Skip to main content
 

Acefast Handyzubehör im Test

Oftmals ist das vom jeweiligen Hersteller angebotene Zubehör für das Smartphone nur in einer Farbe erhältlich oder irgendwie 08/15-mäßig. Deswegen greifen jene, die es lieber bunt mögen, gern zu Herstellern, die mehr Farbe bieten. Einer dieser Hersteller ist Acefast.

Drei Produkte von Acefast vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind rosa In-Ear-Kopfhörer, eine mintgrüne Powerbank sowie ein graues Ladegerät.

Viele Menschen greifen beim Handy-Zubehör nicht unbedingt zu den hauseigenen Produkten der Smartphone-Marke, sondern zu günstigeren Herstellern oder Zubehör, das eher dem eigenen Geschmack entspricht. Besonders bei problemlos austauschbarer Technik wie Ladekabeln, Netzsteckern, Powerbanks oder Kopfhörern gibt es Anbieter wie Acefast, die optisch auffälliges Handyzubehör für Individualisten anbieten. Wir haben von Acefast den PD65W Charger (Netzstecker), die 10.000-mAh-Powerbank M1 und die Acefast T8 Bluetooth-Kopfhörer in der Crystal-Edition getestet.


Smartphone Das Nothing Phone (2a) in der Farbe Milchweiß vor weißem Hintergrund. Man sieht einmal die Front und einmal die Rückseite.

Nothing Phone (2a) im Test

  • 10. Juli 2024
  • Veronika Maucher
Zubehör Die Ugreen Nexode POwerbank in den zwei verfügbaren Ausführungen vor weißem HIntergrund.

Ugreen Nexode Powerbank im Test

  • 08. Juli 2024
  • Veronika Maucher
Radio & Lautsprecher Der Outdoor-Lautsprecher Soundcore Boom 2 Plus vor weißem Hintergrund. Das Modell ist in der Farbe Blau abgebildet.

Soundcore Boom 2 Plus im Test

  • 06. Juli 2024
  • Veronika Maucher
Sport & Freizeit Drei Powerstations und ein Solarpanel vor weißem Hintergrund. Powerstations sind in der Regel schwarze Kästen mit einen Griff oben und verschiedenen Anschlüssen.

Powerstation: die große Kaufberatung

  • 05. Juli 2024
  • Veronika Maucher
Zubehör Die Acefast Z4 Desktop Powerstation vor weißem Hintergrund. Man sieht ein farbiges Dsiaply ganz link, daneben einen Knopf und dann drei USB-C- sowie einen USB-A-Anschluss.

Acefast Z4 Desktop Powerstation im Test

  • 04. Juli 2024
  • Veronika Maucher
Werbung

Amazon Prime Day

Am 16. und 17. Juli läuft der sommerliche Prime Day bei Amazon. Im Zuge dessen gibt es wieder 48 Stunden lang Angebote ohne Ende aus jeder erdenklichen Produktkategorie. Es lohnt sich aber schon jetzt, einfach mal reinzuschauen, denn Amazon schickt immer wieder „frühe Prime Day Angebote“ raus.


Wer oder was ist Acefast?

Acefast ist eine Marke der Firma Shenzhen Houshuxia Technology Co. und kommt also, wie viele Hersteller, aus China. Gegründet wurde Acefast in 2020, ist entsprechend eine noch junge Marke, die aktuell dabei ist, den europäischen Markt zu erobern. Die von uns vorgestellte Crystal-Linie ist die neueste und bunteste Serie, Acefast hat auch allerlei Produkte in normaler Optik auf Lager, darunter Kabel, Ladegeräte zur Verwendung im Auto, Smartphonehalterungen und so weiter. Preislich gehört Acefast zu den eher günstigen Marken, nicht aber zu den kompletten Billigheimern.

Acefast-Produkte in unserem Test

(Quelle: PCGH-Ratgeber)

Acefast hat bisher ein relativ überschaubares, aber optisch sehr auffälliges Produktportfolio. Dieses umfasst zwei Varianten Bluetooth-Kopfhörer (T6 und T8), verschiedene Netzstecker, Kabel und zwei Varianten Powerbanks. Uns lagen zum Test die Acefast T8 Kopfhörer, die M1-Powerbank sowie das 65W-Schnelladegerät jeweils in der Crystal-Ausführung in Rosa vor. Wer jetzt sagt, oh, Rosa, die Farbe mag ich nicht, der darf beruhigt weiterlesen: Es gibt die Crystal-Serie von Acefast in verschiedenen Farben, darunter Grau, Mint und Flieder bei den Netzsteckern und noch weitere Farbvarianten bei den Acefast T8.

