Skip to main content
 

Flexispot Q8 im Test

Der Flexispot Q8 ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch und mehr als nur ein schlichtes ergonomisches Möbelstück für das Büro oder das Home-Office. Er bietet eine tolle Ausstattung, zu der eine Tischplatte aus Bambus sowie eine Schublade gehören und punktet mit einer Spitzenqualität. Wir stellen den Flexispot Q8 vor.

Quelle: Flexispot

Flexispot ist bekannt für seine große Auswahl an Büromöbeln. Neben Bürostühlen wie dem bereits von uns getesteten Flexispot Bürostuhl BS2, dem Flexispot Bürostuhl BS12 Pro oder Flexispot Bürostuhl BS13 hat der Hersteller auch viele höhenverstellbare Schreibtische im Angebot. Dabei setzt Flexispot auf eine große Auswahl an Möglichkeiten in Hinblick auf Gestelle, Tischplatten und Zubehör. Dazu hat man im hauseigenen Shop aber auch fertige montierte Möbel für das Büro wie den Flexispot Q8 auf Lager.

Nachdem wir bereits den Flexispot E7 und den Flexispot E7Q für Sie getestet haben, ist jetzt der Flexispot Q8 an der Reihe. Der ist mit 700 Euro nicht ganz günstig, rechtfertigt diesen Preis aber mit seiner Top-Ausstattung und seiner sehr hohen Qualität. Wir stellen Ihnen den dank seiner Höhenverstellung von 60 cm bis 124 cm optimal ergonomischen Flexispot Q8 ausführlich vor und erläutern, warum der unsere 5-Sterne-Bewertung voll verdient.

FlexiSpot DE/AT

Flexispot Q8: Ausstattung und wichtige Eigenschaften

Der höhenverstellbare Schreibtisch Flexispot Q8 auf weißem Hintergrund

Unsere Wertung

Flexispot Q8

Vorteile
  • Sehr gut Ergonomie dank Höhenverstellung von 60 bis 124 cm
  • Memory-Funktion mit 4 Speicherplätzen, Anti-Kollisionssystem
  • Schublade, Soft-Start-Stop-Automatik, USB-A/C- und Qi-Ladung
Weitere Händler

Flexispot Q8: Details zur Ausstattung

Den höhenverstellbaren Schreibtisch von Flexispot gibt es in insgesamt 3 Ausführungen mit verschiedenen Farben sowohl für das Gestell als auch die aus Bambus gefertigte Tischplatte. Wir testen das Modell mit dem schwarzen Gestell und mit der dunklen Bambusplatte. Zur Auswahl stehen noch zwei Flexispot Q8 mit einer Nutzfläche aus hellem Bambus, deren Unterbau mit schwarzer oder weißer Farbe pulverbeschichtet ist. Alle drei Varianten verfügen über dieselbe Ausstattung und punkten mit denselben Eigenschaften, die wir Ihnen hier zuerst vorstellen:

  • Maße Arbeitsfläche/Tischplatte (Breite × Tiefe × Höhe): 1.404 × 704 × 69 mm (All-in-one-Tischplatte, liegt auf 54 mm hohen Unterbau aus Stahlrohr auf)
  • Höhenverstellung: 600 bis 1.240 mm
  • Material Tischplatte/Gestell: Bambus/pulverbeschichtetes Stahlrohr
  • Höhenverstellung/Art der Höhenverstellung (Anzahl Motore): Ja/elektrisch (zwei Motore, Duty Cycle: 2 min On, 18 min Off)
  • Bedieneinheit (Handset) mit Display/Memory-Funktion (Speicherplätze): Ja (4 Speicherplätze)/ja
  • Anti-Kollisions-System (Kollisionsschutz)/Höhenverstellbare Füße: Ja, deaktivierbar oder Empfindlichkeit dreistufig einstellbar/ja (0 bis 13 mm)
  • Extraausstattung: Ausziehbare Schublade 660 × 310 × 50 mm (B ×T × H), Soft-Start-Stop-Automatik, Überlastungsschutz für den Motor, ein USB-A-Ladeanschluss (7,83 Watt/1.566 mA*), ein USB-C-Ladeport (19,58 Watt/3916 mA*), Qi-Ladegerät unter der Tischplatte (4,35 Watt/870 mA*), Kabelabdeckung, aushängbare Kabelkanalbaugruppe z. B. für Mehrfachsteckdose 350 × 120 × 95 mm (B ×T × H), ausgestellte ovale Beine, 10 Jahre Garantie

