Skip to main content
 

Elgato Teleprompter im Kurztest

Der Elgato Teleprompter gibt Streamern und Youtubern die Möglichkeit, Text, Zuschauerreaktionen und vieles mehr im Blick zu behalten, ohne denselben von der Kamera abwenden zu müssen. Wir stellen den Elgato Teleprompter vor.

Der Elgato Teleprompter vor weißem Hintergrund.
Quelle: Elgato

Mittlerweile gibt es einige softwareseitige KI-Lösungen, die Pupillen beim Ablesen eines Textes vom Bildschirm wieder hin zur Kamera zu verschieben. Eine native Lösung wie ein Teleprompter ist aber nach wie vor die zuverlässigere Lösung. Elgato liefert nun mit dem Elgato Teleprompter eine samt Display für Streamer und Youtuber. 

Elgato Teleprompter: technische Details

Unsere Wertung

Elgato Teleprompter

Vorteile
  • Komplettlösung für Streamer
  • Zeigt Skripte, Apps oder jedes gewünschte Fenster an
  • Hochwertig
Nachteile
  • Laptop o.ä. zur Nutzung nötig
  • Schnittstelle: USB-C
  • Display: 9 Zoll, 1024 x 600 px
  • Adapterringe: 49, 52, 55, 58, 62, 67, 72, 77, 82 mm
  • Gewicht: 690 g
  • Lieferumfang: Prompter mit Display, Rückplatte für DSLR/DSLM, 9 Adapterringe für DSLR/DSLM, Rückplatte für Facecam Pro, Universalrückplatte mit Dunkeltuch, Universeller Montagewinkel, Befestigungsschrauben, USB-C auf USB-A 3.0 Kabel (200 cm), Reinigungstuch, Kurzanleitung
Gaming-PCs Drei PC-Handhelds vor weißem Hintergrund. zu sehen sind Lenovo Legion Go, Steam Deck OLED und Asus ROG Ally.

Gaming-Handheld-Test: Steam Deck, ROG Ally & Co.

  • 03. Februar 2024
  • Veronika Maucher
Gaming-PCs Gaming-PC ist veraltet und ein Skelett entsorgt den alten PC um Platz für einen neuen 4.000 Euro Gaming-PC zu sorgen.

Der beste 4.000-Euro-Gaming-PC

  • 02. Februar 2024
  • Veronika Maucher
Gaming-PCs Gaming-PC für 3000 Euro mit futuristischer Belechtung

Der beste 3.000-Euro-Gaming-PC

  • 02. Februar 2024
  • Veronika Maucher
Gaming-PCs Gaming-PC für 2.000 Euro auf Straße mit schöner Beleuchtung

Der beste 2.000-Euro-Gaming-PC

  • 02. Februar 2024
  • Veronika Maucher
Gaming-PCs Gaming-PC für 1500 Euro mit Blitz im Gehäuse

Der beste 1.500-Euro-Gaming-PC

  • 02. Februar 2024
  • Veronika Maucher
Gaming-PCs Gaming-PC für 1.000 Euro mit Blitz

Der beste 1.000-Euro-Gaming-PC

  • 02. Februar 2024
  • Veronika Maucher

Elgato Teleprompter: Test

Der Elgato Teleprompter unterscheidet sich in vielerlei Eigenschaften von den bereits vorhandenen Prompter-Lösungen auf dem Markt. Einerseits gibt es teure(re) große Prompter mit festem Display, andererseits günstige und nicht unbedingt schlechte Spiegel aus Fernost, die mit einem Handy oder Tablet und externer App betrieben werden wollen. Beim Elgato- Prompter handelt es sich weniger um eine Komplettlösung für Moderationen, sondern vielmehr um eine für Streamer, um mit dem Chat direkter, also mit Augenkontakt, zu interagieren. Das eignet sich genauso gut für Video-Calls, auch wenn der Prompter nur dafür mit seinen anvisierten 300 Euro, die im Netz rumschwirren, zu teuer sein dürfte. Das neun Zoll große Display verfügt über eine Auflösung von 1.024 × 600 Pixel, was für den Einsatzzweck absolut ausreicht.

