Skip to main content
 

Ugreen Handy- & Tabletzubehör im Test

Gerade bei Ladekabeln, Netzteilen und anderem Zubehör greift man gerne mal zu preiswerten Produkten. Wir haben das Zubehör von Ugreen unter die Lupe genommen und festgestellt, dass die Qualität manchmal sogar die Markenprodukte schlägt.

Verschiedene Ladekabel, ein Netzteil und In-Ear-Kopfhörer von Ugreen vor weißem Hintergrund
Quelle: Ugreen

Jetzt neu mit Ugreen Nexode 300W Schnellladegerät! Muss es unbedingt das Marken-Zubehör sein oder greife ich doch lieber zu einem günstigeren Drittanbieter? Besonders Apple-Nutzer kennen das Problem gesalzener Preise für Kabel und Netzteile von Apple.  Auch mit der neuen iPhone 15-Generation ist das trotz USB-C-Anschluss nicht anders. Andererseits ist bei günstigeren Marken die Frage, ob die Qualität passt. Wir haben uns Zubehör von Ugreen angeschaut und stellen die Marke hier vor.


Zubehör Der USB-C-Hub Revodok Pro 210 und die USB-C-DOckingstation Revodok Max 213 von Ugreen vor weißem Hintergrund.
Zubehör Vier Schnellladegeräte von Ugreen vor weißem Hintergrund.

Neue Ugreen Nexode Pro Ladegeräte im Test

  • 08. Januar 2024
  • Veronika Maucher
Sport & Freizeit Die 2300W Powerstation Ugreen PowerRoam inklusive Transport-Trolley vor weißem Hintergrund.

Ugreen PowerRoam 2300W Powerstation im Test

  • 16. Februar 2024
  • Veronika Maucher
Sport & Freizeit Drei Powerstations und ein Solarpanel vor weißem Hintergrund. Powerstations sind in der Regel schwarze Kästen mit einen Griff oben und verschiedenen Anschlüssen.

Powerstation: die große Kaufberatung

  • 10. Januar 2024
  • Veronika Maucher
Zubehör Drei Produkte von Acefast vor weißem Hintergrund. Zu sehen sind rosa In-Ear-Kopfhörer, eine mintgrüne Powerbank sowie ein graues Ladegerät.

Acefast Handyzubehör im Test

  • 13. Februar 2024
  • Veronika Maucher

Wer oder was ist Ugreen?

Ugreen ist eine chinesische Firma mit Sitz in Shenzhen und wurde 2012 gegründet. Der Hersteller ist auf Zubehör für Handy, Tablet und PC spezialisiert und bietet verschiedenste Netzteile, Kabel, USB-Hubs, Ständer und Halterungen, In-Ear-Kopfhörer sowie Powerbanks. Dabei setzt Ugreen auf ein schlichtes, elegantes Design in Silbergrau und Anthrazit, wertige Haptik und gute Materialqualität zu kleinen Preisen. 

Ugreen-Produkte in unserem Test

Für unseren Test haben wir freilich nicht alles, was Ugreen anbietet, unter die Lupe genommen. Vielmehr haben wir stichprobenartig verschiedene Produktarten begutachtet: einen Laptop-/Tabletständer, In-Ear-Kopfhörer, zwei Ladekabel und ein Netzteil. Außerdem ist zwischenzeitlich noch das Schnellladegerät Ugreen Nexode 300W dazugekommen.