* Messung erfolgte mit Apple iPhone 13 Pro Max


Stühle

Flexispot Bürostuhl BS2 im Test

  • 16. April 2024
  • Veronika Maucher
Stühle Der Schreibtisch-Heimtrainer Flexispot V9U vor weißem Hintergrund. Das Tischfahrrad ist in der Farbe Weiß gehalten und sieht sehr kompakt und robust aus.

Flexispot V9U im Test

  • 11. April 2024
  • Veronika Maucher
Stühle Der Bürostuhl Flexispot BS13 in den verschiedenen Farben Lichtgrau, Rot und Schwarz vor weißem Hintergrund.

Flexispot Bürostuhl BS13 im Test

  • 15. Mai 2024
  • Veronika Maucher
Schreibtische Der höhenverstellbare Schreibtisch Flexispot E7Q mit einem schwarzen Gestell und einer braunen Tischplatte auf einem grauen Teppich vor weißem Hintergrund.

Flexispot E7Q im Test

  • 18. April 2024
  • Veronika Maucher
Stühle Der Bürostuhl Flexispot BS12 Prop in den beiden erhältlichen Farben Grau und Schwarz vor weißem Hintergrund.

Flexispot Bürostuhl BS12 Pro im Test

  • 15. April 2024
  • Veronika Maucher
Schreibtische Der höhenverstellbare Schreibtisch E7 in der Farbkombination weißes Gestell und Buche-Platte auf einem hellgrauen Teppich vor weißem Hintergrund.

Flexispot E7 im Test

  • 15. April 2024
  • Veronika Maucher
Schreibtische Der höhenverstellbare Schreibtisch Flexispot E7 Pro vor weißem Hintergrund. Zu sehen ist die Farbkombination Tischplatte in Ebenholz sowie Tischgestell in Weiß.

Flexispot E7 Pro im Test

  • 23. Mai 2024
  • Veronika Maucher
Schreibtische Der Gaming-Schreibtisch Flexispot GT5 vor weißem Hintergrund.

Gaming-Tisch Flexispot GT5 im Test

  • 23. April 2024
  • Veronika Maucher
Stühle Der Massagesessel Flexispot XL3 in der Farbe Schwarz vor weißem Hintergrund.

Flexispot XL3: Massagesessel im Test

  • 13. Mai 2024
  • Veronika Maucher
Werbung

Ubisoft Forward Sale

Im Ubisoft Store läuft aktuell der Ubisoft Forward Sale mit bis zu 75 % Rabatt auf ausgewählte Spiele. Über 200 Spiele und DLCs sind dabei im Angebot. Mit dabei sind unter anderem Avatar, verschiedenste Spiele aus den Assassin’s Creed-, Anno- und „Tom Clancy’s“-Serien und vieles mehr.


Flexispot Q8: wichtige Eigenschaften in der Übersicht

  • Verarbeitung/Tischplattenform: Sehr gut/rechteckig
  • Maximale Belastung/Gewicht: 100 kg/58 kg
  • Aufbau (zweite Person/Akkuschrauber notwendig?): Sehr einfach, ca. 30 Minuten (nur zum Aufstellen/nein)
  • Standfestigkeit/Stabilität: Sehr gut/sehr gut
  • Bedienkomfort Höhenverstellung/Ergonomie: Sehr gut/sehr gut
  • Hubleistung elektrische Höhenverstellung: 38 mm/s
  • Lautheit Höhenverstellung: Sehr leise (keine Herstellerangabe)

Zügig und schnell aufgebaut: in 30 Minuten steht Ihr Flexispot Q8

Wir haben schon einige höhenverstellbare Schreibtische zusammengeschraubt, aber keiner stand so schnell wie der Flexispot Q8. Sie benötigen, wenn überhaupt, nur beim finalen Aufstellen die Hilfe einer zweiten Person. Vorherige Montageschritte erledigen Sie ganz allein, obwohl der höhenverstellbare Schreibtisch stolze 58 kg wiegt. Für die komplette Montage sind lediglich drei Arbeitsschritte notwendig, die auch in der mitgelieferten und verständlich bebilderten Anleitung beschrieben werden. Nehmen Sie zuerst die beiden oval geformten Teleskop-Tischbeine, die Tischfüße sowie die Stahlbleche für die Kabelabdeckung und die Kabelkanalbaugruppe aus dem zweiten Karton.