Quelle: Acefast

Acefast T8 Kopfhörer

Es gibt sie in sechs schicken Farben, sie sind teilweise durchsichtig und kommen inklusive Trageband und -hülle: die In-Ear-Kopfhörer Acefast T8. Anders als viele wireless In-Ear-Kopfhörer werden die beiden Ohrhörer bei den T8 nicht in einem Ladecase verstaut und geladen, sondern an das USB-C-Case seitlich drangesteckt.

Dieses seitliche Dranstecken ist Teil eines Gesamtkonzepts, welches eine Gummihülle und eine Trageschlaufe für das Ladecase nebst T8 beinhaltet. Man kann nämlich das Case in die Hülle packen, wo es gut geschützt wird, und gleichzeitig die Kopfhörer ohne großes Gefummel aus dem Case ziehen.

Mit der Gummihülle nebst Trageschlaufe sind die Acefast T8 gut und sicher transportabel. (Quelle: PCGH-Ratgeber)

Die Acefast T8 haben keine App und werden über Tap-Steuerung, also Antippen der Außenseite der Ohrhörer gesteuert. Die dazugehörigen Gesten sind relativ simpel und in der beiliegenden Bedienungsanleitung gut erklärt. Der Sound ist wirklich gut, klar und durchaus voluminös, das zugrundeliegende EQ ist ausgewogen und die In-Ear-Kopfhörer verfügen natürlich auch über einen Gaming-Modus für möglichst latenzfreie Tonübertragung in Spielen.

Wenn man die Acefast T8 ordentlich und mit den passenden Ohraufsätzen (es liegen 4 Paar in verschiedenen Größen bei) in den Gehörgang setzt, dann funktioniert auch das passive Noise Cancelling gut. Unser S-Bahn-Test war erfolgreich, wir konnten die meisten Geräusche von Fahrzeug und Menschen aus unseren Ohren fernhalten und uns auf die Musik konzentrieren.

Unsere Wertung

ACEFAST T8 Bluetooth Kopfhörer

Vorteile
  • Display zeigt Ladestand an
  • Sechs Farbvarianten
  • Guter Sound

Acefast M1 Powerbank

Acefast hat zwei Powerbanks im Portfolio, die sich nur in einem einzigen Punkt unterscheiden, nämlich der Ladekapazität. Die Acefast M1, die uns vorlag, speichert 10.000 mAh, ihre größere Schwester, die M2 20.000 mAh. Beim Material der Außenseite setzt der Hersteller auf Kunststoff. Dabei ist das Design so gestaltet, dass quasi eine durchsichtige Schicht über der farbigen beziehungsweise den Sichtfenstern ins Innenleben der Powerbank liegt.

Das Sichtfenster, das optische Markenzeichen der aktuellen Acefast-Serie, gibt den Blick auf ein paar Spulen, Platine und das Display frei. Letzteres zeigt den aktuellen Ladestand an. Die 10.000 mAh hatten wir mit Hilfe des 65-W-Schnellladegeräts in 1 Stunde und 14 Minuten vollgemacht – eine gute Zeit, besonders für Menschen, denen immer kurz vorher noch einfällt, dass man die Powerbank mitnehmen sollte. Die Powerbank verfügt über zwei Ausgänge, nämlich 1x USB-C und 1x USB-A. Diese können parallel genutzt werden. Geladen wird die M1 (und auch die M2) über das beiliegende USB-C- zu USB-A-Kabel und den USB-C-Port.

Mit den 10.000 mAh konnten wir unser iPhone 14 knapp 2,5 mal von 15 auf 100% laden, das iPad 1x. Da das iPhone 14 eine Akkukapazität von 3.279 mAh hat, hätte da eigentlich locker ein dritter Ladegang drin sein müssen. Generell geht man davon aus, dass eine 10.000-mAh-Powerbank ein handelsübliches Smartphone 3- bis 4-mal laden kann.