Ugreen Nexode 300W, USB-Schnellladegerät 5 Port

Unsere Wertung

UGREEN Nexode USB C Ladegerät 300W

Vorteile
  • 4x USB-C, 1x USB-A, fünf Geräte gleichzeitig laden/mit Strom versorgen
  • Schnelladung für 3 Laptops gleichzeitig
  • Inkl. USB-C-Schnellladekabel
Weitere Händler

Wer kennt es nicht: Die einen Geräte kommen zwar mit Kabel, aber ohne Netzteil, die anderen kommen mit Netzteil und am Ende hat man irgendwie Massen von Ladegeräten herumliegen oder aber zu wenige davon und man stöpselt ständig um. Obendrein hat man nun jahrelang USB-A-Ladegeräte angesammelt, die für die mittlerweile immer gängigeren USB-C-Kabel natürlich auch nicht mehr taugen. Eine hervorragende Lösung dafür sind Ladestationen, die mehr als nur einen USB-Anschluss haben. So ein Produkt ist das 5-Port-Schnellladegerät Ugreen Nexode 300W.

Das sehr solide und haptisch hochwertige Gerät ist mit 1,36 kg Gewicht für den stationären Gebrauch gedacht. Im Lieferumfang enthalten sind die Ugreen Nexode 300W, das passende Stromkabel für den Anschluss ans Netz und ein USB-C- auf USB-C-Schnellladekabel. Stromkabel an die Nexode stecken, mit einer Steckdose verbinden und schon kann man bis zu fünf Geräte (Tablets, Smartphones, Handhelds, Smartwatches) bzw. drei Laptops zugleich laden. Hierzu verfügt die Nexode 300W über vier USB-C- und einen USB-A-Ausgang. Die USB-Anschlüsse laufen dabei mit unterschiedlicher Leistung von 140W auf C1 bis 22,5W auf USB-A. Die Anschlüsse C1 bis C3 (140/100/100W) sind für Laptops geeignet.

Die Ugreen Nexode 300W ist damit sowohl zu Hause als auch im Job ein sehr gutes Schnellladegerät für alle, bei denen häufig mehrere Geräte gleichzeitig geladen oder mit Strom versorgt werden müssen. Beruflich fällt uns da gerade die Situation auf Messen ein, wo es grundsätzlich zu wenig Steckdosen gibt, aber jeder Laptop und Smartphone anstecken muss und möchte.

Das beiliegende 240W-Schnellladekabel ist hochwertig und mit einer Stoffummantelung versehen, sodass Unannehmlichkeiten wie Kabelbruch nicht zu befürchten sind. Die Ugreen Nexode 300W verfügt außerdem über Überhitzungs-, Überspannungs-, Kurzschluss- und Überstromschutz und misst hierfür kontinuierlich die Temperatur.

Faltbarer Laptop-Ständer

Unsere Wertung

Laptop Ständer

Vorteile
  • Faltbar und transportabel
  • Inklusive Transporthülle

Der faltbare Laptop-Ständer von Ugreen ist ein sehr praktisches Accessoire, insbesondere für Laptop-Nutzer. Dank gummierter Füße steht der Laptop-Ständer sicher und fest auch auf glatten Tischplatten. Der Laptop wird von zwei ebenfalls gummierten Halterungen fixiert und liegt auf weichen Gummi-Flächen auf. Ein Zerkratzen des Laptops durch das Liegen auf dem Laptop-Ständer ist also ausgeschlossen.

Je nach Belieben kann man die vorderen Füße ein- oder ausklappen und den Ständer von Ugreen so in zwei Neigungsgraden verwenden. Wenn das Notebook auf dem Ständer platziert wird, hat es zum einen eine ergonomischere Höhe, man kann also geradeaus auf den Bildschirm schauen und belastet so nicht die Halswirbel und Nackenmuskulatur falsch. Zum anderen kann die Abwärme des Laptops besser entweichen, wodurch das Gerät länger kühl bleibt. Beachten Sie: Solche Ständer sind nur dann sinnvoll nutzbar, wenn Sie eine separate Tastatur zum Notebook verwenden, da das Schreiben auf der Original-Tastatur so eher schlecht funktioniert.

Die Halterung ist zudem komplett einklappbar und wird inklusive einer Transporttasche aus Samt geliefert. Das in eingeklapptem Zustand nur 25,3 cm lange, 4,2 cm breite und 2,9 cm tiefe Produkt wiegt zudem gerade mal 260 g. Damit lässt es sich problemlos in jeder Laptoptasche unterbringen und überallhin mitnehmen. 