Öffnen Sie anschließend den anderen Karton, der die All-in-One-Tischplatte enthält, bei der das Bambuspanel bereits in einen 5,4 mm hohen Unterbau aus Stahlrohr integriert ist – das vereinfacht den Zusammenbau ungemein. Entfernern Sie lediglich, die Schutzverpackung und Transportsicherungen der Tischplatte und lassen Sie diese am besten im Karton, wenn Sie im nächsten Schritt die Tischbeine anbringen. Die Bambusplatte ist dann direkt gepolstert und geschützt, sodass deren Oberseite bei Bewegungen auf dem Boden nicht verkratzen kann.  

Holen Sie die Tischplatte vor der Montage der Tischbeine nicht aus Karton. Sie könnte beim Verrutschen zerkratzen. (Quelle: PCGH-Ratgeber)

Die beiden Säulen werden jetzt mit jeweils vier Inbusschrauben an der Unterkonstruktion der Tischplatte befestigt. Da die Bohrungen allesamt frei von Grad sind, verläuft das Verschrauben der Teleskop-Tischbeine problemlos. Ein Akkuschrauber benötigen Sie nicht, Sie können alle Schrauben auch optimal mit den mitgelieferten Werkzeugen festziehen. Das gilt auch für, die Montage der Fußstücke und das Anbringen der Kabelabdeckung und Kabelkanalbaugruppe, nachdem Sie den rechten und linken Hubsäulenmotor mit der Tastatur sowie das Netzkabel mit dem Adapter verbunden haben. Sobald der Flexispot Q8 umgedreht ist, können Sie 4 verschiedene Tischhöhen speichern, indem Sie die Taste „1“, „2“, „3“ oder „4“ für 3 Sekunden gedrückt halten. Zusätzlich können Sie die Empfindlichkeit der Kollisionsfunktion einstellen (Beide Höhensteuerungstasten für 5 Sekunden drücken und dann per „1“, „2“ oder „3“ die Empfindlichkeitsstufe wählen).

Extras, die nachhaltig und nützlich sind

Ein besonders auffälliges Ausstattungsmerkmal des Flexispot Q8 neben der elektrischen Höhenverstellung ist seine Tischplatte. Die ist nicht aus gepressten Holzfasern mit Kunststoffbeschichtung (MDF-Platte oder Mitteldichte Holzfaserplatte), sondern aus Bambus gefertigt. Damit verwendet Flexispot ein natürliches, umweltfreundliches und nachhaltiges Material, das durch seine feine Maserung zum Blickfang im Büro oder Arbeitszimmer wird. Des Weiteren ist das Bambuspanel wasserdicht, unempfindlich gegenüber Kratzern und erfordert, anders als Echtholz, keine besondere Pflege. Was uns zusätzlich gefallen hat, ist die glatte Haptik der Platte und die angenehm abgerundeten Kanten.

Ein weiteres nützliches Extra ist möglich, da beim Flexispot die ca. 1,5 mm dicke Nutzplatte in einen ca. 5,4 mm hohen Unterbau aus pulverbeschichteten Stahlrohr integriert, respektive mit diesem durch Schrauben verbunden ist. Auf der Vorderseite dieses Rahmens befindet sich eine 660 × 310 mm große und 50 mm hohe Schublade. Hier können Sie Arbeitsmaterial für das Büro, Ladekabel und externe Festplatten oder andere Speichermedien unterbringen. Sind Sie dagegen auch Gamer, lassen sich hier auch Ihre Gaming-Maus und Gaming-Tastatur verstauen. Ein Gamepad passt leider nicht in sauber heraus und herein gleitende Schublade.