ACEFAST Powerbank M1 Sparkling Series, 10000mAh, 30W (Grau)-1

ACEFAST Powerbank M1

Vorteile
  • 10000mAh (2x Handy laden)
  • Hübsches Design
  • Display zeigt Ladestand an
ACEFAST Powerbank M2 Sparkling Series, 20000mAh, 30W (Purple)-1

ACEFAST Powerbank M2

Vorteile
  • 20000mAh (ca. 4x Handy laden)
  • Display zeigt Ladestand an
  • Design gibt Blick auf Innenleben frei

Acefast 65W Schnelladegerät

Die meisten Hersteller verschiedenster technischer Kleingeräte, unter anderem von Smartphones, Kopfhörern oder Powerbanks, legen den Produkten mittlerweile nur noch ein passendes Kabel bei, nicht aber ein Netzteil. Das ist in Hinblick auf die Umwelt auch sinnvoll, am Ende hätte jeder 30 Ladegeräte herumfliegen und die Dinger würden auf dem Müll landen. Die Kehrseite der Medaille ist aber, dass man plötzlich dasteht und zu wenig Netzstecker hat, weil man mehr Geräte gleichzeitig an den Strom hängen möchte. Oder einem gehen schlichtweg die Steckdosen aus, weil man im Altbau wohnt, wo 2 Steckdosen pro Zimmer purer Luxus sind.

Die Lösung sind Ladegeräte wie das 65W-Schnellladegerät von Acefast, also solche, die für mehr als ein Kabel passende Buchsen bieten. Das Ladegerät hat 3 USB-Buchsen, 2x USB-C und 1x USB-A. So kann man das Smartphone, die Kopfhörer und die Smartwatch über Nacht an eine Steckdose hängen und belagert nicht gleich 3 damit.

Das USB-Ladegerät kontrolliert die Temperaturentwicklung in den angesteckten Geräten und schützt diese so vor dem Heißlaufen, welches bei billigeren Schnellladegeräten vorkommen kann. Auch das Ladegerät selbst entwickelt nur geringfügige Wärme. Unser iPhone 14 war in 2 Stunden von 20 auf 100 Prozent geladen.

ACEFAST USB C Ladegerät 65W, Schnellladegerät GaN USB C Netzteil PD Stecker, Fast Charger für MacBook Pro/Air, iPad Pro/Air, iPhone 8-14 Series, Galaxy S23/S23 Ultra/S22 usw, Grau-1

ACEFAST 65W Schnellladegerät

Vorteile
  • 2x USB-C, 1x USB-A für gleichzeitiges Laden
  • Schützt Geräte vor Heißlaufen beim Laden
  • Durchsichtiges Design gibt Blick auf Innenleben frei

Fazit: coole Optik mit guter Qualität

Ihnen gefällt die bunte und zugleich durchsichtige und dadurch fröhlich futuristisch wirkende Optik der Acefast Produkte aus der Crystal-Linie? Dann können Sie sich das gewünschte Gerät bedenkenlos kaufen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis von Acefast ist gut. Die Produkte haben eine gute haptische Qualität und leisten das, was man von ihnen erwartet. Zu gut Deutsch: Da kann man nicht meckern. Und man bekommt Smartphone-Zubehör, das mal eine andere Farbe, als Weiß, Anthrazit oder Schwarz hat. Feine Sache für Farbenfreunde!


Das könnte Sie auch interessieren:

Computer Drei Gaming-Laptops vor weißem Hintergrund

Die Gaming-Laptop Kaufberatung

  • 08. Juli 2024
  • Veronika Maucher
Zubehör Die Acefast Z4 Desktop Powerstation vor weißem Hintergrund. Man sieht ein farbiges Dsiaply ganz link, daneben einen Knopf und dann drei USB-C- sowie einen USB-A-Anschluss.

Acefast Z4 Desktop Powerstation im Test

  • 04. Juli 2024
  • Veronika Maucher
Zubehör Drei verschiedene Webcams vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind eine Office-Version von Logitech, eine teure Konferenz-Kamera von Matoiso und eine Webcam To Go von Obsbot

Die große Webcam-Kaufberatung

  • 04. Juli 2024
  • Veronika Maucher
Zubehör Vier Schnellladegeräte von Ugreen vor weißem Hintergrund.

Ugreen Nexode Pro Ladegeräte im Test

  • 02. Juli 2024
  • Veronika Maucher
Zubehör Verschiedene Ladegeräte sowie ein Kabel von Ugreen vor weißem Hintergrund. Besonders auffällig ist das Robot GaN, das aussieht, wie ein kleiner Roboter.

Ugreen Handy- & Tabletzubehör im Test

  • 25. Juni 2024
  • Veronika Maucher
Gamepads & Steuereinheiten Der BIGBIG WON Rainbow 2 Pro vor weißem Hintergrund, mit der Frontalansicht in der Mitte, der seitlichen Ansicht links und der Ansicht von schräg oben rechts. Bei letzterer ist auch die Ladestation zu sehen.

BIGBIG WON Rainbow 2 Pro im Test

  • 24. Juni 2024
  • Frank Stöwer