der Alexa-App fast alles alleine.

Die App ist zwingend nötig und dazu auch ein Amazon-Konto (es muss kein Prime sein). Klar, ohne App kann man das Smarthome schlecht sortieren, an einem Ort müssen alle Infos zusammenkommen. Wer bereits über die Alexa-App verfügt, für den dauert die Inbetriebnahme des Echo Show 5 keine 5 Minuten.

Sollten Sie das Gerät für ein Kind nutzen und entsprechend die Kids Edition inklusive Kids+ gekauft haben, leitet Sie Alexa auch durch das Anlegen eines Nutzerprofils für das Kind. Über Kids+ können Sie gerne auch später noch Nutzerzeiten festlegen, eine Kindersicherung einstellen und die wählbaren Medien und Beiträge an das Alter des Kindes anpassen.

Selbst, wenn Sie Alexa-App, Echo Show und Kids+ zum ersten Mal nutzen, sind Sie nach ungefähr 10 bis 15 Minuten fertig und können den Echo Show 5 nutzen.

Klima Drei verschiedene Ventialtoren vor weißem Hintergrund. Besonders der Mittlere, der mit 3 Holzbeinen im Retro-Stil gehalten ist, sticht optisch heraus und vermittelt ein wenig Urlaubsfeeling.

Die große Ventilator-Kaufberatung

  • 22. April 2024
  • Veronika Maucher
Klima Der SpeedComfort Heizventilator (Mono-Set) vor weißem Hintergrund.

SpeedComfort Heizventilator im Test

  • 18. April 2024
  • Veronika Maucher
Küche Drei elegante Kaffeevollautomaten vor weißem Hintergrund. Bei jeder stehen ein oder zwei durchsichtige Tassen mit frisch gebrühtem Kaffee unter der Kaffeedüse.

Kaffeevollautomat – die große Kaufberatung

  • 18. April 2024
  • Veronika Maucher
Smarte Sicherheit Verschiedene Überwachungsprodukte der Marke Blink vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind kleine Kameras in verschiedenen Formaten.
  • 17. April 2024
  • Veronika Maucher
Küche Drei elektrische Wasserhähne vor weißem Hintergrund. Der mittlere verfügt über eine digitale Temperaturanzeige, der ganz links ist elegant schwarz.

Elektrischer Wasserhahn

  • 12. April 2024
  • Veronika Maucher
Reinigung

Vactidy T8 im Test

  • 10. April 2024
  • Veronika Maucher

Echo Show 5: Unterhaltung, Praktisches und Organisation

Per Sprachbefehl die Lampen einschalten oder den Saugroboter an die Arbeit schicken, vielleicht noch die Heizung steuern und natürlich Musik hören – viele stellen sich unter Alexa und Smarthome recht einfache Dinge des Alltags vor und die meisten nutzen ihren Echo-Lautsprecher vermutlich auch genau für das. Was bringt mir also ein Display? Tatsächlich für die bloße Steuerung des Smarthomes wenig Zusätzliches im Gegensatz zu einem Echo Dot. Aber es bringt jede Menge zusätzliche Funktionen über das Steuern per Sprachbefehl hinaus!

Im Grunde bieten der Echo Show 5, die Kids Edition des Show 5 oder der Echo Show 8 durch das Display eine Vielzahl an interessanten, praktischen oder unterhaltsamen Komfort- und Entertainment-Funktionen. Der Startbildschirm kann an persönliche Wünsche angepasst werden und zeigt dann im Turnus Dinge wie tolle Rezepte des Tages, Ihre Lieblingsfotos oder Rückblicke, Tipps zu Sport oder Ernährung, Ihren Kalender, die Einkaufsliste, das Wetter und Wetterwarnungen, interessante Fakten aus aller Welt, die Spielpläne der Lieblingsmannschaft und vieles mehr.

Natürlich können Sie auswählen, welche Dinge Alexa Ihnen zeigt. Dazu navigiert man am Gerät selbst über den Touchscreen und „Einstellungen“ zu „Datum und Startseite“. Hier kann man die möglichen auf dem Startbildschirm gezeigten Inhalte nach Kategorien an- oder abwählen. Sie haben keine Lust auf Produkttipps? Dann einfach deaktivieren!

Einmal eingestellt, ist der Startbildschirm eine wahrhaft unterhaltsame Sache, der einem jede Menge Inspiration und Aha-Momente bieten kann.