Ugreen Ladekabel USB-C und Lightning

Unsere Wertung

USB C auf Lightning

Vorteile
  • Hochwertiges Kabel mit Stoffummantelung
Weitere Händler

Unsere Wertung

UGREEN USB C auf USB C

Vorteile
  • Hochwertiges Kabel mit Stoffummantelung

Bei den Ladekabeln fiel die Wahl auf einmal USB-C zu Lightning und einmal USB-C zu USB-C. Was bei beiden Ladekabeln von Ugreen sofort ins Auge sticht, ist das extrem robuste Kabel, das von einer Ummantelung aus Nylon umgeben ist. Wer bei Ladekabeln immer ein wenig Angst vor Kabelbrüchen und damit einhergehendem Kabelbrand hat: Dieses Problem hat man mit den Ugreen-Kabeln nicht. Gerade Apple-Kabel sind leider dafür bekannt, dass das Kabel unterhalb des Steckers recht bald brüchig wird. 

Zum Vergleich: das sehr robuste Lightning auf USB-C von Ugreen liegt preislich bei etwa 14€, ein vergleichbares Modell von Apple mit dem typischen weißen Apple-Kabel bei circa 30€.

Beide Kabel waren 2 Meter lang, eine gute Länge, um das Handy gleichzeitig laden und trotzdem noch nutzen zu können. Die Stecker selbst werden von einem stabilen Aluminiumgehäuse umgeben und lassen sich passgenau in die USB-C- sowie Lightning-Buchse einführen. Qualitativ sind diese Kabel also einwandfrei und fühlen sich offen gestanden wertiger an, als manches „Markenkabel“ der Hersteller von Smartphones, Tablets und anderen Produkten, die via USB-C geladen werden.

Ugreen Nexode 45 W Ladegerät/Netzteil (Dual-Port)

Unsere Wertung

Nexode 45W USB C Ladegerät 2 Port

Vorteile
  • Zwei Geräte gleichzeitig laden
  • Hochwertig
Weitere Händler

Mittlerweile liefern die meisten Hersteller von Elektronik, seien das Kopfhörer, Tablets oder Handys, in der Regel nur noch ein passendes Ladekabel mit, nicht aber das entsprechende Netzteil. Das ist in Hinblick auf Umweltschutz auch völlig in Ordnung. Nicht jedes Gerät benötigt ein eigenes Netzteil, das hinterher verstaubt, weil man schneller das Kabel umsteckt als das komplette Ladegerät und somit irgendwann später ein Gerät mehr zu Müll wird. Abgesehen davon sind mit einem Multi-Stecker dann auch nicht mehrere Steckdosen belegt, sondern nur eine.

Ugreen bietet eine umfangreiche Auswahl an Netzteilen. Dabei verfügen die Netzteile über eine unterschiedliche Menge verschiedener Anschlüsse – also USB-C und/oder USB-A und davon bis zu 6 Stück auf einem Netzstecker. 

Wir hatten das Ugreen Nexode 45 W mit zwei USB-C-Anschlüssen im Test. Das Netzteil war leicht und kompakt, hatte dabei aber dennoch eine wertige Haptik. Während des Ladens von iPhone und einer Nintendo Switch Lite entwickelte es eine leichte Temperatur, diese war aber weit entfernt von „heiß“. Die Ladeleistung war sehr gut.

Ugreen HiTune T3 (Bluetooth In-Ear-Kopfhörer)

Unsere Wertung

HiTune T3

Vorteile
  • Guter Sound
  • Einfache Bedienung
Weitere Händler

Während die einen bei Kopfhörern nichts anderes als bekannte HiFi-Marken an ihre Ohren lassen, möchten viele einfach günstige Kopfhörer, die einen guten Sound liefern. Wer dazu neigt, Bluetooth Ohrhörer im Eifer des Alltags zu verlieren, greift ebenfalls für draußen lieber zu preiswerteren Produkten. Aber kann man damit wirklich gut Musik hören? Wir sagen ja!