Er wird per USB an den Rechner angeschlossen und auch von Windows als Bildschirm erkannt. Softwareseitig wird der Elgato Camera Hub benötigt, welcher auch für den vorbeilaufenden Text verantwortlich ist. Die Software bringt alle erforderlichen Einstellungen, wie etwa Textgeschwindigkeit- oder -größe. Einmal aktiviert, zeigt das Gerät nicht nur Videoskripte an, sondern spiegelt auch jedes Fenster oder jede App durch einfaches Ziehen und Ablegen. So kann per Software sowohl das Skript als auch Live-Feeds von Chat-Teilnehmern gleichzeitig darüberlaufen, während man direkt in die Kamera schaut. Hinter dem Prompter können sowohl Webcams als auch Objektivkameras platziert werden, entsprechend liegen Adapterringe bei. Es mangelt dem Prompter nicht an Gewindebuchsen und auch die beiden Blitzschuh-Adapter für Zubehör an der Oberkante sind sinnvoll. Die gesamte Spiegelkonstruktion wirkt hochwertig und stabiler als die vielen günstigen Prompter ohne Display. Wer regelmäßig Moderationen aufnimmt, kommt wahrscheinlich mit einer flexibleren Lösung mit Android-Tablet besser zurecht, denn einfache Bluetooth-Fernbedienungen sind dafür praktischer. Der Elgato Teleprompter ist also eher ein Zusatz für Streamer oder für Youtuber, die auch am Rechner direkt ihre Moderationen aufnehmen. (mc)

Das könnte Sie auch interessieren:

Stühle Vor einem weißen Hintergrund sind drei Gaming-Stühle abgebildet. Der linke Stuhl ist in Schwarz und Weiß gehalten. Der mittlere ist größtenteils grau mit blauen und schwarzen Elementen. Die Farbe des rechten Stuhls auf dem Bild ist Schwarz.

Die besten Gaming-Stühle für Große

  • 26. Februar 2024
  • Frank Stöwer
PC-Audio Die beiden Lautsprecher und der passende Subwoofer der Gaming-Soundanlage Razer Nommo V2 Pro vor einem in violett und rosa beleuchteten Hintergrund.

Razer Nommo V2 Pro im Test

  • 23. Februar 2024
  • Veronika Maucher
Gamepads & Steuereinheiten Der Asus ROG Raikiri vor weißem Hintergrund mit der Frontalansicht in der Mitte, der Rückansicht links und der seitlichen Frontalansicht rechts.

Asus ROG Raikiri Pro im Test

  • 21. Februar 2024
  • Frank Stöwer
Gaming-Tastatur Die Corsair K65 Plus Wireless auf weißem Hintergrund. Die kabellose Gaming-Tastatur ist jeweils von schräg oben zu sehen. Im linken von drei Bildern ist sie um ca. um 45 Grad nach links gedreht zu sehen, im rechten wird sie um 45 Grad nach rechts gedreht gezeigt.

Corsair K65 Plus Wireless im Test

  • 20. Februar 2024
  • Frank Stöwer
Gamepads & Steuereinheiten Drei COntroller für das Gaming am PC vor weißem Hintergrund. Der Mittlere fällt durch sein extravagantes golden gemustertes Design auf, die anderen beiden sind in schlichtem Schwarz gehalten.

Die 5 besten Gamepads

  • 20. Februar 2024
  • Frank Stöwer
Gaming-Tastatur Die bunt beleuchtete Gaming-Tastatur Roccat Vulcan 2 vor weißem Hintergrund

Roccat Vulcan II Max im Test

  • 20. Februar 2024
  • Frank Stöwer