Aber nicht nur der Startbildschirm und Entertainment wie „Wie nennt man den Flur in einem Iglu? EISDIELE!“ sind ein Punkt, der dieses Display zu einer Bereicherung macht. Man kann sich eben auch Inhalte wie die Nachrichten oder ein Rezept inklusive Anleitung zum Kochen mit Bild und Ton anschauen. Das macht den Echo Show 5 oder 8 zu einem sehr interessanten Gimmick für Räume, in denen ein Fernseher manchmal echt praktisch wäre – zum Beispiel in der Küche oder im Bad.

Der Echo Show 5 in der Kids Edition beziehungsweise im Kinderzimmer bietet zusätzlich den optischen Anreiz, Alexa zum spielerischen Lernen zu nutzen. Alexa bietet den Kindern altersgemäße Fragen an sie an, wie beispielsweise „Was ist das Tier des Tages?“ oder „Welcher Stern ist der größte?“ und erklärt vieles dann mit Bildern oder einem kurzen Video. Das motiviert Kinder, Alexa aktiv zum Lernen zu nutzen. Erwachsene aber übrigens auch. Der größte Stern ist „Stephenson 2-18“ im Sternbild Schild!

Echo Show 5: Drop in, Telefonie und Ankündigungen

Ein Teil der Echo-Technik, an den vielleicht nicht jeder denkt, sind die Drop-In- und die Telefonie-Funktion. Mit dem Befehl „Alexa, Drop-In auf Echo Dot Kinderzimmer“ (als Beispiel) können Sie von dem Echo aus, der sich in Ihrer Nähe befindet oder aber über das Handy und die Alexa-App direkt auf dem Echo-Gerät „anrufen“. Handelt es sich dabei um ein zweites Echo-Show-Gerät, wird auch Ihr Bild übertragen. So kann man den Teenager, der mal wieder am PC versumpft, zum Essen rufen, ohne sich in die Höhle des Pubertiers wagen zu müssen.

Haben Freunde oder Verwandte ebenfalls Echo-Geräte zu Hause oder verfügen zumindest über die Alexa-App, können Sie diese auch per Sprachbefehl bequem anrufen oder ihnen Nachrichten schicken. Eine Anleitung, was Sie hierfür tun müssen, finden Sie bei Amazon. Besitzen Sie also jeweils einen Echo Show 5 oder eines der anderen Echo-Show-Geräte, dann können Sie per Video telefonieren – eine schöne Möglichkeit, sich mal eben wieder „gesehen“ zu haben. Anrufe über Alexa sind übrigens kostenlos, man benötigt nur die entsprechende Internetverbindung. Natürlich bietet die 2MP-Kamera kein tolles, hochauflösendes Bild, aber für die Videotelefonie reicht es aus.

Ankündigungen sind eine Sache, die wir selbst sehr gerne nutzen (meist, um unsere Kinder zu ärgern). Mittels Ankündigung kann auf allen Geräten eine kurze Nachricht abgespielt und mit einem passenden Ton untermalt werden. Das eignet sich vortrefflich, um Dinge wie „Einkauf reintragen helfen!“ oder „Zimmer aufräumen, hopphopp!“ imposant anzukündigen. Ob man dieses mit Fanfaren oder einem lautstarken Furz (ja, es gibt bei den auswählbaren Tönen auch dieses) untermalt, bleibt dem persönlichen Geschmack überlassen. Überhört wird man auf jeden Fall nicht.

Echo Show: Überwachungskamera und Verbindung mit anderen Sicherheitsprodukten

Ein weiterer Vorteil der Echo Show Geräte ist, dass man die Kamera nicht nur nutzen kann, um während der Video-Telefonie gesehen zu werden. Man kann über die Kamera auch einen Blick in das Zimmer werfen, wenn man gerade nicht daheim ist. Das geht über die Alexa-App. Wenn man dort unter Geräte auf den Echo Show tippt, werden verschiedene Aktionen vorgeschlagen, darunter auch „Kamera“. Wählt man dieses aus, kann man einen Blick ins Zimmer werfen und bei Bedarf sogar Ton übertragen.

Wer außerdem über weitere Sicherheitsprodukte beispielsweise von Ring oder Blink besitzt, die ebenfalls das Bild übertragen, kann sich das Bild über den Echo Show 5 anzeigen lassen. Ein Beispiel: Sie besitzen eine Video Door Bell, die, wie der Name schon sagt, den Eingangsbereich aufnimmt bzw. überträgt, wenn jemand an der Tür klingelt. Mussten Sie hier bisher über das Smartphone schauen, wer da an der Tür ist, können Sie das mit dem Echo Show 5 bequem erledigen, ohne mit dem Smartphone hantieren zu müssen.

Echo Show 5 Kids Edition: Kids+ und Spaß fürs Kinderzimmer

Wie bei allen speziell für Kinder designten Produkten aus dem Amazon-Universum ist auch beim Echo Show 5 in der Kids Edition ein Gratis-Jahr Kids+ inbegriffen.