Egal, ob Sie den Flexispot Q8 für Büroarbeiten oder das Zocken nutzen, von den Lademöglichkeiten, mit denen der höhenverstellbare Schreibtisch bestückt ist, profitieren beide Nutzertypen. Zum Laden von Smartphones, Tablets, kabellosen Mäusen, Tastaturen oder Headset und weiterem Gaming- oder Multimediazubehör steht ein USB-C- und ein USB-A-Anschluss sowie eine Qi-Ladespule bereit. Letztere befindet sich in einem ausgefrästen Bereich auf der Unterseite und ihre Position wird durch einen Aufkleber auf der Tischplatte signalisiert. Diese Lösung wirkt für uns etwas zu billig, eine Einarbeitung des Ladezonensymbols in die Tischplatte wäre eine elegantere Lösung gewesen.

Wer wie wir den Sticker aus Gründen der Optik entfernt, muss für die ersten Ladeversuche sein Smartphone auf der Bambustischplatte herumschieben. Für ein schnelles Laden ist das Wireless Charging des Flexispot Q8 nicht ausgerichtet, denn wir messen mit unserem iPhone 13 Pro Max nur 4,35 Watt und 870 mA. Die beiden USB-Ports eignen sich da schon besser für das zügige Laden Ihres Mobiltelefons, Tablets oder Notebooks. Hier liegt die mit dem iPhone 13 Pro Max gemessene Ladeleistung bei 7,83 Watt/1.566 mA (USB A) und 19,58 Watt/3916 mA (USB-C).

Abgerundet wird das gelungene, mit voller Punktzahl bewertete Ausstattungspaket durch die Soft-Start-Stop-Automatik, den per Panel einstellbaren Kollisionsschutz, den Überlastungsschutz für den Motor, 10 Jahre Garantie und die aushängbare Kabelkanalbaugruppe. Die bietet mit 350 × 120 mm Fläche zwar ausreichend Platz für eine sechsfache Mehrfachsteckdose. Mit nur 95 mm Luft nach oben zur Tischplatte kann es aber schon einmal eng werden, wenn die diese mit sehr hohen Stromsteckern oder Netzteilen bestückt wird.

Flexispot Q8: wertige Fertigung, stabiler Stand, leise Motoren

Mit 58 kg ist der Flexispot Q8 bestimmt kein Leichtgewicht. Die massive, schwere Bauweise stellt sich allerdings nur! beim Versand oder Transport – der höhenverstellbare Schreibtisch wird in 2 Kartons geliefert – als Nachteil heraus. Geht es um einen stabilen Stand, ist ein aus dickwandigem Stahlrohr gefertigtes Tischgestell mit hoher Herstellungsqualität der beste Garant dafür, dass ein höhenverstellbarer Schreibtisch auch wirklich fest steht. Und hier überzeugt der Flexispot Q8. Bei anderen Modellen besteht die Auflage für die Tischplatte oft nur aus zwei langen, am Ende der Hubsäulen angebrachten Stahlstreben und einer u-förmigen Verbindungsstrebe zwischen den Säulen. Beim Flexispot Q8 stabilisiert jedoch der aus Stahlrohr gefertigte Rahmen sowie die Quer- und Längsstreben der All-in-One-Tischplatte die komplette Konstruktion.

Weitere Stabilität erzielt Flexispot dadurch, dass die Tischbeine nicht einfach an die beiden Tischfüße geschraubt, sondern in diese versenkt und dann befestigt werden. Damit der mit bis zu 100 kg belastbare Flexispot Q8 auch auf unebenen oder nicht geraden Böden genau waagerecht steht und seinen festen Stand nicht verliert, verfügen die Tischfüße über eine Höhenverstellung. Das sind je zwei runde, mit einer Gewindestange bestückte Kunststoffelemente, die Sie rein- oder herausdrehen können, um Bodenunebenheiten auszugleichen.