Wir hatten die Ugreen HiTune T3 vorliegen. Diese True Wireless Kopfhörer sind toll für Leute, die keine Lust auf App haben, denn Ugreen verzichtet auf die Notwendigkeit einer solchen Software. Wunderbar insofern, man lädt die Kopfhörer auf, verbindet sie über Bluetooth und muss sich nicht weiter reinfuchsen.

Die Soundqualität ist gut, das zugrundeliegende EQ-Profil bevorzugt ein wenig die Tiefen und Bässe, der Sound ist voll und angenehm. Die Schwäche bei preiswerten Kopfhörern liegt oftmals in der Tonqualität bei hoher Lautstärke, da geht es den Ugree-Kopfhörern nicht anders. Wer volle Pulle aufdrehen möchte, der muss mit etwas kratzendem und verwaschenem Klang rechnen. 

Die Ugreen HiTune T3 werden über verschiedene Touch-Befehle, also Antippen der Ohrhörer, bedient. So kann lauter, leiser, ANC an/aus, Vor- und Zurückspulen, Anrufe annehmen/ablehnen oder der Wechsel in den Gaming-Mode schnell eingestellt werden. Das Touch-System funktionierte bei uns meistens korrekt.

Kopfhörer von Ugreen sind in einer Preisklasse zwischen knapp 40 und 80 Euro erhältlich, sind einfach zu bedienen und liefern einen guten Klang – ein schönes Preis-Leistungs-Verhältnis für jeden, der einfach nur praktische In-Ear-Kopfhörer möchte.


Fazit: beste Qualität zum kleinen Preis

Nein, es muss nicht immer „Marke“ sein. Gerade bei Zubehör wie Kabeln, Ständern, Halterungen oder Netzteilen kommt es ausschließlich darauf an, dass die Materialqualität stimmt und das Smartphone, Tablet oder Notebook sinnvoll ergänzt und nicht beschädigt wird. Unser Stichproben-Test zu Ugreen war sehr zufriedenstellend, die Kabel gefielen uns qualitativ sehr gut und auch die Kopfhörer konnten unsere sonst recht verwöhnten Ohren überzeugen.

Damit können wir Ugreen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bescheinigen – mit diesem Zubehör machen Sie nichts verkehrt.

Jede Menge Angebote zu Games, Technik und Hardware finden Sie auf unserer PCGH-Deals-Seite!


Das könnte Sie auch interessieren:

Notebooks Drei moderne, schlanke Laptops vor weißem Hintergrund.

Die große Laptop-Kaufberatung

  • 04. März 2024
  • Veronika Maucher
Tablets Vier Versionen des Apple iPad vor weißem Hintergrund.

Der große Apple iPad Ratgeber

  • 01. März 2024
  • Veronika Maucher
Audio & Video Drei USB- beziehungsweise Bluetooth-Plattenspieler vor weißem Hintergrund

Der USB- & Bluetooth-Plattenspieler Ratgeber

  • 28. Februar 2024
  • Frank Stöwer
Gamepads & Steuereinheiten Der Asus ROG Raikiri vor weißem Hintergrund mit der Frontalansicht in der Mitte, der Rückansicht links und der seitlichen Frontalansicht rechts.

Asus ROG Raikiri Pro im Test

  • 21. Februar 2024
  • Frank Stöwer
PC-Komponenten Drei externe SSDs der Hersteller Crucial, Adata und Gigabyte vor weißem Hintergrund

Externe SSDs im Test

  • 15. Februar 2024
  • Veronika Maucher
E-Book & Buchtipps Der E-Book-Reader und E-Notizbuch Kindle Scribe vor weißem Hintergrund

Kindle Scribe im Test

  • 15. Februar 2024
  • Veronika Maucher