Kids+ ist einer der vielen Services aus dem Amazon-Universum. Regulär kostet 1 Jahr Kids+ für Prime-Mitglieder 49 Euro, für Nicht-Mitglieder 79 Euro. Im Service enthalten sind Hörbücher, Serien und Filme, Bücher, Tablet-Spiele, Musik, Kinder-Radio-Sender, verschiedene Alexa-Skills und kindgerechte Antworten. Wer Kids+ ausschließlich auf dem Echo nutzt, für den fallen Bücher und Tablet-Spiele freilich größtenteils weg – sollte das Kind aber Zugriff auf ein Tablet oder Smartphone haben, können diese Services über die entsprechende App von Amazon genutzt werden. Aber auch rein über den Echo Show ist vieles geboten. 

So kann man mit dem Befehl „Alexa, starte Kids Plus!“ ein von Alexa spontan ausgewähltes Hörbuch, Musik oder ein Skill-Spiel aktivieren. Selbst wenn die Eltern keinen Audible-Zugang haben, das Kind hat Zugriff auf hunderte Audible-Hörbücher. Das ist eine tolle Sache. Für viele tolle Skills und ein kindgerechtes Programm kooperiert Amazon unter anderem mit „Was ist Was?“, „Grüffelo“, „Benjamin Blümchen“, „Der kleine Drache Kokosnuss“ und „Bibi und Tina“.

Beim Echo Show in der Kids Edition werden viele Skills dann auch optisch wiedergegeben. So kommen zum „Tier des Tages“ dann auch einige Fotos vom Tier – ein cooler Mehrwert gegenüber dem Echo Dot Kids, der naturgemäß nur den Text wiedergibt. Alexa macht dem Kind regelmäßig neue, altersgemäße Vorschläge, welche Frage es ihr stellen könnte und motivert den Nachwuchs so zum Ausprobieren und Lernen.

Sie wollen, dass die Kamera nicht versehentlich oder von extern aktiviert werden kann? Der Echo Show 5 verfügt über einen Schieberegler auf der Oberseite des Geräts, mit dem die Abdeckung der Kamera verschlossen werden kann!

Echo Show 5 (Kids Edition): Fazit

Die Frage, die wir uns eingangs gestellt hatten, war „warum brauche ich ein Display an meiner Alexa?“. Die Antwort ist: Das Display macht den Echo einfach zu so viel mehr als nur einem smarten Lautsprecher, mit dem ich das Licht per Sprachbefehl anknipsen kann. Wer smarte Spielereien liebt, seine Überwachungskameras bequem im Blick behalten oder in der Küche sowieso schon lang etwas haben möchte, wo er sich flott Nachrichten oder Rezept-Anleitungen anschauen kann, der ist mit dem Echo Show 5 oder 8 bestens beraten.

Die Kids Edition des Echo Show 5 bringt darüber hinaus noch das farbenfrohe Galaxien-Design und ein ganzes Jahr Kids+ mit. Mit Lernanreiz, Kinderserien, Lernspielen, Hörbüchern und vielem mehr ist der Echo Show 5 ein cooler Begleiter im Kinderzimmer, der selbstverständlich von den Eltern optimal kontrolliert werden kann. So können auch Kinder im Kindergartenalter das Gerät spielerisch nutzen und Eltern können sichergehen, dass das Kind ausschließlich altersgerechte Inhalte zu sehen und hören bekommt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Beleuchtung Nanoleaf Elements, Nanoleaf Triangle und Nanoleaf Hexagons vor weißem Hintergrund.

Der große Nanoleaf-Test

  • 21. März 2024
  • Veronika Maucher
Gaming Die Govee AI Gaming Sync Box vor weißem Hintergrund. Das Set besteht aus den beiden Lightbars, einem LED-Strip und der Syncbox.

Govee AI Gaming Sync Box im Test

  • 19. März 2024
  • Veronika Maucher
Beleuchtung Die Govee Glide Hexagon Light Panles Ultra inklusive Box und App vor weißem Hintergrund.

Govee Glide Hexagon Light Panels Ultra im Test

  • 18. März 2024
  • Veronika Maucher
Beleuchtung Das Govee Neon Rope Light 2 inklusive Verpackung vor weißem Hintergrund.

Govee Neon Rope Light 2 im Kurztest

  • 15. März 2024
  • Veronika Maucher
Beleuchtung Drei verschiedene bunte Beleuchtungselemente der Marke Govee vor weißem Hintergrund.

Der große Govee-Test

  • 12. März 2024
  • Veronika Maucher