Die Stabilität nimmt ab einer Tischhöhe von ca. 1.000 mm leicht ab. Das ist den Tischbeinen mit Teleskopsäulenbauweise geschuldet, die im Falle des Flexispot eine auffällige ovale Form besitzen. Sie bestehen aus 3 Segmenten, die sich nach oben hin verjüngen. Bei regulären Büroarbeiten oder beim Tippen mit der Stehhöhe von maximal 1.240 wackelt der Tisch nur minimal. Stößt man jedoch gegen die vordere Kante oder rüttelt mit beiden Händen und viel Einsatz an der Tischplatte bewegt sich der Flexispot Q8 schon ein wenig mehr – jedoch vergleichbar mit den Konkurrenten in seiner Preisklasse. Bombenfest auch bei voll ausgefahrener Höhenverstellung steht nur ein Tisch mit 4 Teleskopsäulenbeinen und Motoren wie der Flexispot E7Q.

Nicht nur die Tischplatte und das Gestell sind von hoher Qualität. Auch die beiden, eine maximale Last von 800 N (81 kg) stemmenden und jeweils am oberen Ende der beiden Beine angebrachten Motoren liefern eine absolut vorzeigbare Leistung ab. Die Tischplatte bewegt sich mit einer flotten Hubgeschwindigkeit von 38 mm/s nach oben oder unten. Die Soft-Start-Stop-Automatik sorgt dabei für sehr sanfte Anfahr- und Abstoppvorgänge – selbst eine großzügig gefüllte Kaffeetasse schwappt nicht über. Das Anti-Kollisions-System reagiert sehr direkt sowie feinfühlig, die Motoren werden sofort gestoppt und die Bewegungsrichtung ändert sich.

Das verhindert genauso Motorschäden wie der Überlastungsschutz, der dafür sorgt, dass der Motor nach 2 Minuten Dauerbetrieb für 18 Minuten abschaltet. Die Sensibilität des Kollisionsschutzes können Sie übrigens in drei Stufen über das Bedienfeld einstellen und sogar ausschalten. Zu der Geräuschentwicklung der beiden Motoren macht Flexispot keine Angabe. Wir nehmen die Elektrotriebwerke aber als angenehm leise war und hatten schon einige Modelle im Testlabor, die deutlich lauter zu Werke gingen. Zumindest ist der Flexispot Q8 voll tauglich für die Nutzung im Büro.

(Quelle: Flexispot)

Ergonomisch Arbeiten dank Höhenverstellung

Da Sie beim Flexispot Q8 die Tischhöhe von 600 mm bis 1.240 mm elektrisch verstellen können, bietet er eine perfekte Ergonomie. In Kombination mit seiner hohen Qualität und funktionalen Ausstattung rechtfertigt das voll den Preis von 700 Euro. Doch warum ist ein Schreibtisch, an dem man im Sitzen und Stehen arbeiten kann, überhaupt ergonomisch?

(Quelle: PCGH-Ratgeber)

Ein Schreibtisch, dessen Höhe Sie in Zentimeterschritten verstellen können, ist wohl das probateste Mittel, den durch zu langes Sitzen verursachten gesundheitlichen Schäden entgegenzuwirken. Einerseits beugt er Schmerzen vor, da beispielsweise die Rücken- und Nackenmuskulatur sowie die Wirbelsäule entlastet werden. Andererseits wird durch abwechselndes Sitzen und Stehen zusätzlich auch das Herz-Kreislauf-System sowie der Stoffwechsel angeregt. Dazu wirkt sich der Wechsel vom Sitzen zum Stehen auch positiv auf die Kreativität, Produktivität und Konzentration aus.

Arbeitswissenschaftler und Ergotherapeuten habe deshalb die sogenannten 60-30-10-Regel aufgestellt. Diese fordert, dass Sie 60 Prozent der Arbeitszeit mit einem passenden Bürostuhl dynamisch sitzen, 30 Prozent stehen und 10 Prozent zielgerichtet gehen sollen. Genau hier hilft der Flexispot Q8 mit seiner elektrischen Höhenverstellung. Er ermöglicht es, dass diese 60-30-10-Dynamik im Arbeitstag Einzug hält und Sie die 30 Prozent Stehen, während der oft mehr als 8 Stunden Büroarbeit bequem absolvieren können. Die Höhenverstellung ist also ein Feature, das immer mehr Menschen mit Bürojobs als wesentlichen Bestandteil eines gesund gestalteten und ergonomischen Büroalltags betrachten.

Beim Flexispot Q8 ist dieses Feature sehr schön umgesetzt. Mit seiner Minimalhöhe von nur 60 cm eignet er sich auch für kleinere Menschen sowie Jugendliche und Heranwachsende – die können mit dem Tisch „mitwachsen“. Mit 1.240 mm bietet er auch eine ausreichende Stehhöhe für Menschen mit einer Körpergröße jenseits der 1,90 m. Damit Sie bei der Suche nach Ihrer ergonomischen Sitz- und Stehhöhe nicht jedes Mal lange herumdrücken müssen, verfügt das Bedien-Panel des Flexispot Q8 über vier Speicherplätze. So können sogar zwei Personen ihre optimalen Sitz- und Stehhöhe festlegen und diese per Knopfdruck dann wieder abrufen. Bei Nichtbenutzung schaltet die Konsole umweltfreundlich das Display ab, ihre Bedienung ist simpel und in der Anleitung verständlich erklärt.

Fazit Flexispot Q8

Der Flexispot Q8 ist ein empfehlenswerter Schreibtisch für das Büro oder das Home-Office, der eine sehr gute und funktionale Ausstattung mit einer hohen Fertigungsqualität kombiniert und auch noch eine ansprechende Optik bietet. Extras wie die Schublade oder die Lademöglichkeiten sind nicht nur für Büroangestellte, sondern auch für den Gamer interessant, der keine auffällige Beleuchtung oder Geräte- und Getränkehalter am Schreibtisch benötigt. Von der dank elektrischer Höhenverstellung optimalen Ergonomie und der Materialqualität profitieren beide Nutzertypen.

Punkten kann der Flexispot Q8 auch mit seinem festen Stand, und auch er wackelt, wie alle Tischen mit nur zwei Teleskopsäulenbeinen bei Stehhöhen ab ca. 1.000 mm nur ganz leicht. Die beiden Motoren der Höhenverstellung liefern eine anstandslose Leistung ab, arbeiten leise und mit Kollisionsschutz, sind recht flott und beherrschen die Soft-Start-Stopp-Technik vorbildlich. Gute Noten verteilen wir auch für die nachhaltige und sehr stabile Tischplattenkonstruktion und die anwenderfreundliche Bedienkonsole mit Display und 4 Speicherplätzen. Mit alledem verdient sich der Flexispot Q8 unserer 5-Sterne-Wertung und teilt sich somit zusammen mit dem 100 Euro teureren Ergotopia Desktopia Pro X die Pole-Position in unserer aktualisierten Testtabelle!

Jede Menge Angebote zu Games, Technik und Hardware finden Sie auf unserer PCGH-Deals-Seite!


Stühle Der Razer Iskur V2 Gaming-Stuhl auf weißem Hintergrund mit drei verschiedenen Perspektiven.

Razer Iskur V2 im Test

  • 12. Juni 2024
  • Frank Stöwer
Stühle Der Relaxsessel Flexispot Lotus XC6 in der Farbe Grau vor weißem Hintergrund. Er sieht sehr weich und gemütlich aus.

Flexispot Lotus XC6: Relaxsessel im Test

  • 06. Juni 2024
  • Veronika Maucher
Stühle Der Recaro Aer Gaming-Stuhl auf weißem Hintergrund mit drei verschiedenen Perspektiven.

Recaro Aer im Test

  • 05. Juni 2024
  • Frank Stöwer
Schreibtische Ein schwarzer Gaming-Tisch von Ultimate Setup vor weißem Hintergrund. Auf dem Tisch ist ein Curved-Monitor zu sehen sowie Mauspad, Tastatur und Maus.

Ultimate Setup Gaming-Tisch im Test

  • 31. Mai 2024
  • Veronika Maucher
Stühle Vor einem weißen Hintergrund sind drei Gaming-Stühle abgebildet. Der linke Stuhl ist in Schwarz und Weiß gehalten. Der mittlere ist größtenteils grau mit blauen und schwarzen Elementen. Die Farbe des rechten Stuhls auf dem Bild ist Schwarz.

Die besten Gaming-Stühle für Große

  • 29. Mai 2024
  • Frank Stöwer
Stühle Der Gaming-Stuhl Thunder X3 Core Loft aus verschiedenen Perspektiven vor weißem Hintergrund.

Thunder X3 Core Loft im Test

  • 28. Mai 2024
  • Frank Stöwer